Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SX353: Allgemeiner Problem-, Erfahrungsaustauschthread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von braunii
    Hallo

    Ich hab eine Tiptel ISDN Anlage. Ein Telefon ist das SX353 isdn, ein gigaset c345 (schnurlos) und ein siemens euroset 2020.

    Wie schaffe ich es, damit ich vom sx353 isdn auf das euroset 2020 verbinde???
    Warum ist das C345 nicht als Mobilteil am Sx353?
    Oder wenigstens als analoge Nebenstelle am Sx353?

    Verbindne vom Sx353 auf ein Gerät an der TK-Anlage geht über die Rückfrage-Funktion, man geht auf Rückfrage, wählt die Nummer der gewünschten Nebenstelle wie wenn man einfach nur Anlagen-intern wählen will.

    Nimmt der andere ab, legt man auf.
    Wenn das nicht zur verbindung führt, muss im Gigaset Sx353 noch ECT an.
    Festnetz: T-Home Call&Surf Comfort plus 16.000 / ISDN
    Geräteplan (PDF und JPEG)

    Händy / UMTS: O2 Genion S, Internet-Pack M+ mit Note 2;
    Vodafone Logitel Internet-Flat mit Huawei Vodafone R210;

    Kommentar


    • Warum kann man das analoge Telefon nicht einfach in das sx353 in die Interne Liste hinzufügen?

      Das mit dem Rückruf checke ich nicht ganz...........
      Könntest du mir das nochmal genauer erklären?
      greets
      brauni

      Kommentar


      • Original geschrieben von braunii
        Warum kann man das analoge Telefon nicht einfach in das sx353 in die Interne Liste hinzufügen?

        Das mit dem Rückruf checke ich nicht ganz...........
        Könntest du mir das nochmal genauer erklären?
        1. Wie soll das gehen?
        Aber warum hast du das C345, statt nur ein Mobilteil, das am Sx353 verwendet wird? Also melde das C34-MT an das Sx353 an.
        Das Sx353 hat dafür 3 ABs eingebaut.
        Dann kann das Euroset an die Analoge Nebenstelle des Sx353 und die Anlage auf den Müll. Dann wird das Euroset auch über die intern-Funktion des Sx353 erreicht.


        2. Du machst ne Rückfrage und nicht Rückruf.
        Im Gespräch muss man dazu nur Menü/Rückfrage/Anlagen-Interne Nummer/warten bis einer dran geht/ evtl erklären/auflegen.



        Dazu muss im Gigaset ECT an und Wahlmerkmale auf 'Autom. Keypad'.
        Wie das geht, steht in der anleitung.
        Festnetz: T-Home Call&Surf Comfort plus 16.000 / ISDN
        Geräteplan (PDF und JPEG)

        Händy / UMTS: O2 Genion S, Internet-Pack M+ mit Note 2;
        Vodafone Logitel Internet-Flat mit Huawei Vodafone R210;

        Kommentar


        • Punkt 1 habe ich genau so gemacht wie du es mir beschrieben hast und es funktioniert einwandfrei!
          greets
          brauni

          Kommentar


          • In welcher Form? C345 als Mobilteil oder inkl Basis an die Analoge NEbenstelle?

            Wenn du es als Mobilteil an Sx353 hast, nimm das Euroset als Analoge Nebenstelle und das hast alle Probleme gelöst und kannst die Tiptel weglassen.
            Oder hast du noch Geräte verschwiegen?
            Festnetz: T-Home Call&Surf Comfort plus 16.000 / ISDN
            Geräteplan (PDF und JPEG)

            Händy / UMTS: O2 Genion S, Internet-Pack M+ mit Note 2;
            Vodafone Logitel Internet-Flat mit Huawei Vodafone R210;

            Kommentar


            • Hallo zusammen,

              ich bin auf der Suche nach einer Software oder einer vorgehensweise wie ich die Klingeltöne des Sx353 ändern kann.

              Die sind ja sowas von übel...

              Könnt ihr mir da weiterhelfen? Bin bisher absolut nicht fündig geworden.

              Greetz

              Olli

              Kommentar


              • Original geschrieben von timewriter
                Bin bisher absolut nicht fündig geworden.
                Vierlleicht, weils sowas nicht gibt??

                Die Töne lassen sich nicht ändern, weil die schon recht gut sind. ISt eben ein Festnetztelefon und kein Feature-Handy.
                Wenn du das willst, kauf bei eBay ein Sinus 614. Hat 30 schöne Poly-Töne und war das erste Farbdisplay-Schnurlose, ist aber sonst recht doof.
                Festnetz: T-Home Call&Surf Comfort plus 16.000 / ISDN
                Geräteplan (PDF und JPEG)

                Händy / UMTS: O2 Genion S, Internet-Pack M+ mit Note 2;
                Vodafone Logitel Internet-Flat mit Huawei Vodafone R210;

                Kommentar


                • Hallo zusammen,

                  kennt jemand ein Gerät, welches ich einerseits an den Analogen Port (Int21) des Sx353 und andererseits an den NTBA anschließen kann und die folgende Funktion erfüllt:

                  1. Alle an der Nebenstelle Int21 ankommen Gespräche annehmen und
                  2. PIN-Abfragen
                  3. bei richtiger PIN-Eingabe Callthrough über ISDN anbieten

                  Wäre ziemlich genial, falls es ein solches Teil zu erschwinglichen Preisen gibt. Die Fritzbox unterstützt so etwas ähnliches, allerdings bietet die keine PIN-Ünterstützung und auch nur Callthrough über VOIP.

                  Liebe Grüße,
                  Bulko.


                  P.S.: Wen es interessiert, hier nochmal mein detaillierter Plan:

                  Ziel ist es kostenlose Telefonate vom Handy ins Festnetz zu ermöglichen.
                  (Jaja, ich weiß BASE wäre ne Möglichkeit. Will ich aber aus hier jetzt uninteressanten Gründen nicht.)

                  Aufgrund bereits vorhandener Handyverträge und sonstiger Hardware soll das ganze so ablaufen:

                  Mit dem Eplus Company & Friends Handy ruft man kostenlos sein zweites Company & Friends Handy an, welches per Bluetooth an dem Sx353 hängt. Das Sx353 leitet alle Anrufe die über GSM reinkommen an die analoge Nebenstelle INT 21 weiter. Dort hängt nun die Megabox, die ich noch suche s.o. Die Megabox nimmt den Anruf entgegen, überprüft eine PIN und bietet bei erfolgreicher Überprüfung ein Freizeichen an. Wählt man nun an seinen Handy eine Telefonnummer so stellt die Megabox die gewünschte Verbindung über den ISDN-Anschluss her. Dazu hängt sie natürlich auch am NTBA. Durch die vorhandene ISDN-Flat hätte man somit eine kostelose Verbindung vom Handy ins Fetznetz realisiert. Fertig!
                  Zuletzt geändert von bulko; 06.08.2006, 12:08.

                  Kommentar


                  • Die Fritzbox unterstützt so etwas ähnliches, allerdings bietet die keine PIN-Ünterstützung und auch nur Callthrough über VOIP.
                    Also die FritzBox kann das per PIN und auch per ISDN ohne Probleme.
                    Siehe hier:

                    Kommentar


                    • Hört sich ja ganz gut an. Aber welche Rufnummern kann ich unter "Durchwahl für Anrufe auf der Rufnummer" angeben? Kann ich da quasi einen Analoganschluss angeben?

                      Kommentar


                      • Da wird die Nummer angegeben, auf welche die Fritzbox bei Anruf reagieren soll.

                        Kommentar


                        • das hab ich mir schon gedacht... ;-)
                          auf welche nummern kann die box denn reagieren?
                          nur auf meine drei ISDN-MSNs? oder kann ich zum beispiel auch sagen, dass die box anrufe annehmen soll, die auf einer analogen nebenstelle eingehen?

                          stell dir vor ich schließe sowohl einen ISDN-Anschluss als auch einen Analog-Telefonanschluss an die Box an. (Falls das überhaupt geht...) kann ich dann anrufern auf meiner analog telefonnummer per callthrough eine Durchwahl über eine der ISDN-MSNs anbieten?

                          Viele Dank schon mal für deine Mühen,
                          bulko

                          Kommentar


                          • Naja die kann auf jede Rufnummer reagieren die du besitz bzw an EINEM (es lassen sich KEINE zwei Anschlüße nutzen) Anschluß betreiben kannst. Das beinhaltet sowohl Voip Festnetz Nummer, zum Beispiel von Sipgate (kostenlos!), als auch normale Festnetznummer vom ISDN ODER analog Anschluß.

                            Ich denke wenn du beispielsweise ein Sipgate Nr. nimmst, die anrufst und bei erfolgreicher Authentifizierung über eine ISDN MSN mit der gewünschten Rufnummer verbunden wirst, sollte dein "Problem" gelöst sein. So ist es wenigstens gedacht.

                            Ansonsten bevor wir hier zu sehr OT werden, schau doch einfach mal im www.ip-phone-forum.de vorbei. Da findest du die richtigen /wichtigen Infos zur Fritzbox.

                            Viele Grüße

                            Kommentar


                            • Hallo,

                              habe jetzt herausgefunden, dass man durch ganz einfache Kabelbastelei doch sowohl ISDN als auch Analog an die Fritzbox anschließen kann.
                              Das bedeutet, dass man das über Bluetooth angeschlossene Handy über den Analogport des SX353 in die Fritzbox schleifen kann.
                              Der Fritzbox sagt man dann das alle Anrufe der Analogleitung (Bluetooth-Handy) per Callthrough die Möglichkeit haben sollen über die ISDN-Leitung rauszutelefonieren.

                              Fazit: Das GSM-Festnetz-Gateway funktioniert schon mal in die eine Richtung.

                              Leider funktioniert das ganze nicht anders herum... Telefone, die an die Fritzbox angeschlossen sind, können nicht über das Bluetooth-Handy des SX353 heraustelefonieren. Denn das SX353 erlaubt es bekannterweise nicht dem Analogport die GSM-MSN als Sende-MSN zuzuweisen. Jedenfalls nicht in den Systemeinstellungen...

                              Es geht jetzt also um das Problem, beim SX353 von einem über den Analogport angeschlossenen Telefon über das Bluetooth-Handy herauszu telefonieren.

                              Da das wie oben bereits angedeutet eigentlich nicht vorgesehen ist, habe ich mir folgenden "alternativen" Ansatz überlegt:

                              Hebt man das Telefon am Analogport des SX353 ab, hört man erstmal kein Freizeichen sondern muss sich diese durch Drücken der "0" holen. Anstatt die "0" zu wählen kann man auch durch die "11" an die Internstelle 11 verbunden werden. Wählt man hingegen "*" so klingeln alle andere Mobilteile gleichzeitig. Vielleicht gibt es auch eine Tastenkombination die Sende-MSN zu verändern. Zum Beispiel "#01#069123456#". Wobei "01" für die erste eingerichtete MSN steht. Eventuell kann man dann über "00" oder ähnliches auf die GSM-MSN zugreifen...

                              Hat jemand Erfahrungen, ob solche Codes existieren?
                              Oder kennt jemand Tastenkombinationen wie man an anderen Gigasetgeräten die Sende-MSN fallweise pro Anruf verändern kann?

                              Gruß,
                              bulko.

                              Kommentar


                              • SX353 und S45: Mobilteile hängen sich auf

                                Hallo zusammen

                                Ich habe ein Gigaset SX353isdn mit drei Mobilteilen S45 in Betrieb. Nach einer unbestimmbaren Zeit "hängte" sich das erste MT auf (keine ausgehenden Anrufe intern oder extern mehr möglich, das Display zeigte jeweils nur noch "......"). Eingehende Anrufe konnten dann auf diesem MT immer noch angenommen werden. Ein Reset des Mobilteils, eine Neuanmeldung an der Basis und auch die Siemens-Hotline half nicht weiter.

                                Inzwischen ist ein Garantieaustausch des Mobilteils unterwegs. Seit gestern geht zeigt nun aber auch das zweite MT nur noch "......" wenn ich telefonieren will.

                                Hat jemand einen Rat und / oder das selbe Problem?

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X