Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Microsoft stellt Tablet "Surface" vor

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jailbreak Tool wurde für Windows RT veröffentlicht. Damit lassen sich unsignierte Desktop Apps installieren. Natürlich müssen selbige für ARM kompiliert sein oder unter .Net 4.5 laufen.

    Interessanterweise sind unter RT die meisten WIN32 dlls vorhanden, so dass man in vielen Fällen einfach nur recompilieren muss.

    http://microsoft-news.com/windows-rt...tool-released/

    Kommentar


    • http://www.tabtech.de/windows/surfac...k-am-8-februar
      Verkaufe --->NIX

      Vertrauensliste:#1#2#3 #4

      Kommentar


      • Surface Pro Review

        http://www.engadget.com/2013/02/05/m...ce-pro-review/

        Schon enttäuschend, für die Wartezeit. Da kann man nur hoffen, dass das mit dem Akku und dem Lüfter sich noch ändert.
        Vier Dinge die größer sind als alle anderen:

        Frauen und Pferde und Macht und Krieg

        Kommentar


        • Liest man die Berichte zu den anderen Kandidaten, drängt sich der Verdacht auf, dass MS daran wenig ändern kann.

          Zum einen scheint die (recht hohe) Wärmeentwicklung eines vollwertigen Prozessors in flachem Gehäuse enorm zu sein, so dass eine intensive Kühlung selbst bei mittlerer Last schon unbedingt erforderlich ist.

          Zum anderen scheinen die Prozessoren (fast) ebenso gefräßig zu sein, wie ihre Vorgänger, so dass mit der aktuell verfügbaren Akku-Technik die neuen Leichtgewichte keine wesentlich längeren Laufzeiten erreichen können, als konventionelle mobile Geräte. Es hätte mich auch wirklich verwundert, wenn MS (wie auch andere) das technisch Unmögliche umgesetzt hätten. Ohne innovative Akku-Technologien (die m.E. nicht kurzfristig marktreif sind) wird das Grundproblem weiter bestehen.

          Ich frage mich, wie sich manche Sand in die Augen streuen lassen konnten. Längere Laufzeiten sind derzeit nur mit alternativen Prozessoren (wie Atom, ARM etc.) produzierbar. Hier wird man also entweder auf Performance oder eine x86-Kompatibilität verzichten müssen. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

          Ich persönlich erwäge inzwischen entgegen früherer Absicht die Anschaffung eines Geräts mit dem ungeliebten "Atomantrieb".

          Frankie
          WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
          - Saftladen 2015: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung)
          - Saftladen des Jahres 2016: Apotal.de (Versandapotheke für Medis, die man erst Wochen später benötigt)
          - Saftladen des Jahres 2017: THERMy (EUROtronic) Heizkörperregler (für alle, die es saukalt mögen)
          "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

          Kommentar


          • War schon immer mein Reden, wer Tablet haben will kauft Atom oder ARM. Persönlich habe ich ARM vorgezogen hauptsächlich aufgrund der besseren Performance und per Jailbreak kommt ja auch die eine oder andere sinnvolle Desktop App hinzu.
            Ferner ist natürlich das Surface aufgrund der Bauform (TouchCover/Kickstand) für mich absolut perfekt.

            Kommentar


            • Da verstehe einer die Amis:

              Zum einen stellen sie wohl die Produktion des Surface RT ein (wenn ich das richtig verstanden habe), zum anderen wird als offenes Geheimnis gehandelt, MS arbeite an einer Outlook-Version für Windows RT.

              Die Nichtverfügbarkeit von Outlook war für mich eines der wesentlichen "K.O.-Kriterien", mich gegen ein Surface RT zu entscheiden. Würde Outlook verfügbar (und vielleicht noch im Lieferumfang enthalten ) sein, wäre das für mich ein Anlass, meine Einstellung zu Win RT zu überprüfen. Mangels Outlook habe ich daran bisher nicht einmal einen Gedanken verschwendet.

              Was ist MS Office ohne Outlook?

              Nichts, wenn auf allen anderen Rechnern Outtlook installiert ist und es gerade auf dem mobilen Gerät nicht verfügbar ist. Und nein, ich verfüge nicht über einen Outlook.com Zugang - was zumindest mittelfristig auch so bleiben wird.

              Wenn aber in absehbarer Zeit Outlook für RT veröffentlicht werden sollte ... und in der Folge sicher auch die Sync-SW von Drittanbietern (bei mir SimpleSYN) angepasst werden dürfte ... hätte man dem Surface RT eigentlich noch eine Chance gönnen können. Denke ich mal so ...

              Frankie
              WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
              - Saftladen 2015: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung)
              - Saftladen des Jahres 2016: Apotal.de (Versandapotheke für Medis, die man erst Wochen später benötigt)
              - Saftladen des Jahres 2017: THERMy (EUROtronic) Heizkörperregler (für alle, die es saukalt mögen)
              "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

              Kommentar


              • Original geschrieben von frank_aus_wedau
                Zum einen stellen sie wohl die Produktion des Surface RT ein (wenn ich das richtig verstanden habe)
                Huh? Ich dachte der iPad-Killer verkauft sich gut? Zumindest war der Microsoft-Chef doch damit zufrieden...
                Wenn aber in absehbarer Zeit Outlook für RT veröffentlicht werden sollte ... und in der Folge sicher auch die Sync-SW von Drittanbietern (bei mir SimpleSYN) angepasst werden dürfte ...
                ...also so in ca. 2 Jahren...

                Kommentar


                • Ich habe für mich das Thema Tablet mittlereile abgeschlossen.

                  Angefangen habe ich seinerzeit mit dem ersten Galaxy Tab 7", dann kam ein iPad, dann ein Nexus 7.

                  Die "Nutzungskurve" war im Endeffekt immer gleich :
                  Begeisterung - Basteln, um das Ding irgendwie Office-kompatibel zu bekommen - immer und überall mit hingeschleift.

                  Irgendwann war mir das zu doof, da ich mit dem Smartphone genauso mails lesen, FB und surfen konnte unterwegs ohne den Ballast mitzuschleppen.

                  Dann wurde es nur noch mit auf den Balkon genommen, dann nur noch sporadisch mit ins Bett und am Ende landete es im Schrank.

                  Surfen, mailen und FB funktionieren auf dem Galaxy SIII unterwegs auch und ich habe keinen unnötigen Ballast dabei ...

                  Wenn ich weiß, das ich länger unterwegs bin nehme ich das NB mit, das kann wenigstens alles und ich muß nicht wieder Kompromisse eingehen wie bei den Tablets.

                  Das einzige interessante wäre wirklich ein Tablet mit richtigem Windows gewesen, aber auch da reicht die Leistung nach langer Recherche nicht aus, um ernsthaft das NB zu ersetzen.
                  Also wieder 2 Geräte ... nein, Danke.

                  Auch in freier Wildbahn beobachte ich übrigens immer weniger Tablet-User ... zu den Hochzeiten des iPad hypes konnte ich jedenfalls noch wesentlich mehr Tablet-User beobachten als jetzt.

                  Kommentar


                  • Windows RT wäre m.E. das aus jedem Aspekt ideale OS für Tablets u nd andere mobile Geräte.

                    Aber natürlich nur dann, wenn zumindest für die wesentlichen x86-Anwendungen entsprechende RT-Alternative existieren. Ohne Outlook kann RT m.E. nur zum absoluten Rohrkrepierer werden. Manchmal frage ich mich, ob die Verantwortlichen in Redmond noch alle Tassen im Schrank haben, wenn sie für RT das verbreitete MS Outlook kategorisch ausnehmen.

                    Wie bekloppt muss man sein, so etwas auf den Markt zu bringen.

                    Wer auf Office mit Outlook verzichten kann, dürfte kaum einen Anlass sehen, von einem anderen OS wie iOS oder Android zu Windows RT zu wechseln - zumal ich auch keinen (nennenswerten) Spareffekt erkennen kann, der einen solchen Wechsel letztlich doch noch attraktiv machen könnte .

                    Frankie
                    Zuletzt geändert von frank_aus_wedau; 29.03.2013, 12:27.
                    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
                    - Saftladen 2015: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung)
                    - Saftladen des Jahres 2016: Apotal.de (Versandapotheke für Medis, die man erst Wochen später benötigt)
                    - Saftladen des Jahres 2017: THERMy (EUROtronic) Heizkörperregler (für alle, die es saukalt mögen)
                    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

                    Kommentar


                    • Aber natürlich nur dann, wenn zumindest für die wesentlichen x86-Anwendungen entsprechende RT-Alternative existieren. Ohne Outlook kann RT m.E. nur zum absoluten Rohrkrepierer werden
                      Dir ist schon klar, dass Windows RT im Wesentlichen in Konkurrenz zu Android und iOS steht, auch wenn der erweiterte Funktionsumfang von RT anders glauben macht? Und siehe da, Android und iOS besitzen auch kein Outlook.
                      Der geneigte Tabletkäufer wird sich also nicht sagen, oh das Surface hat kein Outlook, da nehm ich doch lieber ein iPad.

                      Kommentar


                      • Original geschrieben von Tala
                        ... Und siehe da, Android und iOS besitzen auch kein Outlook.
                        ...
                        Das ist es eben, was diesen Geräten fehlt und mit dem Microsoft bei diesen Platzhirschen Kunden hätte abfischen können. Ein Alleinstellungsmerkmal sozusagen.


                        Original geschrieben von Tala
                        ..
                        Der geneigte Tabletkäufer wird sich also nicht sagen, oh das Surface hat kein Outlook, da nehm ich doch lieber ein iPad.
                        Das braucht er auch nicht, weil er längst eins hat (oder was Vergleichbares).

                        Und wer keins hat, weil er auf Outlook wartet, wird sich ebenfalls nicht auf Windows RT stürzen.

                        Kurz gesagt: Alles bleibt, wie es vor Erscheinen von Win RT war ... also auch ohne Geräte mit Win RT, für die kein echtes Bedürfnis besteht. Mal abgesehen von einigen wenigen "Lustkäufen".

                        Versteh doch:
                        Es geht nicht um die Frage, ob ein Windows-RT-Nutzer sich mangels Outlokk ein iPad kauft - das Ziel muss sein, Kunden, die ein iPad, einen Androiden oder noch gar kein Tabelt haben, zum Wechsel/Neueinstieg zu animieren.

                        Und wenn sie bei MS das nicht bekommen, was sie auch jetzt schon nicht haben ( ), liegt darin doch wohl kein Wechselgrund. Und um als "durchschnittliches" OS noch was reißen zu können, ist Win RT um Jahre zu spät!

                        Frankie


                        Edit:
                        Sag mal ... hast Du vielleicht meine rosarote Brille, nach der ich schon den ganzen Tag suche ?
                        Zuletzt geändert von frank_aus_wedau; 30.03.2013, 14:39.
                        WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
                        - Saftladen 2015: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung)
                        - Saftladen des Jahres 2016: Apotal.de (Versandapotheke für Medis, die man erst Wochen später benötigt)
                        - Saftladen des Jahres 2017: THERMy (EUROtronic) Heizkörperregler (für alle, die es saukalt mögen)
                        "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

                        Kommentar


                        • Es geht nicht um die Frage, ob ein Windows-RT-Nutzer sich mangels Outlokk ein iPad kauft - das Ziel muss sein, Kunden, die ein iPad, einen Androiden oder noch gar kein Tabelt haben, zum Wechsel/Neueinstieg zu animieren.
                          Eben, die Frage ist nämlich albern, da die Konkurrenz ein solches Feature ebenfalls nicht bietet. Ich beispielsweise wurde durch Office zum Umstieg vom iPad bewegt. Für den nächsten war es die USB-Host Schnittstelle, für den nächsten wiederum die Möglichkeit mehrere Apps zu "snappen" für andere die Möglichkeit ein Multi-User System auf dem Tablett zu haben usw. Wenn du bisher noch keine Alleinstellungsmerkmale gefunden hast, solltest du dich mal etwas mit Tablets auseinandersetzen. Dann wird dir vielleicht aufgehen was die Konkurrenz alles nicht hat.

                          Kommentar


                          • Um mal vom Thema etwas abzuschweifen ... wie lange wohl versucht sich MS noch an Windowsphone ?

                            Das Einstampfen von Windows RT - ist das womöglich der Anfang vom Ende ?

                            Kommentar


                            • Das Einstampfen von Windows RT - ist das womöglich der Anfang vom Ende ?
                              Wie kommst du darauf, dass irgendwas eingestampft wird?

                              Kommentar


                              • Boah, ich finde den Artikel nicht mehr ... war es jetzt Acer, Asus ... die RT aus dem Programm nehmen ?

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X