Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Portierung Festnetz von T zu 1&1 dauert wie lange ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Portierung Festnetz von T zu 1&1 dauert wie lange ?

    Moin,
    wie lange dauert - bei rechtzeitiger Beantragung natürlich - eine Festnetz-Rufnummernportierung
    von Telekom zu 1und1 normalerweise ?

    Und wie lange darf sie höchstens dauern ?
    Gier frisst Hirn, soweit vorhanden | Rauchen bildet - Krebs Meine Frau starb daran.

  • #2
    Hallo @.me,

    als Frist zur Absprache zwischen den Anbietern stehen ca. 2 Wochen im Raum. Grundsätzlich ist es jedoch davon abhängig, zu welchen Zeitpunkten die Portierung angefragt wurde und wie lange der Vertrag beim abgebenden Anbieter noch läuft.
    Kommt die Anfrage zu spät, also außerhalb der Kündigungsfrist, verlängert sich der Vertrag automatisch und die Portierung wird dann entsprechend terminiert.
    Kommt die Anfrage rechtzeitig, also innerhalb der Kündigungsfrist, erfolgt die Portierung zum Tag der Kündigung, also zum Ende der Mindestvertragslaufzeit.

    Viele Grüße
    Daniel H. von Telekom hilft

    Kommentar


    • #3
      Dankeschön,
      dann ist in dem Fall was schiefgelaufen.
      Die Kündigung wurde gemäß Schreiben vom 10.08.2018 zum 29.06.2019 von T bestätigt.
      In der Kündung wurde schon darauf hingewiesen, dass Portierung der Rufnummer beantragt werden wird.
      Der T-Anschluss wurde tatsächlich am 29.06.2019 abgeschaltet, die RUL aufgehoben und "Rufnummer nicht vergeben" geschaltet.
      Die Portierung wurde beim übernehmenden Carrier 1und1 am 13.08.2018 zum 29.06.2019 beauftragt.
      Auf Nachfrage am 26.06.2019 erklärt der übernehmenden Carrier 1und1, dass die Portierung erst NACH dem Vertragsende beantragt werden und dann bis zu 3 Wochen dauern kann.
      Letztlich kam gestern die Bestätigung, dass zum 11.07.2019 portiert werden soll.

      Irgendwer hat hier was verdummbeutelt und wir müssen leiden.
      Gier frisst Hirn, soweit vorhanden | Rauchen bildet - Krebs Meine Frau starb daran.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von .me Beitrag anzeigen
        ...
        Irgendwer hat hier was verdummbeutelt und wir müssen leiden.
        Evtl. ein Unfall mit der Brieftaube, oder die Flaschenpost ist irgendwo zwischendurch mal angelandet
        Dass eine Portierung im Computerzeitalter länger als die Umstellung des Anschlusses dauert und dann auch noch erst nach Abschaltung des Anschlusses angestoßen wird ist echt ein schlechter ein Witz.
        Portierung im Festnetz ist leider im Gegensatz zum Mobilfunk hundsmiserabel geregelt, zum Glück braucht man das für den Privatgebrauch heutzutage eigentlich praktisch eh nicht mehr, man bekommts halt i.d.R. kostenlos zum Internetanschluss dazu.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von .me Beitrag anzeigen
          Dankeschön,
          dann ist in dem Fall was schiefgelaufen.
          Die Kündigung wurde gemäß Schreiben vom 10.08.2018 zum 29.06.2019 von T bestätigt.
          In der Kündung wurde schon darauf hingewiesen, dass Portierung der Rufnummer beantragt werden wird.
          Der T-Anschluss wurde tatsächlich am 29.06.2019 abgeschaltet, die RUL aufgehoben und "Rufnummer nicht vergeben" geschaltet.
          Die Portierung wurde beim übernehmenden Carrier 1und1 am 13.08.2018 zum 29.06.2019 beauftragt.
          Auf Nachfrage am 26.06.2019 erklärt der übernehmenden Carrier 1und1, dass die Portierung erst NACH dem Vertragsende beantragt werden und dann bis zu 3 Wochen dauern kann.
          Letztlich kam gestern die Bestätigung, dass zum 11.07.2019 portiert werden soll.

          Irgendwer hat hier was verdummbeutelt und wir müssen leiden.
          Da muss dann in der Tat etwas schiefgegangen sein. Denn dass die Nummer erst nach dem Ende der Vertragslaufzeit bzw. nach erfolgter Kündigung des Anschlusses portiert werden kann, ist (diplomatisch ausgedrückt) Blödsinn.
          Genau darum gibt es die entsprechenden Vorlaufzeiten und Abstimmungen, damit es genau diese Verzögerungen nicht gibt.
          Und da der andere Anbieter uns auch nicht zurückmeldet, dass er aus technischen Gründen den Anschluss nicht rechtzeitig bereitstellen kann und wir so weiterversorgen sollen, ist ein Indiz, dass von dort aus die Portierung bzw. der Wechsel nicht sauber und nach Prozess beauftragt wurde.

          Oh man, das tut mir wirklich leid, dass es jetzt diese Verzögerung gibt und du länger auf den Anschluss warten musst. :-(

          Viele Grüße
          Daniel H. von Telekom hilft

          Kommentar


          • #6
            Der Vollständigkeit halber: Die Nrummer ist inzwischen portiert und funktioniert auch.

            Dafür habe ich nun ein neues schwerwiegendes Problem mit einem von mir betreuten Kunden in Ostfriesland.
            Habe Euch dazu was als Nachricht geschickt.
            Zuletzt geändert von .me; 16.07.2019, 11:48. Grund: Nachtrag
            Gier frisst Hirn, soweit vorhanden | Rauchen bildet - Krebs Meine Frau starb daran.

            Kommentar


            • #7
              Hallo .me,

              du hast eine Nachricht von mir dazu.

              Gruß
              Kai M. von Telekom hilft

              Kommentar

              Skyscraper

              Einklappen
              Lädt...
              X