Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rufumleitung ohne Anzeige der Nummer auf die umgeleitet wird.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rufumleitung ohne Anzeige der Nummer auf die umgeleitet wird.

    Hallo

    Ich bin an manchen Tagen nicht im Büro, sondern unter einer (Prepaid) Mobilfunknummer erreichbar. Ich finde es aber sehr unangenehm immer zwei Handys dabei zu haben. Also ein privates und ein geschäftliches. Auf das geschäftliche Handy leite ich meine Büroanrufe dann um. Wenn mich jemand anruft steht in seinem Display meine Handynummer auf die das Gespräch umgeleitet wird. Wenn meine Bürozeit endet schalte ich das Handy aus und es ist Ruhe.

    Nun dachte ich mir folgendes. Ich habe zu hause eine Fritzbox und einen Telekom Anschluß mit 3 Nummern. Wenn ich nun meine Büroanrufe immer nach X mal klingeln oder bei nicht Erreichbarkeit auf eine meiner Nummer umleite die ich eigentlich nie benutze, kann ich die Anrufe dann (per Fritz Box) auf mein privates Handy umleiten lassen. Da ich eine Telefonflat habe würden vermutlich auch keine Telefongebühren anfallen. Ich erhoffe mir, dass so nur meine (ansonsten nicht genutzte) Festnetznummer beim Anrufer angezeigt werden würde (und nicht meine private Handynummer). Und somit bräuchte ich nur ein Handy, mein privates. Kann ich das so machen, oder gibt es eine viel bessere Möglichkeit?

    Ich habe kein Dual SIM Handy.

    Zusammengefasst:
    Mich ruft jemand im Büro Festnetz an.
    Das Gespräch wird von dort an eine meiner Nummern umgeleitet
    von dort lasse ich alles umleiten auf meine private Handynummer

    Erhoffter Effekt.
    1. Ich kann zum Feierabend die Umleitung ausstellen und bin ab da nicht mehr erreichbar.
    2. Meine private Handynummer kann der Anrufer nicht sehen (höchstens die Festnetznummer).

    Kan ich das so machen und funktioniert es auch, oder gibt es eine viel bessere Möglichkeit?

    Vielen Dank
    Klüsi

  • #2
    Hallo.
    Was ist das denn für eine Telefonanlage bei Euch im Büro. Ist es vielleicht noch eine mit ISDN Anschaltung.
    Ich frage weil Dein Problem ein Leistungsmerkmal im ISDN war. Wurde aber wegen unbekannt selten verwendet. Aber ich weiß nicht ob es das bei IP auch noch gibt.
    Das LM war COLP und COLR. Das aus und einschalten der Rückübertragung mußte dann in der umleitenden Anlage gemacht werden.
    Wenn Du es mit Hilfe der FB lösen willst denke ich es geht so. Aber Du solltest dann in der Umleitung drauf achten welche Nummer Du bei dem umgeleiteten.Anruf angezeigt bekommst. Kannst ja mal ausprobieren, bin gespannt.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von kluesi Beitrag anzeigen
      Da ich eine Telefonflat habe würden vermutlich auch keine Telefongebühren anfallen.
      Nur wenn in der Flat auch Gespräche ins Mobilfunknetz kostenlos sind. Bei den privaten Festnetzanschlüssen ist das nicht bei jedem Tarif der Fall (da kostet die Minute 19 Cent).

      Zitat von kluesi Beitrag anzeigen
      Ich erhoffe mir, dass so nur meine (ansonsten nicht genutzte) Festnetznummer beim Anrufer angezeigt werden würde (und nicht meine private Handynummer). Und somit bräuchte ich nur ein Handy, mein privates. Kann ich das so machen, oder gibt es eine viel bessere Möglichkeit?
      Welcher Mobilfunkanbieter ist Dein Geschäftshandy? Wenn es ein Geschäftskundenvertrag (Businessvertrag) bei der Telekom ist kannst Du dafür OneNumber buchen (4,95 Euro pro Monat). Damit kannst Du statt der Mobilfunknummer eine Deiner Festnetznummern übertragen, wobei Du eine Ausnahmeliste anlegen kannst an welche die Mobilfunknummer übertragen werden soll.

      Gruß, René

      Ignorantia iuris nocet
      quod non in foliis non est in mondo

      Kommentar

      Skyscraper

      Einklappen
      Lädt...
      X