Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lebensdauer USB-Sticks

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lebensdauer USB-Sticks

    Wie alt ist euer ältester USB-Stick? Wie lange halten die Dinger bei euch im Schnitt?
    Bei mir: ältester 12 Jahre, Schnitt ca. 2 Jahre.
    mmm

  • #2



    Hallo,
    meinen ersten USB-Stick habe ich in einem Berliner Computerladen erworben, das war vor mindestens 15 Jahren und hat noch richtig Geld gekostet.
    Der war außen aus Metall und hatte 64 MB. Weil er von neueren Rechnern schlecht erkannt wurde, habe ich ihn verschenkt.

    Die nächsten beiden Exemplare sind von Ebay, heißen Platinum, haben 2 GB und 8 GB, sind über 5 Jahre alt und noch quicklebendig. Für meine Datensicherung, aber nicht im täglichen Einsatz.
    Der neueste ist namenlos, mit 16 GB, ist gefühlt schon 2 Jahre alt und hat gerade einer Lubuntu-Installation gedient.

    In meiner Studentenzeit hatten wir noch Disketten, da passten 1,44 MB drauf.
    Beste Bastlergrüße!

    Kommentar


    • #3
      aus Metall?

      War bestimmt einn Trekstor.
      hab auch noch so ein teil.128 MB.
      Aber mit Schieberegler. Gegen Überschreiben. Und Viren!!!!! Hat mir schon einige aus dem Copyshop ferngehalten, wie ich später mal mit andern Sticks nach dem Ausdruck zu Hause wieder angekommen feststellen mußte, als mein AV Scanner beim Anstecken Alarm schlug.

      Leider würde das auch heute gegen BAD USB nichts nützen, da BU (über) den Controller auf dem Stick infizieren würde.

      kommt auf die Nutzung an.
      Wenn man Linux oder schlimmer: Windows drauf installiert und darauf nutzt, nutzt der sich ganz schnell ab!!!
      Bei Lese- aber wenigen Schreibvorgängen, bleiben die länger erhalten.
      Lieber große Dateien in einem Zug, als viele kleine oder Dateien verändern.

      Mein ältester ist glaub ich von 2002 - und geht noch.

      LG
      welches Smartfone? Samsung J5, das S5 oder das Hauwei G Play mini von ALDI?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Kavita Beitrag anzeigen
        kommt auf die Nutzung an.
        Das stimmt. Als reiner "Sicherungsstick" den man nur mit Daten beschreibt, z.B. einmal wöchentlich so 1-3GB drauf, aber nichts geändert, gelöscht und überschrieben wird, sollte ein USB Stick schon mindestens 10 Jahre lesbar bleiben.

        Bei USB Sticks die dem Datenaustausch dienen und wo häufiger gelöscht und überschrieben wird, würde ich mal von so 5 Jahren ausgeben. Aber da könnte ich das Alter garnicht so genau sagen, weil ich es da nicht dokumentiere. Wenn einer anfängt zu zickenn wird er eben entsorgt und ersetzt. Wie alt er dann war weis ich meist nicht mehr wirklich. Genauso wie bei Leuchtmitteln.

        Zitat von Kavita Beitrag anzeigen
        Wenn man Linux oder schlimmer: Windows drauf installiert und darauf nutzt, nutzt der sich ganz schnell ab!!!
        Kann man heute nicht mehr so sagen. Wenn man das System klug konfiguriert, das es z.B. automatisch beim Start ein RAMDISK erstellt (heutige Notebooks und PCs haben ja mehr als genug RAM) und die Nutzerdaten eh auf einem NAS liegen dann gibt es auch bei einem "System on a Stick" kaum Verschleiss.


        aatt na ceste

        Kommentar


        • #5
          Schwachpunkt der USB-Sticks ist und bleibt das "wear leveling". Während jede SSD ihre Speicherzellen gleichmäßig be- und damit abnutzt (hierzu auch Reserveblöcke vorhält und bei Bedarf Blöcke ausblendet) speichern Sticks gerne von vorne nach hinten durch. wird der Stick häufig geleert werden Blöcke übermäßig häufig benutzt und der Stick schaltet relativ früh auf "schreibgeschützt". Zumindest kommt man noch an die besehenden Daten.
          Kaum jemand würde auf die Idee kommen immer das erste Sockenpaar aus der der Schublade zu tragen, zu waschen und alle Socken wegzuwerfen wenn das oberste Paar durch ist ist. Bei USB-Sticks ist es leider meist so.
          Nehmen Sie beim Melonentest die Gurken aus der Nase, die Tomaten von den Augen und die Melonen aus den Ohren!

          Kommentar


          • #6
            Ich kenne kein USB-STICK, dessen Controller nicht das Wear-Leveling beherrscht!
            Mein erstes Handy:
            Alfons Zitterbacke's Telefonanlage

            Kommentar

            Skyscraper

            Einklappen
            Lädt...
            X