Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Router von Netcologne

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Router von Netcologne

    Hi, kann mir vielleicht einer sagen, um welchen W-LAN Router sich das handelt, den Netcologne gerade anbietet?

    http://www.internetcologne.de/freize...ogne/#more-495

    Die Interpretation der deutschen Sprache ist schwierig, aber nicht gänzlich unmöglich, sofern man gewillt ist, sich mit dieser auseinanderzusetzen.

  • #2
    Das interessiert mich auch sehr von welchem Hersteller dieser Router ist.
    Bin gerade am überlegen, ob ich
    1. von NetDSl 6M für 35,-€ auf den 18er wechsele oder ich bleib bei 6M und zahle 25.


    Naja ich werd mich mal heute umhören, von welchem Hersteller der Router ist und sobald ich es weiß, gebe ich bescheid.

    Wünsche noch eine gute Nacht

    Nach(t)trag: Hersteller ist "Sphairon" Model "turbolink", leider hab ich noch nicht die genauere Modelbezeichnung gefunden.
    Zuletzt geändert von ecolo; 03.12.2008, 02:04.

    Kommentar


    • #3
      Es handelt sich um drei verschiedene Sphairon-Turbolink IADs mit NetCologne-Branding:
      Basic: Nur Modem
      Basic Phone: Modem und VoIP-Telefonanlage (gibts wohl nur bei NGN/Glasfaser)
      Premium: Modem, VoiP-Telefonanlage und WLAN (Turblink 7201)
      Die schöne Idee, mit der die Teile beworben werden lautet "Einstöpseln und fertig", leider funktioniert dies nicht und man kann auch fast nichts von Hand einstellen, weil das Teil ja alles automatisch macht...

      Die Firmware ist im Moment das pure Grauen, es klappt nur manchmal irgendwas und dann auch nur für ein paar Stunden. Manuelle Konfigurationen gibt es kaum, und da wo man was einstellen kann ist es völlig unsinnig, aber notwendig, wie in den Eigenschaften der analogen Anschlüsse. Ein Update ist noch nicht in Sicht und ich würde jedem von dem Gerät abraten, es sei denn man sucht eine hübsch blinkende Kiste und will gar nicht damit telefonieren.
      Sphairon verkauft die Teile nicht einzeln und man bekommt auch keine andere Firmware dafür.

      Grosse Minuspunkte:
      - Die analogen Anschlüsse hängen sich nach 12-24 Stunden einfach auf (besetzt oder tot)
      - Die Telefonkonfiguration ist unlogisch und die Telefonie-Anleitung stimmt nicht
      - Bei eingeschalteter Telefonanlagenfunktion bekommt man ein Amt nur mit #010#, einfach eine 0 vorwählen geht nicht
      - Formularfelder im Routermenü kann man nicht mit Enter abschicken, sondern muss auf die "Speichern" Taste drücken, die bei 1024x768 erst mit Scrollen sichtbar wird.
      - Man kann keine eigenen Zugangsdaten eingeben oder ändern, weder für VoIP, noch für DSL
      - Man kann nicht zwischen VoIP und normalem Telefonanschluss wählen, es kann zwar beides angeschlossen werden, aber man kann nicht umschalten.
      - Das Routermenü ist quälend langsam
      - Das WLAN funktioniert mal und mal wieder nicht, die WLAN-LED leuchtet oder blinkt wie sie gerade Lust hat.

      Wenn es irgendwann eine bessere Firmware für die Box gibt ist das bestimmt ein schöneres Gerät als das was Netcologne früher so an den Mann gebracht hat, aber im Moment kann ich nur sagen Finger weg, es sei denn man möchte Versuchskaninchen spielen.

      Kommentar


      • #4
        Wenn man das so liest, ohje, warum haben die denn so einen billig Anbieter genommen (ich kenne den Hersteller nicht und das will schon was heißen). Warum keine Fritz Box mit eigenem Menü?
        Die Interpretation der deutschen Sprache ist schwierig, aber nicht gänzlich unmöglich, sofern man gewillt ist, sich mit dieser auseinanderzusetzen.

        Kommentar


        • #5
          Sphairon (www.sphairon.de) kommt aus dem Bereich ISDN und ist weiß Gott kein Billiganbieter. Sphairon entwickelt und baut die Geräte in Bautzen (Deutschland). Für Arcor leifert Sphairon schon lange ISDN Hardware (Starterbox, NTsplit, NTBA, ...). Im Bereich NGN mit den IADs ist Sphairon allerdings noch nicht so lange tätig. By the way - hat NetCologne nun auch NGN eingeführt?

          Kommentar


          • #6
            Netcologne macht NGN in jedem Fall bei den Glasfaser-Anschlüssen. Für Kupfer bieten sie "DSL ohne Splitter" an, da in den IADs und den Sphairons wohl kein Splitter eingebaut ist wird das reines NGN sein. Vielleicht machen sie NGN nur in einigen Anschlussgebieten, vielleicht ist es aber auch schon die Regel bei Neuanschlüssen, da habe ich nichts zu gefunden.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von airinter
              - Die analogen Anschlüsse hängen sich nach 12-24 Stunden einfach auf (besetzt oder tot) [...]
              - Das WLAN funktioniert mal und mal wieder nicht, die WLAN-LED leuchtet oder blinkt wie sie gerade Lust hat.
              Kann es eventuell sein, daß Dein Geräteexemplar einfach defekt ist? Prinzipiell glaube ich schon, daß Netcologne neue IAD Modelle für mehr als 24h testet und derartige Probleme mit der Grundfunktionalität kaum akzeptieren würde.

              Daß die Firmware noch reifen muß ist dadurch natürlich nicht ausgeschlossen.

              Kommentar


              • #8
                Am Mittwoch hat sich die Kiste eine neue Firmware geholt, man kann nun die "Ich bin Netcologne-Kunde" Option abschalten und dann eigene ISP- und SIP Daten anlegen. Das Netcologne-Konto bei NGN-Anschlüssen ist dann aber weg, und Netcologne gibt die nötigen Daten auch nicht bekannt, man muss also wählen zwischen NC oder anderen SIP-Anbietern.
                Die merkwürdige Telefonanlage gefällt mir immernoch nicht. Nun kommt auch als interner Wählton ein Dauerton, man muss also raten ob man gerade intern oder ins Amt telefoniert... Vielleicht beim nächsten Update mehr.

                Kommentar


                • #9
                  Gibt es bezüglich der Anlage schon etwas neues (Firmware etc)?
                  Sind auch Kunde bei NC und haben schon vor einigen Monaten das Glasfaser-Zubehör installiert bekommen. Da nun aber unser ISDN-Adapter defekt ist, hatte ich überlegt mal nachzufragen ob man als Bestandskunde günstig/subventioniert die Anlage bekommt.

                  Würdet ihr dazu raten, oder eher nicht?

                  Danke
                  PhoneNetwork.de - dein Handyportal mit News & ausführlichen Tests

                  Kommentar

                  Skyscraper

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X