Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vodafone DSL mit 2000 Leitung mit LTE Router verbessern??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vodafone DSL mit 2000 Leitung mit LTE Router verbessern??

    Hallo Freunde, ein Kunde ist umgezogen. Hat einen DSL von Vodafone neu bekommen. Seine Leitung zur Vermittlung bringt nur max. 2000 rein. Ein Netzausbau wird wohl nicht erfolgen am Ort hier. Wie kann er mit einem mgl. Wechsel des Routers mit SIM karte drin seine Download Geschwindigkeit steigern. Die Netzkarte von D2 zeigt bei hoher LTE Belastung angeblich noch 6,5 MB an. Könnte man hierauf sich verlassen?

    Ich danke vorab mal für eure Ratschläge hierzu. Thomas T.
    Tei

  • #2
    Also auf Geschwindigkeitsangaben kann man sich i.d.R. nicht verlassen.
    Mit Vodafone LTE hab ich bis jetzt nie Probleme gehabt dass es zu lahm ist, aber gerade in Orten wo es der einzige schnelle Internetzugang ist kann das natürlich anders aussehen.
    Im Zweifelsfall bestellt er sich einen Gigacube, wenn das nicht gescheit geht kann er den innerhalb 14 Tagen (Achtung, da es ein Mobilfunkvertrag ist 14 Tage ab Bestellung, nicht ab Lieferung der Hardware) widerrufen.
    Oder wenn er Bekannte mit VF LTE hat lässt er die mal zu den üblichenb Zeiten wo er den Internetzugang nutzt testen.

    Kommentar


    • #3
      Koennt ihr testen ob auch Telekom LTE vernuneftig funktionieren wuerde und HybridDSL buchbar ist. Dann waere wohl der Wechsel zur Telekom am sinnnvollsten weil HybridDSL keine Volumenbegrenzung hat. Und nur DSL2048 anliegt gibt es hoffentlich von Vodafone soviel Kulanz den Vertrag vorzeitig zu beenden.

      Bonding von Vodafone DSL und Vodafone Gigacube ginge ueber VPN Dienste aber ist meiner Meinung nach nicht sinnvoll, da man dann sehr viel LTE Datenvolumen verbraucht und wahrscheinlich teuer nachbuchen muss.

      Zwei getrennte WLANs betreiben, die Smartphones und Tablets generell ins DSL-WLAN einbuchen, auch auch die Notebooks wenn z.B. nur Facebook, Foren und Onlineshopping gemacht wird. Und nur dann wenn es nötig ist auf das LTE-WLAN wechseln. Dann kann man am ehesten mit den 50GB auskommen.
      aatt na ceste

      Kommentar


      • #4
        Hallo wir haben vor Ort nun einen Router mit D1 Karte und LTE Zugang ausprobiert. Leider ohne besserung der Übertragungsrate hier. Auch das Smarthphone mit d1 Karte und LTE läuft nur mit mässigem Speed hier. Ich danke für eure Infos. TOM
        Tei

        Kommentar


        • #5
          Hast du auch mal eine Karte aus dem Telefonica-Netz ausprobiert?
          Telefonica O2 Free M 4 GB mit 2 Multicards für 9,99 €
          Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro
          Kabelinternet: Unitymedia 1 Play 60 MBit.
          Reisekarte: Eine Telekom Magenta Mobil Start XL 3 Gigabyte
          Smartwach/Sporttracker: Garmin Vivoactive HR

          Kommentar

          Skyscraper

          Einklappen
          Lädt...
          X