Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Windows 10 Mobile

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Habe ich das jetzt überlesen, aber seit wann werden Fotos nicht mehr verkleinert, wenn man die per Mail verschicken will?

    Bisher habe ich mich immer geärgert, das die Fotos, beim Teilen via Mail, verkleinert wurden, fand das aber generell doch recht praktisch!
    Versuche aber jetzt seit knapp ner Stunde, auf meinem Lumia 950 mit Version 1607 Betriebssystembuild 10.0.14393.189 Fotos zu versenden, welche ich am WE gmacht habe! Aber die Bilder sind alle um 5MB groß und ich kann am bestimmungsort kein OneDrive benutzen, das das gesperrt ist!

    Bisher ging das ohne Probleme, einen Haken habe ich auch nirgends bewegt? Bin da grad etwas irritiert!

    Editgrund: Version berichtigt... fahre die .189 nicht .198... Bin der Zeit nicht vorraus....
    Zuletzt geändert von meernst; 19.09.2016, 07:44.
    Gruß
    Martin

    Kommentar


    • installiere Dir z.B. "shrinkit" dann geht es wieder (bearbeiten wählen, wenn Du es versenden willst).
      Finde ich auch nicht schön, zumal man ja fragen könnte, ob der Anwender das jeweils will.
      Vielleicht will man noch eine neue Funktion für die x.198 aufbewahren
      lg mayba

      ps: wenn jemand noch eine bessere Anwendung (die sich in den Workflow integriert) dafür kennt, bin ich offen dafür

      Kommentar


      • Weiss jemand ob die Musik die man im Microsoft Store kaufen kann DRM geschützt ist?

        Kommentar


        • Sollte sie sein. Habe mal welche gratis bekommen über Guthabenpräsent. Ist nur abspielbar wenn PC und xbox "Medienlizenzen" runterladen. Am PC fällt es nicht auf, die xbox fragt halt.

          Kommentar


          • Original geschrieben von xpop
            Sollte sie sein. Habe mal welche gratis bekommen über Guthabenpräsent. Ist nur abspielbar wenn PC und xbox "Medienlizenzen" runterladen. Am PC fällt es nicht auf, die xbox fragt halt.
            Ok, dachte ich mir fast schon. Unter dem Album steht "Beim Kauf von Alben oder Songs können Sie diese auch unter Android, Windows 10, Windows 8 und Windows Phone 8 herunterladen."

            Kommentar


            • Original geschrieben von shanghai-fun
              Dieses ganze Versionsgewusel ist unübersichtliches Gewurschdel geworden.
              In der Wikipedia macht sich jemand die Mühe dieses Gewurschdel übersichtlich aufzudröseln …

              ich versuche es nochmals eine Ebene abstrakter bzw. allgemeiner zu erklären:

              Microsoft fährt aktuell vier Entwicklungsstränge, die parallel laufen (Branches):
              A) Windows 10 (Threshold 1) vom Juli 2015; kam nicht für Mobile
              B) Windows 10 (Threshold 2) vom November 2015
              C) Windows 10 Anniversary (Redstone)
              D) aktueller Windows Insider

              Auf den beiden neusten Branches existieren jeweils zwei öffentliche Ringe, macht vier Ringe:
              A) Fast Insider
              B) Slow Insider
              C) Preview Release
              D) Release

              Ein „Build“ ist eine an Kunden ausgelieferte Version. Folglich macht das dann alles zusammen sechs Builds die parallel laufen. Wobei Mobile und Desktop nicht immer gleich laufen, je nach Schwere eines gefunden Software-Bugs. Das ergibt dann bis zu einem dutzend Builds. Bitte nicht mit der „Version: 1607“ verwechseln – diese Angabe ist eigentlich für die Katz und identifiziert lediglich den Branch auf dem man ist.

              Für uns Endnutzer bedeutet das, dass neue Funktionen nur im neusten Branch hinzugefügt werden. Bug-Fixes kommen in den jeweils vorherigen Branch, also nur einen Branch weiter. Security-Updates kommen in alle vorigen Branches bis zu einem gewissen Stichtag. Beispielsweise ist für Threshold-2 bereits Ende 2017 dann Schluss. Das ist das Datum an dem man ein Lumia-Telefon verschrotten soll, dass offiziell kein Update auf Windows 10 bekam.

              Sieht eigentlich alles transparent aus. Weil aber Microsoft an Begriffen und Bezeichnungen wie Branch und Build kleben bleibt, ist das sehr unübersichtlich. Besonders wenn man das Versionsschema x.y.z aus dem Hause Apple gewohnt ist. Apple zählt bei einem neuen Branch Y hoch, also 10.9, 10.10, 10.11. Microsoft quält uns Nutzer mit Dingen, die wir als Endbenutzer eigentlich gar nicht wissen brauchen: x.y.z.build. Außerdem identifiziert der Anfang des Build nur indirekt den Branch: 10.0.y; die zweite Zahl ist also für die Katz. Früher hat die erste Zahl im Build-Anfang nicht mal die Windows-Version wiedergespiegelt. Oder anders formuliert: Microsoft fährt seit knapp dreißig Jahren ein Versionsschema, dass Endbenutzer nicht auf Anhieb verstehen können. Früher war das irgendwie egal ob Build-Nomenklatur oder Version-Zählung, weil das nur was für Geeks war bzw. man wollte einfach das Neuste. Aber seitdem Apple mit iOS wirklich jeden erreicht, hat sich die Versions-Zählung praktisch am Markt durchgesetzt. Jetzt steht Microsoft wie der Depp da. Aber weil intern so bereits seit Jahrzehnten gearbeitet wird, merkt das intern keiner.

              Dass jetzt auch noch Desktop, Mobile und Xbox parallel laufen, aber eben nicht parallel die Builds veröffentlicht werden, lässt das Konzept von Microsoft ebenfalls verpuffen. Kurz: Die jeweils aktuellste Version siehst Du im genannten Wikipedia-Artikel. Wenn Du mehr zu den Windows-Insider-Release erfahren willst (aber nur jenem auf dem Fast-Ring), bist Du im offiziellen Insider-Blog richtig …

              Kommentar


              • Original geschrieben von msab
                Weiss jemand ob die Musik die man im Microsoft Store kaufen kann DRM geschützt ist?
                Reddit zufolge sind sie DRM-frei.

                https://www.reddit.com/r/microsoft/c..._store/cxqmkog

                Siehe auch http://answers.microsoft.com/en-us/m...d-a6a25491a953

                Kommentar


                • Original geschrieben von Abi99
                  .....
                  Vielen Dank, Abi99 - aber beim Lesen Deiner Ausführung wurde mir noch schwindeliger

                  Im Ernst: DANKE!

                  Jetzt bin ich 3 Wochen in Spanien und wollte mich mit dem 1520 mal in der Freizeit
                  hier wieder beschäftigen und ich Megadussel habs vergessen einzupacken. Aaarghhh.

                  Weiß Jemand wie man den RM-939 Gerätecode ändern kann? Productcode bekomme ich hin,
                  aber mir liegt daran aus einem RM-939 ein RM-937 zu machen! (Und aus einem 996 ein 994)
                  Aktuell: N808/N8/N9/E7/700/Asha200DualSim

                  Kommentar


                  • Da die RM Nummern mit dem jeweiligen Gerät verbunden ist, sollte das nur mit einem Telefonwechsel funktionieren, soweit ich richtig informiert bin.
                    X

                    Kommentar


                    • Microsoft räumt auf

                      Und zwar im hauseigenen App Store.
                      So müssen ab sofort alle Apps mit einer Altersfreigabe ausgestattet sein.
                      Sprich 0, 6, 12, 16 oder 18 Jahre. Ist das nicht der Fall bekommen die betreffenden Entwickler Post, das ihre App aus dem genannten Grund aus dem Store entfernt wird.

                      Die meisten App besitzen solch ein Zertifikat von Anfang an.
                      Alle weiteren lassen sich sehr einfach mit diesem ausstatten.
                      Somit sollte die Aufräum-Aktion kein großes Loch verursacht haben.
                      Die Aktion hat Microsoft mittlerweile auch schon wieder beendet.
                      Zuletzt geändert von klausN80X; 05.10.2016, 14:03.
                      X

                      Kommentar


                      • Windows Hello für Android und iOS

                        Jedenfalls könnte es sein, das Microsoft genau daran arbeitet.
                        Da, iOS solch ein Feature auf Grund der fehlenden Hardware nicht unterstützen kann, wäre es nur für Android vorstellbar.

                        Damit würde jedoch ein weiterer Grund, sich für ein Windows Phone zu entscheiden, wegfallen.
                        Aber dass sind wir ja schon von Microsoft gewohnt. Leider!
                        Zuletzt geändert von klausN80X; 05.10.2016, 14:12.
                        X

                        Kommentar


                        • Apps werden eingestellt

                          Microsoft hat die Updates für seine Lumia Highlight App eingestellt.
                          Die App ist jedoch weiterhin nutzbar und es soll sich bei der Einstellung der Updates auch nicht um das Ende der App handeln. Logisch ist das jedoch nicht, da die App ohne Updates im Grunde an Funktion verliert.

                          Denn das ist in etwa so, als ob man eine Nachrichten App nicht mehr nicht Nachrichten versorgen würde.

                          Ebay, macht das ähnlich. Ihre App ist jedoch noch verfügbar und funktioniert auch noch.
                          X

                          Kommentar


                          • Neues für HoloLens und Continuum

                            Die Fitness App Fabit ist ab sofort auch für die HoloLens verfügbar.

                            Außerdem wurden erneut Microsofts eine Pläne rund um das Feature Continuum für das nächste Win10M Update enthüllt.

                            Während Microsoft davon träumt, das damit ein weiterer Schritt kommen wird, die beiden eigene, Systeme näher miteinander zu verbinden, frage ich mich was verbunden werden soll, wenn es praktisch kaum noch ein Win10M gibt.
                            X

                            Kommentar


                            • Windows 10 Redstone Update 2 kommt im April 2017

                              Dieser große Sprung soll oder wird langersehnte Features sowohl für den Desktop als aber auch für Windows Phone bringen.

                              Continuum wird beispielsweise so ausgebaut, das Apps dann nebeneinander und nicht zwingen bildschirmfüllend lauffähig sein werden. Außerdem sollen bald richtige Desktopprogramme funktionieren.

                              Desweiteren wird es möglich sein das Handy AUTOMATISCH mit einer Dock kabellos zu verbinden und dabei muss das Telefon noch nicht einmal mehr die Hosentasche verlassen.
                              Das Display des Handys kann während der Nutzung abgeschaltet bleiben.

                              Auch lässt sich der Startbildschirm unabhängig von dem des Telefons gestalten.
                              Zuletzt geändert von klausN80X; 05.10.2016, 14:59.
                              X

                              Kommentar


                              • Windows 10 Mobile 14393.222 wurde offiziell ausgerollt

                                Da die Meldung nicht mehr Taufrisch, sondern vom 30.9.2016 ist, dürfte bereits in Kürze der Nachfolger veröffentlicht werden.

                                Zuvor wurde die aktuelle Build kurz nacheinander im Fast- und Release Preview Ring veröffentlicht.

                                Das Update bringt zahlreiche Verbesserungen in Stabilität und Performance.
                                Hier alle Neuerungen:
                                •Verbesserte Stabilität beim Windows Update, freigegebenen Laufwerken, VPN, Clustering, HTTP Downloads, Internet Explorer 11, Hyper-V Plattform, Multimedie Wiedergabe und Microsoft Edge
                                •Verbesserte Performance bei lokalen und Push-Benachrichtigungen, der Hyper-V Plattform, Social Media Webseiten und Microsoft Edge
                                •Problem behoben, dass das Bezeichnen eines Laufwerks auch mit Administratorrechten nicht funktioniert.
                                •Filme, die mittels .ts-Format kopiert wurden, können nun auch mit Sound im Windows Media Player abgespielt werden
                                •Problem behoben, dass aus dem Store gekaufte Inhalte auf der Filme & TV-App auf der Xbox One nicht abgespielt werden konnten.
                                •Verbesserte APN-Unterstützung für weitere Netzanbieter.
                                •Ändern des Standard-Downloadverzeichnisses unter Windows 10 Mobile ist nun erneut möglich.
                                •Unnötige Benachrichtigungen über den Microsoft-Account in Windows 10 Mobile werden nicht mehr angezeigt.
                                •Zahlreiche weitere Verbesserungen an unterschiedlichen Windows-Features

                                Das Update ist zeitgleich auf für den PC erschienen.
                                Zuletzt geändert von klausN80X; 05.10.2016, 15:45.
                                X

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X