Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lenovo Tablet A8-F50 keine Updates?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lenovo Tablet A8-F50 keine Updates?

    Ich habe oben genanntes Tab von meiner Schwester erhalten. Gefällt mir soweit gut. Nun zu meiner Frage. Software ist, immer noch, 5.1. Ich habe versucht es unter Einstellungen-Softwareupdate zu aktualisieren. Leider ohne Erfolg. Die Meldung: Ihr Tablet ist auf dem Neusten Stand Wie verhält es sich bei Lenovo mit der Update-Politik? Besteht die Möglichkeit doch eine neuere Version, und deren Verbesserungen, zu erhalten? Würde mich über Antworten freuen.

    Grüße, Georg

  • #2
    Die Update-Politik bei Lenovo ist eher bescheiden.

    Die bringen viele Geräte raus, vernachlässigen aber die Updates.



    tobifr

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von tobifr
      Die Update-Politik bei Lenovo ist eher bescheiden.

      Die bringen viele Geräte raus, vernachlässigen aber die Updates.



      tobifr
      Da darf und muss ich Dir uneingeschränkt Recht geben.
      Nach meiner Frage hier im Forum und gleichzeitig bei Lenovo, kam nun endlich die Antwort per Mail. In dieser wurde dann meine Anfrage mit dem Hinweis beantwortet, das die 6.0 schadhaft sei und deshalb nicht freigegeben werden könnte. Geradezu lächerlich

      Gruß, Georg

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von tobifr
        Die Update-Politik bei Lenovo ist eher bescheiden.

        Die bringen viele Geräte raus, vernachlässigen aber die Updates.



        tobifr
        Kann ich so unterschreiben, egal ob ThinkPad, IdeaPad, Tablet oder neuerdings Moto. Lenovo verkauft nur gerne, Support kennt man dort nicht.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von sargeo Beitrag anzeigen
          Wie verhält es sich bei Lenovo mit der Update-Politik?
          Selbst das aktuelle Lenovo Tab 4 (Plus) hat zwar bereits Android 7.1.1, aber bekommt die Security-Patches eher unregelmäßig; bisher nur alle 4 Monate und steht Stand heute bei Januar 2018. Nicht mal das Digital-Rights-Management (DRM; Widevine L1) haben sie bei meinem Plus-Gerät hinbekommen. Unglaublich. Aber ansonsten kann ich über Lenovo nicht meckern bzw. hatte Glück: Bei meinem Notebook – ThinkPad X-Serie – bekomme ich jetzt nach sechs Jahren immer noch BIOS/UEFI-Updates. Nur Consumer-Zeugs würde ich von denen echt nicht kaufen – lohnt nicht.

          Das wirkliche Problem ist, dass Du von gar keinem Hersteller mehr ein Android-Tablet kaufen kannst: Schund und Software-Müll. Wenn Du eines mit Full-HD und LTE-Modem kaufen willst, darf man die Software-Pflege bereits ignorieren, denn selbst das Hardware-Angebot ist überschaubar:Immerhin (?) bekommen diese beiden Modelle noch alle drei Monate ein Security-Update (Quelle). Windows-Tablets sind noch teuerer, welche mit LTE sind selten bzw. Windows 10 kann noch immer nicht sauber Retina. Der Markt für Tablets komplett im Eimer. Das Galaxy Tab S3 kostet soviel wie ein Apple iPad. Bleibt nur das Galaxy Tab A 10.1 für etwa 230€. Und dafür kann ich mir auch ein gebrauchtes Apple iPad in eBay schießen.

          Oder kennt irgendwer ein nicht-iPad, dass er mit gutem Gewissen weiter empfehlen kann? Ich habe noch nix gefunden. Ein nicht-iPad zu vererben, scheint komplett ausgeschlossen.

          Kommentar

          Skyscraper

          Einklappen
          Lädt...
          X