Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Microsoft stellt Tablet "Surface" vor

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    @Tala:
    Es ist ein Ultrabook. Das erklärt dann auch den Sinn des Gerätes.

    @frank_aus_wedau:
    Joah, die ersten Modelle scheinen in Deutschland erhältlich zu sein.
    Hier in US leider noch nicht... Grrrr...
    undnuisserweg

    Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

    Suche leere, nicht mehr benutzte SIM-Karten. Einfach PN schicken.

    Kommentar


    • #47
      Das Surface könnte ganz mein Ding sein ... nur traue ich dem Braten noch nicht so ganz. Seit WeTb und HP-Slate hat in mir eine unterbewusste Skepsis Einzug gefunden, was vollmundige Ankündigungen betrifft.

      Bestand die Skepsis früher fast nur inbezug auf die zeitliche Komponente, traue ich heute auch Vorführungen nicht mehr. Wer weiß, was uns als "Surface" anlässlich der Präsentation untergejubelt wurde. Inzwischen scheint die Branche dieses Instrument "flexibel" einzusetzen ...

      Frankie
      WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
      - Saftladen 2015: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung)
      - Saftladen des Jahres 2016: Apotal.de (Versandapotheke für Medis, die man erst Wochen später benötigt)
      - Saftladen des Jahres 2017: THERMy (EUROtronic) Heizkörperregler (für alle, die es saukalt mögen)
      "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

      Kommentar


      • #48
        Original geschrieben von frank_aus_wedau
        Das Surface könnte ganz mein Ding sein ... nur traue ich dem Braten noch nicht so ganz.
        Warum? Was soll an einem Geraet nicht stimmen, das bei der Praesentation einfriert und das die anwesenden Journalisten nur aus gehoerigem Abstand oder ausgeschaltet begutachten duerfen?

        Kommentar


        • #49
          Ich bin auch gespannt, am meisten wie es mit der Laufzeit aussieht. Die war beim ersten iPad schon großartig.

          Was die Stabilität angeht würde ich mir eigentlich keine Gedanken machen. Mein Windows 7 ist in 2 Jahren kein einziges Mal abgestürzt (bei 10 Stunden pro Tag), Windows Phone seit Mango kein einziges Mal. Microsoft hat das seit ein paar Jahren sehr gut im Griff. Da würde ich den Absturz bei der Präsentation unter Vorserienmodell abhaken.

          Ansonsten bin ich gespannt...

          ... wie wertig ist das Modell.
          ... wie stabil ist der Klapp Mechanismus.
          ... wie gut ist die mechanische Tastatur.

          Und zu guter letzt wie viel wird es kosten. Lapidar gesagt würde ich dafür nicht mehr ausgeben als für ein iPad 3, egal was es kann.

          Kommentar


          • #50
            Ich bin gerade zufällig auf was ähnliches gestoßen:

            Teso K116 Tablet-Ultrabook mit 11,6″-Display, Intel Ivy Bridge, Windows 8 & Keyboard-Dock

            Es scheinen interessante Geräte auf uns zuzukommen, die meinen erst kürzlich umgesetzten "Fünfjahresplan" ins wanken bringen könnten. Letzterer erforderte nur sehr bescheidene finanzielle Mittel, so dass ich bei einer weiteren Umstellung nichts in den Sand gesetzt hätte.

            Sollte Windows 8 mit wirklich interessanten mobilen Geräten kommen, könnte auch so manches andere (prinzipiell noch ausreichende) Gerät ersetzt werden - insbesondere wohl Desktops, um ein gemeinsames OS zu haben.

            Käme es so wie ich denke, sähe ich für den gesamtem PC-Sektor eine rosige Phase, die über Jahre halten dürfte. Eine Innovation am Markt, die es in dieser Form lange nicht mehr gegeben hat. Abhänig vom Grad der Begeisterung könnte ich mir sogar vorstellen, mein gesamtes Equipment komplett umzustellen, wie es es bei Windows XP gemacht hatte, das ja auch einen (wenn auch kleineren) Quantensprung zu vorhergehenden Versionen gemacht hatte. Mal sehen, ob ich von meinem Grundsatz abweiche, zunächst das SP1 abzuwarten ...

            Frankie
            WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
            - Saftladen 2015: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung)
            - Saftladen des Jahres 2016: Apotal.de (Versandapotheke für Medis, die man erst Wochen später benötigt)
            - Saftladen des Jahres 2017: THERMy (EUROtronic) Heizkörperregler (für alle, die es saukalt mögen)
            "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

            Kommentar


            • #51
              Original geschrieben von frank_aus_wedau
              Es scheinen interessante Geräte auf uns zuzukommen, die meinen erst kürzlich umgesetzten "Fünfjahresplan" ins wanken bringen könnten.
              Probier' die Windows 8 Preview doch einfach mal auf der vorhandenen Hardware aus. Ich bin gespannt, was von deiner Euphorie uebrig bleibt.

              Kommentar


              • #52
                Und zu guter letzt wie viel wird es kosten. Lapidar gesagt würde ich dafür nicht mehr ausgeben als für ein iPad 3, egal was es kann.
                Hmm, finde diese Aussage erstaunlich und mir eigentlich unbegreifich. Demnach dürften alle Smartphones,tablets,PCs einen Preis haben den man bereit ist zu zahlen, egal was die Geräte können, egal welche Hardware verbaut ist, egal welche Materialien, egal welches Betriebssystem usw.. Wer einen Mercedes will, muß eben den Mehrpreis gegenüber einem Golf bezahlen
                Iphone4 16GB T-Mobile

                Kommentar


                • #53
                  Scheint so als ob Amazon die gelisteten 5 Modelle von Microsofts Surface wieder herausgenommen hat. Kann zumindest nichts mehr finden.

                  Surface ereilt dasselbe Schicksal wie Nexus 7 ?
                  Ich erinnere mich an die Zukunft, aber in die Vergangenheit kann ich nicht sehen.

                  Kommentar


                  • #54
                    So, inzwischen sickern die ersten Preise durch. Und die sind, wie nicht anders zu erwarten, gesalzen.

                    Ein schwedischer Haendler listet
                    - Tablet mit WinRT, ARM-CPU und 32 GB Speicher ab 830 EUR
                    - Tablet mit Windows 8, Intel-CPU und 64 GB Speicher ab 1540 EUR

                    Selbst die schwedische Mehrwertsteuer i.H.v. 25% macht da den Kohl nicht fett.

                    Wenn die Preise stimmen verkaufen sich die Dinger sicher wie geschnitten Brot... *huestel*

                    http://winfuture.de/news,71036.html

                    Kommentar


                    • #55
                      1.500,- € würde ich ganz sicher nicht ausgeben ... hier vermisse ich (jedenfalls bisher) einen die Preisdifferenz rechtfertigenden Mehrwert. Das wäre etwa das Dreifache von dem, was mein ACER Iconia W501 kostet (incl. Tastatur).

                      Das Surface kann zwar nur besser sein ... dreimal so gut aber wohl nicht. Jedenfalls nicht für die von mir nahezu ausschließlich geutzten Office-Anwendungen. Auf dem Acer habe ich inzwischen einen ganzen Aktenschrank dabei, und wie das mit dem Surface dreimal so gut funktionieren soll, entzieht sich meiner Vorstellung.

                      Frank
                      WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
                      - Saftladen 2015: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung)
                      - Saftladen des Jahres 2016: Apotal.de (Versandapotheke für Medis, die man erst Wochen später benötigt)
                      - Saftladen des Jahres 2017: THERMy (EUROtronic) Heizkörperregler (für alle, die es saukalt mögen)
                      "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

                      Kommentar


                      • #56
                        Original geschrieben von frank_aus_wedau
                        1.500,- € würde ich ganz sicher nicht ausgeben ... hier vermisse ich (jedenfalls bisher) einen die Preisdifferenz rechtfertigenden Mehrwert. Das wäre etwa das Dreifache von dem, was mein ACER Iconia W501 kostet (incl. Tastatur).
                        Hat dich die Produktvielfalt verwirrt, oder warum vergleichst du Aepfel mit Birnen? Passend waere WinRT. Da ist die Preisdifferenz nicht ganz so krass. Aber du hast doch wohl nicht ernsthaft geglaubt, Microsoft wuerde mit den Discount-Android-Tablets konkurrieren, die noch dazu ihr OS kostenlos gestellt bekommen?

                        Kommentar


                        • #57
                          Mit deinen 20000 Beiträgen hätte ich ja schon bisschen Skepsis über die Preise erwartet. Das sind doch nur Platzhalter. Bevor nichts offizielles von MS kommt, ist das alles nur Fantasie.

                          Ein schwedischer Online Händler...wäre es BestBuy, oder Carphone Warehouse hätte ich die Aufregung verstanden, aber so nicht.
                          Vier Dinge die größer sind als alle anderen:

                          Frauen und Pferde und Macht und Krieg

                          Kommentar


                          • #58
                            Original geschrieben von Bilo
                            Mit deinen 20000 Beiträgen hätte ich ja schon bisschen Skepsis über die Preise erwartet. Das sind doch nur Platzhalter.
                            "Wenn die Preise stimmen" drueckt Skepsis aus.

                            Kommentar


                            • #59
                              der schwedische Händler hat ja inzwischen eingeräumt dass die Preise ausgedacht waren als Platzhalter. Ich denke dass die etwas günstiger werden am Ende aber trotzdem muß man bedenken dass high end Ultrabooks auch über 1000 Euro kosten und das ist eher mit dem Surface zu vergleichen im Falle der Pro Version.
                              Iphone4 16GB T-Mobile

                              Kommentar


                              • #60
                                dieses gerät wird auf alle fälle interessant.
                                ein vollwertiges windows auf einem eleganten tablet.

                                da wird es sicher auch möglich sein nen normalen internetstick eines netzbetreibers in die usb buchse zu stecken, die treibersoftware falls nötig mit wlan von der herstellerseite laden um dann überall mobil loszusurfen.
                                wie bei einem laptop.
                                ist das korrekt?
                                Samsung Galaxy S4 Black

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X