Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

April 2020: Neue Vodafone RED Internet & Phone Kabelinternet-Tarife

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Anja Terchova Beitrag anzeigen
    Weil wahrscheinlich wuerdest du bei einem einem Alternativen Anbieter die gleiche Bandbreite fuer so 7,50€ bis 15€ weniger im Monat bekommen.
    Das bezweifle ich. Vodafone verlangt einen Regiozuschlag (wie die meisten Telekom-Konkurrenten auch), weshalb ich auch 4 Eurocent (34,99 Euro) mehr zahlen müsste als bei der Telekom (34,95 Euro). 1&1 verlangt 29,99 Euro ohne Regiozuschlag (mit Regiozuschlag, sollte er doch anfallen, ebenfalls 34,99 Euro), die ersten 10 Monate für 9,99 Euro bei Neukunden jetzt mal nicht berücksichtigt. VDSL gibt es in meinem Anshlußbereich noch nicht, und wird auf absehbare Zeit auch nicht kommen. Ich bleibe bei der Telekom, die ist hier extrem zuverlässig und ich laufe nicht Gefahr bei einem Anbieterwechsel meinen schnellen Port zu verlieren. Vielleicht wechsle ich demnächst (vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit im Oktober) zu einem Vertrag über Rahmenvertrag, dann zahle ich nurnoch 29,71 Euro pro Monat.
    Ignorantia iuris nocet
    quod non in foliis non est in mondo

    Kommentar


    • #17
      Sparfüchse, die nicht allzuviel Datenverkehr haben, können auch dieses Produkt nutzen:
      https://www.telekom.de/zuhause/tarif...-zuhause-start

      Kommentar


      • #18
        100GB ist nicht viel. Ein paar Filmchen in HD-Qualität auf Youtube, monatliche Windows-Updates, WhatsApp etc. pp., und die 100GB sind schnell weg. Da darf man die Datenmenge nicht unterschätzen. Das wird den wenigsten reichen.
        Ignorantia iuris nocet
        quod non in foliis non est in mondo

        Kommentar


        • #19
          Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
          Das bezweifle ich. Vodafone verlangt einen Regiozuschlag (wie die meisten Telekom-Konkurrenten auch), weshalb ich auch 4 Eurocent (34,99 Euro) mehr zahlen müsste als bei der Telekom (34,95 Euro). 1&1 verlangt 29,99 Euro ohne Regiozuschlag (mit Regiozuschlag, sollte er doch anfallen, ebenfalls 34,99 Euro), die ersten 10 Monate für 9,99 Euro bei Neukunden jetzt mal nicht berücksichtigt
          Regiozuschlag gab es doch nur frueher, als die Anbieter noch bevorzugt ueber ihre eigenen DSLAMs schalteten, und nur dort so sie keine eigenen DSLAM hatten Bitstream-Anschluesse ueber die Telekom schalteten.

          Aber inzwischen haben fast alle ueberregionalen Anbieter diese Strategie aufgegeben und nutzen das Kontigent-Modell und schalten eh immer ueber die Telekom. Deshalb gibt es auch keinen Regio-Zuschlag bei den aktuellen Tarifen.

          Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
          100GB ist nicht viel. Ein paar Filmchen in HD-Qualität auf Youtube, monatliche Windows-Updates, WhatsApp etc. pp., und die 100GB sind schnell weg. Da darf man die Datenmenge nicht unterschätzen. Das wird den wenigsten reichen.
          100GB faende ich auch arg wenig - aber 24,95€ fuer so wenig Leistung waere ohnehin massivst ueberteuert!

          Fuer 24,9x€ bekommst du mindestens eine unbegrenzte unbegrenzte Internetflat und eine Festnetz-Flat, teilweise sogar eine Allnet-Flat.

          Kommentar


          • #20
            Zitat von NoIdea Beitrag anzeigen
            @Anja: Wenn dir der 250er zu teuer ist nimm halt den 50er, der ist immer noch 3x schneller (effektiv eher 4-5 mal) als DSL16000, mit der aktuellen Aktion sparst du da gegenüber deinem 100er nochmal 90 Euro pro Jahr.
            Bekannte die derzeit Kabelinternt haben, haben derzeit meist den Internet&Phone 100 Tarif und zahlen dafuer irgenwas zwischen 22,49€ und 27,49€.

            Auf den 50er Tarif downgraden will man da nicht, aber für den 250er Tarif dann gleich 34,99€ zahlen auch nicht.

            Kommentar


            • #21
              Für Unitymediakunden ist es trotzdem shcon ohne die aktuelle Aktion eine deutliche Preissenkung (500er), bzw. erheblich mehr Geschwindigkeit fürs gleiche Geld (50er,250er, 1000er).
              Der 100er bei KDG war 5 Euro günstiger (ohne WLAN Router) als der 150er bei UM bzw. jetzt der 250er bei VF, wenn VF da bis zu 1/3 Rabatt gegeben hat gibts das vielleicht zukünftig ja auch zukünftig wieder.
              Wer jeden Euro 2 Mal umdrehen muss der muss dann halt leichte Abstriche machen, wobei wenn einem 100MBit/s reichen auch 50 keinen kompletten Notstand auslösen werden (der Upload ist leider echt mager), und wenn die 100 eh schon knapp sind (größere Familie mit mehreren Teenagern) dann ist es den Aufpreis für die 250 vielleicht doch wert.
              Ich hab mich 10 Jahre lang mit DSL 2000 rumschlagen dürfen, das hat trotzdem immer so um 30 Euro pro Monat gekostet (zu der Zeit gabs noch durchgehend die Regio Zuschläge), von daher finde ich 35/40 Euro für 250MBit/s immer noch einen fäiren Preis, und gegenüber aktuell 50MBit für 20Euro sind noch günstigere Alternativen rar, zusätzlich gibts ja außerdem noch den Giga Kombi Rabatt auf die Vodafone Red Tarife.
              Zuletzt geändert von NoIdea; 10.04.2020, 09:38. Grund: Korrigiert und ergänzt

              Kommentar


              • #22
                Zitat von Anja Terchova Beitrag anzeigen
                Deshalb gibt es auch keinen Regio-Zuschlag bei den aktuellen Tarifen.
                Falsch! Vodafone verlangt definitiv einen Regiozuschlag. Ich müsste einen Regiozuschlag zahlen. Du solltest mal das Kleingedruckte lesen und versuchen es zu verstehen.
                Ignorantia iuris nocet
                quod non in foliis non est in mondo

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
                  Falsch! Vodafone verlangt definitiv einen Regiozuschlag. Ich müsste einen Regiozuschlag zahlen. Du solltest mal das Kleingedruckte lesen und versuchen es zu verstehen.
                  Aber die fett gedruckten Zahlen, die sehen doch viel schöner aus
                  Wenn das Preis Leistungsverhältnis noch einigermaßen im Rahmen liegt nehme ich bei Mobilfunk und Internet (da ich Kabel hab gibts eh keine Auswahl) einen Tarif vom Netzbetreiber, dann gibts auch keine Ausreden wer Schuld ist wenn was nicht funktioniert wie es soll.

                  Kommentar


                  • #24
                    Ich könnte auch von 1und1 (VDSL) zu pyur (Kabel) wechseln.
                    Da könnte ich sogar Monat für Monat sparen.
                    Aber da kommen dann doch Faktoren u.a. Zuverlässigkeit, die mich dann zur Vernunft bringen und ein paar Euro mehr ausgeben lassen.
                    Telekom war mir damals nach 2 Jahren zu teuer, Rückholangebot war unterirdisch und nun bin ich bei 1und1 gelandet. Zufrieden und nun lass es auch so.
                    Immer dieser Wechsel nervt mich.

                    Bei Strom schließe ich mittlerweile auch nur noch Verträge ab, die 2 Jahre ohne Gebührenerhöhung auskommen und fest sind.
                    Bis jetzt bin ich immer damit gut gefahren.
                    5510, 3310, 7210, 6230i, E66, SGS+, S3,
                    ZTE Blade VEC 4G, Moto G 1.Gen., Moto X 2013, S5 mini, BQ X5, A3 2017, S10e

                    Kommentar


                    • #25
                      Zitat von NoIdea Beitrag anzeigen
                      Ich hab mich 10 Jahre lang mit DSL 2000 rumschlagen dürfen, das hat trotzdem immer so um 30 Euro pro Monat gekostet (zu der Zeit gabs noch durchgehend die Regio Zuschläge), von daher finde ich 35/40 Euro für 250MBit/s immer noch einen fäiren Preis
                      Wenn man aus der Situation kommt sieht es natürlich anders aus.

                      Zitat von NoIdea Beitrag anzeigen
                      zusätzlich gibts ja außerdem noch den Giga Kombi Rabatt auf die Vodafone Red Tarife.
                      Die Vodafone RED Mobilfunktarife sind aber ziehmlich teuer wenn man mit guten Vodafone Smart Haendlerangeboten vergleicht oder mit Lidl Connect auskommt.

                      Kommentar


                      • #26
                        In Deutschland ist alles teuer. Und die Discounter sind auch nicht das Gelbe vom Ei, hat man da Probleme schieben sich Discounter (als Anbieter) und Netzbetreiber gegenseitig die Schuld zu und der Kunde wird allein gelassen.
                        Ignorantia iuris nocet
                        quod non in foliis non est in mondo

                        Kommentar


                        • #27
                          Zitat von Anja Terchova Beitrag anzeigen
                          Wenn man aus der Situation kommt sieht es natürlich anders aus.

                          Die Vodafone RED Mobilfunktarife sind aber ziehmlich teuer wenn man mit guten Vodafone Smart Haendlerangeboten vergleicht oder mit Lidl Connect auskommt.
                          Aktionen sind Momentaufnahmen, die kann man nur an dem Tag sinnvoll vergleichen an dem man seinen Vertrag macht, ein Vergleich für eine Aktion die ausgelaufen ist ist für die Füße.
                          Die Smart Tarife gibst nicht mehr, vom Listenpreis waren die aber bei vergleichbarem Datenvolumen nicht günstiger als Red mit Giga Kombi heute (zu der Zeit gabs bei REd weniger Volumen weshalb die Red teurer waren) und hatten Standardmäßig kein LTE (gabs als Aktion aber oft dazu), und Lidl Connect XL mit 7GB kostet Listenpreis 18 Euro für 4 Wochen, also pro Monat etwa so viel wie ein Red XS mit Giga Kombi (9GB).
                          Wenn du mit maximal 1GB pro Monat auskommst gibts natürlich deutlich billigeres, wobei hier im Kundenrückgewinnungsthread von Preisen ab 10 Euro pro Monat für einen Red XS mit Gigakombi berichtet wird, da würde ich mit trotzdem keinen Providertarif mit 1-2GB für 5 Euro bei einem an die Backe heften.
                          Bei den größeren Datenvolumen wirds in der Tat teurer da der GigaKombi Rabatt nicht prozentual ist, aber da wird dann auch das Angebot anderer Anbieter im VF Netz dünner).
                          Dazu kommen bei VF Red Vorteile wie WiFi Call, Giga Depot, Chat-/Social-/ Music- oder Video Pass und akzeptable Roaming Pakete für einige Länder außerhalb des EWR, da würde ich den Lidl XL für den Hauptvertrag nichtmal für umsonst nehmen.

                          Kommentar


                          • #28
                            Die Preise bei Vodafone sind gestiegen. Leider hat Vodafone die Preise auch für Bestandskunden erhöht. Widersprechen kann man leider nicht wenn man nicht rausgeschmissen werden will und keine Alternative hat. Aber wenigstens ist das Datenvolumen geblieben, das wurde mit der Preiserhöhung nicht reduziert. Auch das ist Deutschland.
                            Ignorantia iuris nocet
                            quod non in foliis non est in mondo

                            Kommentar


                            • #29
                              Zitat von Anja Terchova Beitrag anzeigen
                              Im TK-Bereich sind aber ansonsten eher stagnatierende Preise, tendenziell sogar mehr Leistung fuers gleiche Geld (im Mobilfunk mehr Datenvolumen und mehr Zero-Rating, im Festnetz mehr Speed) Standard.
                              Die Telekom hat ihre Leistung im Festnetz erst kürzlich reduziert. Früher gab es bei MagentaZuhause XL 100 MBit/s Upstream, jetzt nur noch 50. Bei XXL früher 200 MBit jetzt nur noch 100 MBit. Ganz extrem beim Magenta Zuhause Giga, früher 500 MBit/s, jetzt nur noch 100 MBit/s, 80% weniger!
                              Gut, der Preis wurde von 120 auf 90€ (mit MagentaTV Plus) gesenkt, Kunden die einen hohen Upstream möchten, haben nun einfach Pech. Mehr also 100 MBit gibt es nicht.

                              Viele Grüße
                              Martin

                              Kommentar


                              • #30
                                Zitat von NoIdea Beitrag anzeigen
                                Die Smart Tarife gibst nicht mehr, vom Listenpreis waren die aber bei vergleichbarem Datenvolumen nicht günstiger als Red mit Giga Kombi heute (zu der Zeit gabs bei REd weniger Volumen weshalb die Red teurer waren) und hatten Standardmäßig kein LTE (gabs als Aktion aber oft dazu)
                                Die Vodafone Smart Tarife werden zwar nicht mehr auf der Website vermarktet, aber von Freuen Haendlern nach wie vor angeboten.

                                Zum Beispiel als Vodafone Smart 20GB entweder fuer 19,99€ SIMonly oder zum Beispiel fuer 39,99€ mit iPhone 11 64GB fuer 249€ Anzahlung.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X