Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Samsungs Galaxy Book....

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • trinec
    antwortet
    Zitat von frank_aus_wedau Beitrag anzeigen
    In Sachen Docking-Station ist die USB-C Schnittstelle den früheren Docking-Anschlüssen vollkommen ebenbürtig. ALLES, was ein herkömmlicher Docking-Anschluss zu leisten vermag, läuft auch über eine einzelne USB-C Verbindung.
    Jaein, USB-C als Steckertyp ja, als Protokoll nein. Nicht ohne Grund will man recht schnell TB3 via USB-C, weil die Datenrate von nativen USB-C zu gering ist. Das merkt man schon bei SSDs und vor allen auf latenz und Bandbreitenrelevanten Geräte mit 10G Network und PCIe Grafikkarten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • klaushei
    antwortet
    Zitat von frank_aus_wedau Beitrag anzeigen
    Dann wiil ich den "toten" Thread angesichts der Qualitäten des Galaxy-Book mal wieder beleben. ;-)


    Wiederbeleben ? bah
    Leere Versprechungen !

    WIR WARTEN

    Einen Kommentar schreiben:


  • frank_aus_wedau
    antwortet
    Die Editier-Funktion will nicht (Fehlermeldung "http 0-"). Daher als neuer Beitrag:

    In Sachen Docking-Station ist die USB-C Schnittstelle den früheren Docking-Anschlüssen vollkommen ebenbürtig. ALLES, was ein herkömmlicher Docking-Anschluss zu leisten vermag, läuft auch über eine einzelne USB-C Verbindung.

    Ein besonderer Vorteil des Anschlusses von Docks über eine USB-C Anbindung liegt darin, dass EIN USB-C-Dock (bei mir von HP) universell für (nahezu) alle mobilen Geräte mit USB-C Schnittstelle verwendbar ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • frank_aus_wedau
    antwortet
    Dann wiil ich den "toten" Thread angesichts der Qualitäten des Galaxy-Book mal wieder beleben. ;-)

    Inzwischen ist es fast zwei Jahre her, dass ich mein Galaxy-Book 10,6 bekommen habe und bin immer noch hoch zufrieden.

    Windows 10 ist aus meiner Sicht ein tolles Tablet-OS, welches auf Geräten, die dafür entwickelt wurden, hervorragenden Bedienungskomfort bietet. Allerdings fand ich die Touch-Funktionalität von Win 7 ebenbürtig. Die Nutzung des Desktops anstelle der Kacheln war mir vielleicht sogar lieber.'

    Ich denke, das Galaxy Book könnte wieder ein Gerät werden, das mich eine ganze Dekade begleitet. Wie mein HP TC-4400, das ich sogar noch länger genutzt hatte. Diese Beständigkeit bieten aus meiner Sicht nur Windows-basierte Geräte. Mich k*tzt es regelrecht an, wenn die Nutzungsdauer eines Geräts vom Wohlwollen des Herstellers abhängt (wie das bei Android und iOS der Fall ist).

    Ich hoffe, dass die anderen Nutzer dieses Geräts ähnlich gute Erfahrungen gemacht haben oder auch noch weiter machen werden. Das Galaxy-Book kann ich für mich persönlich durchaus als "großen Wurf" bezeichnen, weil ich es trotz vieler Neuerscheinungen auch jetzt immer noch kaufen würde.

    Einen Kommentar schreiben:


  • The_Best
    antwortet
    Booten von USB ist wohl wirklich nicht so einfach möglich. Immerhin geht es scheinbar per SD-Karte.

    Ich denke nicht das Win7 wirklich gut mit dem Tab läuft. Erst ab Win10 hat man ja "wirklichen" Touch-Support...

    Einen Kommentar schreiben:


  • klaushei
    antwortet
    hier funktioniert nichts
    ein Königreich für die alte Forensoftware






    Zuletzt geändert von klaushei; 20.08.2018, 21:26.

    Einen Kommentar schreiben:


  • klaushei
    antwortet
    Probieren geht über studieren

    Eine neu Installation geht wohl nicht mit einem externen USB Stick
    Sondern von der internen SD Karte
    Bios F2
    Boot wählen
    Secure Boot Control
    Fast Bios Mode
    Alle beide auf Off
    Neu starten wieder ins Bios
    Boot Device Priority wählen
    Und da UEFI OS


    und es bootetr von der internen SD Karte
    Erstes Problem gelöst

    Da ich Win 10 nicht besonders mag ob da auch ein
    Win 7 funktioniert? Hm ob es Probleme mit den Treibern gibt ?


    Die Treiber Manuel zu installieren macht sehr viel Spaß. GRNH






    Zuletzt geändert von klaushei; 20.08.2018, 21:09.

    Einen Kommentar schreiben:


  • klaushei
    antwortet
    Da is ja doch jemand

    In den Bios-Optionen finde ich nix zum einstellen Booten von USB ( neu installieren )
    Die Tante Mod bei der community.samsung ist da auch nicht deutlicher

    https://eu.community.samsung.com/t5/...y/td-p/453248#

    Garmin PC und IgoPC finden kein GPS Irgendwie fehlt da was ich bekomme noch nicht mal von „GnssDataInterface“
    Das sich da irgendwas mit GPS Daten abspielt

    Selbst mein billiger OTG Adapter mit 3 usb Anschlüssen läuft



    Das Teil finde ich eigentlich für die paar Tage die ich es habe
    sehr gut
    Zuletzt geändert von klaushei; 17.08.2018, 21:16.

    Einen Kommentar schreiben:


  • The_Best
    antwortet
    Naja was willst Du denn wissen? Es ist ein Windows-PC im Tablet-Format....
    Inzwischen hat auch meine Freundin das Gerät für sich entdeckt - in der Klausurenphase/in der Vorbereitungszeit bin ich das Teil eigentlich los...

    Einen Kommentar schreiben:


  • klaushei
    antwortet
    nun habe ich mir eins auf eure Empfehlung gekauft 10" und hier der Thread ist Tod

    Einen Kommentar schreiben:


  • vman
    antwortet
    In einem anderen Post hatte ich ja schon geschrieben, dass dem 10 Zoll Modell die hintere Kamera fehlt. Das sollte man bei seiner Auwahl beachten. Hin und wieder benutze ich die hintere Kamera von meinen Geräten um mit "crop" PDF's zu erstellen, in Windows mit Office Lens und unter Android mit Sanbot. Weil Samsung ja mit dem S-Pen einen batterielosen Stift hat und wegen der Geschwindigkeit bei meinen bevorzugten Anwendungen bin ich neben dem SP4 wieder zu einem Android-Tablet gewechselt. MS-Office und vor allem OneNote benutze auf einem Galaxy Tab S3 LTE. Die Größe liegt zwischen meinem SP4 und meinem Mini-Surface. Ich habe mal wieder große Hoffnungen, dass sich dieses Tablet gut meinen Workflow unterstützt. Es gibt sogar mehrere Logins. Mal schauen, wie sich privates und berufliches trennen lässt.
    Ciao

    Einen Kommentar schreiben:


  • vman
    antwortet
    Nana, nicht gleich traurig sein, dass du nur USB-C hast. Bei USB-C geht fast alles zur gleichen Zeit ueber einen Anschluss mit dem passenden Adapter. An meinem "Mini Surface" habe ich nur einen einzigen USB-C Anschluss und es geht Laden-Daten-Video alles gleichzeitig. Das ist ja de Supervorteil gegenüber der Vorgaengergeneration, dass diesmal Laden und Daten gleichzeitig geht. Suche mal nach "USB-C HooToo" Weil diese Dinger auch fuer die Apfel-Notebooks gefertigt werden, sind sie auch sogar auch schick.

    Es wuerde mich mal interessieren, ob der Adapter dann auch genug Strom bringt, um so einen USB-Monitor ans Laufen zu bringen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • The_Best
    antwortet
    Ich hab das 12 Zoll Gerät hier (mit LTE) und kann nur sagen: Top Ding! Einzig die Tastatur ist nicht auf "Augenhöhe" der des Surfaces (Kein Anwinkeln, etwas "labberig"). Der Lüfter läuft aber auch im normalen Betrieb ab und an, da muss man sich dran gewöhnen. Aber er ist wirklich sehr leise.

    Ja, leider gibt es keinen Dockingstation-Anschluss... Und der Adapter ist am Ende fast eh wieder Pflicht, mit echter Tastatur und Maus arbeitet es sich besser. Ein USB-C Port wird für die Ladung benötigt, dann bleibt nur noch ein weiterer Port... Das ist wirklich mager, gerade für den aufgerufenen Preis...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mozart40
    antwortet
    Bei meinem Latitude 5285 hört man den Lüfter nicht, auch nicht unter Last. Mit dem Gewicht sehe ich nicht so eng, meist steht es auf dem Tisch oder aus dem Schoß, längere Zeit in der Hand halte ich es eh kaum.
    Der Multiport-Adapter ist aber meist kein Ersatz für eine Dockingstation, die vertragen IMHO keine zwei Bildschirme und der LAN-Anschluß taugt nicht für PXE-Boot. Für den Heimeinsatz aber wohl zu verkraften. Extra kaufen muss man bei den Dingern eh fast alles, erstaunlich das ein Ladegerät dabei ist.

    Viele Grüße Kai

    Einen Kommentar schreiben:


  • Daniel_23
    antwortet
    Siehste ich nicht 10" hat keinen aktiven Lüfter, ist leichter. Ideal fürs Bett.
    Docking gibts mit dem Multiport Adapter. musste aber extra kaufen.

    Einen Kommentar schreiben:

Skyscraper

Einklappen
Lädt...
X