Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wechsel Telekom zu 1&1 sowie ISDN zu VoIP

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wechsel Telekom zu 1&1 sowie ISDN zu VoIP

    Hallo, ich mach es mal kurz.

    Derzeit vorhanden:
    Telekom Call&Surf 16 Universal (ISDN)

    Gewünschter Umstieg auf:
    1&1 50 Mbps VoIP (weg von ISDN)

    Grund für Umstieg auf 1&1 ist der Preis.
    Grund für Umstieg weg von ISDN da wir Wohnung komplett vorrichten und noch eine alte Eumex 306 + NTBA + Splitter etc an der Wand haben. Das muss weg.

    Die Fragen wären jetzt:
    1. Bei 1&1 steht immer ISDN, ich nehme an das ist jedoch VoIP?
    2. Die Umstellung von ISDN auf VoIP nimmt sicher 1&1 vor, da muss ich nicht mit der Telekom Kontakt aufnehmen?
    3. Gibt es bei 1&1 auch Techniker die mir die ISDN Anlage entfernen und eine neue Dose setzen würden? Was würde mich das extra kosten? Kann ich diesen gleich "mit bestellen" oder muss ich dazu 1&1 extra kontaktieren?

  • #2
    Erstmal hast du keine normale Telefondose (wo ein Kabel zum Splitter ist)? So gut wie alles heute ist VOIP, was hast du denn für Telefone?

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Hans_Vader
      Erstmal hast du keine normale Telefondose (wo ein Kabel zum Splitter ist)? So gut wie alles heute ist VOIP, was hast du denn für Telefone?
      Die Hauptdose ist verlängert worden in ein anderes Zimmer und dort schaut nur Kabel raus was an die Anlage geklemmt wurde.
      Telefone sind normale Gigaset.

      Kommentar


      • #4
        Mit ISDN meint 1und1 nur, dass Du mehrere Nummern bekommst und mehrere gleichzeitig nutzen kannst. Realisiert wird es dennoch über IP.

        In der Regel muss man nur Splitter, NTBA und Eumex abklemmen (eigentlich nur Stecker ziehen).

        Wäre es denn ein Problem, wenn der 1und1 Router an der Hauptdose angeschlossen wird?
        Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

        Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
        Nutze SIMSme und Threema| GMX ProMail| netbank + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: EDEKA mobil Smart M (SMS&Fon Flat zu VF. 300 Minuten/SMS und 1,5 Gigabyte ohne LTE) für 8,95€/28d.

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Nokiahandyfan
          Mit ISDN meint 1und1 nur, dass Du mehrere Nummern bekommst und mehrere gleichzeitig nutzen kannst. Realisiert wird es dennoch über IP.
          das ist in der Telekommunikation leider nicht so streng, zwischen "Pilsener" und "nach Pilsener Art gebraut" wird hier nicht unterschieden. Andererseits: für Laien ist der Unterschied zwischen den beiden Digitälern ohnehin kaum interessant, insofern kann man sagen: ISDN als Synonym für "mehrere Kanäle und mehrere Nummern" sei etabliert und marktgängig. Unfug bleibt es trotzdem, und vor allem besonders ärgerlich für Alle, die ihre speziellen Gründe haben, gezielt nach "noch echtem ISDN" zu suchen. Aber das erledigt sich zunehmend, es wird praktisch neu nicht mehr angeboten. Selbst Vodafone sagt auf Nachfrage, die kommunizierten "bis 2022" bezögen sich nur auf Bestandsanschlüsse.

          Original geschrieben von Nokiahandyfan
          Wäre es denn ein Problem, wenn der 1und1 Router an der Hauptdose angeschlossen wird?
          ob "erste TAE" oder eine nachfolgende, ist nicht prinzipiell problematisch. Allerdings
          - darf nichts dazwischen (Dosenanlage geht, AWADo/AMS baut man besser aus, wird man aber schon erledigt haben wenn bisher ISDN dort lief);
          - sollte die "Verlängerung" mit Installationskabel erfolgen, nicht mit Endgeräteschnur gesteckt.
          Alles was nicht gebraucht wird, gehört lahmgelegt, ausgesteckt, weggeräumt.
          Zuletzt geändert von telthies; 25.06.2016, 12:57.
          meine Einschätzungen zu VIP-SIM-Nummern und vielen anderen TK-Themen (mit dem Schwerpunkt Beschaffung von TK-Anlagen) gab es seit November 2012 auch auf www.telthies.de - wegen Implementierung der DSGVO pausiert dieses Angebot

          Kommentar


          • #6
            Die "Verlängerung" ist in der Wand, d.h. ordentliches Installationskabel. Man hat dort keine Dose damals gesetzt sondern die Eumex so angeklemmt. Warum auch immer. Das Modem soll aber wieder dort stehen weil zentraler (Wifi, PC steht dort usw). Deswegen sollte dort ne Dose hin.

            Und wie ist das nun mit der Dose? Macht das 1&1?
            Zuletzt geändert von meccs; 26.06.2016, 10:12.

            Kommentar


            • #7
              Ruf doch mal die Telekom an und frage, was es kosten würde, wenn sie Dir in das Zimmer mit der Eumex eine TAE installieren.
              Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

              Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
              Nutze SIMSme und Threema| GMX ProMail| netbank + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: EDEKA mobil Smart M (SMS&Fon Flat zu VF. 300 Minuten/SMS und 1,5 Gigabyte ohne LTE) für 8,95€/28d.

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von meccs
                Gibt es bei 1&1 auch Techniker die mir die ISDN Anlage entfernen und eine neue Dose setzen würden? Was würde mich das extra kosten? Kann ich diesen gleich "mit bestellen" oder muss ich dazu 1&1 extra kontaktieren?
                Das ist so einfach, dass Du das selbst machen kannst:
                Bei den aktuellen TAE-Dosen musst Du nicht mal mehr schrauben. Du drückst eine Taste und schiebst das Kabel rein. A. B. Fertig. Wirst Du sehen, wenn Du die TAE-Dose in den Händen hältst.

                Kommentar


                • #9
                  Woher weiß denn der Laie welche Ader an A und an B angeschlossen wird? DSL-Modems sollen das selbst erkennen können, aber grundsätzlich würde es mich schon interessieren.
                  Neulich im Baumarkt: "Guten Tag, ich brauche eine Laubsäge." "In der Gartenabteilung..."

                  Kommentar


                  • #10
                    Schau mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Telefo...agenverseilung. Die Farben sind gängig und so weißt du was a und was b ist.

                    Edit: Gepriesen sei der URL-Parser!
                    Zuletzt geändert von Hans_Vader; 10.07.2016, 12:04.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ach, da ist ja wieder mein Wikipedia-Artikel. Ich hatte ihn schon verschollen geglaubt.
                      Zuletzt geändert von .me; 11.07.2016, 14:45.
                      Gier frisst Hirn, soweit vorhanden | Rauchen bildet - Krebs Meine Frau starb daran.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von .me
                        Ach, da ist ja wieder mein Wikipedia-Artikel. Ich hatte ihn schon verschollen geglaubt.
                        Das sind doch die Freuden der Wikipedia.

                        Ich ziehe nächsten Monat um und habe die neue Wohnung teils selbst renoviert. Danach soll VDSL von 1&1 rein. Man kann sich die Hardware innerhalb von einem Tag liefern lassen und los geht's, laut ihrer Seite: https://www.1und1.de/netzausbau/vdsl-oldenburg/ Dann kann ich, wenn alles nach Plan geht vom Netzausbau profitieren. Hier ist auch nochmal aufgelistet, dass durch "ISDN-Komfort" mehrere Nummern möglich sind, wie Nokiahandyfan schon meinte. Ich berichte mal, wenn es soweit ist.

                        Meccs, sag mal bescheid wie es mit der Dose gelaufen ist.
                        Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut. (Sprichwort)

                        Kommentar


                        • #13
                          Habe einen RegioDSL 16 Tarif betreut, mit 14,98 € im 1. jahr und 34,98 € im zweiten Jahr. Tarifverlängerungsangebot online war 19,98€ im 1. Jahr und 34,98€ im 2. Jahr. An der Hotline bot man gleiche Konditionen, aber noch 69,99€ Kosten für einen Tarifwechsel (keine Vorteile) von denen man 25 Euro Treuebonus abziehen durfte. 45 Euro einmalige Kosten also.

                          Daher entschied ich mich online zu verlängern, wo auf den ersten Blick die 45 Euro erspart bleiben sollten. Beim Abschluss aber kam auch dort diese Einmalkosten auf einen zu.

                          Macht also im 1 Jahr 23,73 € und im 2. Jahr 34,98 €.
                          Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

                          Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
                          Nutze SIMSme und Threema| GMX ProMail| netbank + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: EDEKA mobil Smart M (SMS&Fon Flat zu VF. 300 Minuten/SMS und 1,5 Gigabyte ohne LTE) für 8,95€/28d.

                          Kommentar

                          Skyscraper

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X