Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu Zigbee

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Zigbee

    Hallo,
    hab mal eine Frage zu Zigbee. Wird in Deutschland bei Zigbee die 868MHz oder 2.4 GHz Frequenz genutzt?
    Kann das jemand beantworten?
    Danke

  • #2
    Deutschland = Europa = 868
    > https://www.itwissen.info/lex-images...von-zigbee.png
     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad Air Wi-Fi + 4G Cellular
     iPhone X Silber 256GB
     Watch 42er Edelstahl Gliederarmband ⌚️

    Kommentar


    • #3
      Ah, ok. Vielen Dank.

      Kommentar


      • #4
        In Deutschland gibt es meines Wissens keine, oder zumindest weit verbreitete, Zigbee Systeme auf 868 MHz. Alles läuft parallel zu WLAN auf 2,4 GHz. Lohnt sich nicht, Geräte zu bauen, die man nicht weltweit verkaufen kann. Speziell, da jedes mit dem Strom verbundene Gerät das Signal ans nächste weiter gibt, ist es auch nahezu egal, wie groß die Reichweite der eingesetzten Frequenz ist.

        Außerdem ist es für ein Echtzeitsystem sehr ungünstig, wenn nur 36 Sekunden pro Stunde gesendet werden darf. Da könnte man so Sachen wie Hue Entertainment nicht machen.
        Zuletzt geändert von senderlisteffm; 29.03.2018, 12:41.

        Kommentar


        • #5
          Ah, ok. Wie funktioniert Zigbee denn eigentlich? Ist das dann so wie bei W-LAN, dass quasi durchgehend gesendet wird?

          Kommentar


          • #6
            Da steht es ganz genau. ;-) Ansonsten, nein, es wird nur sehr wenig gesendet. Das Protokoll ist prinzipiell darauf ausgelegt, robust zu sein, Echtzeit Steuerung übernehmen zu können und energieeffizient zu sein. Philips hat einen Schalter, dessen Piezo Element beim drauf drücken genug Energie für den Sendevorgang erzeugt. :-)

            http://www.zigbee.org/non-menu-pages...dard-download/

            Meistens, wenn von Zigbee gesprochen wird, ist von "Zigbee Light Link" die Rede.

            http://www.zigbee.org/zigbee-for-dev...ee-light-link/
            Zuletzt geändert von senderlisteffm; 29.03.2018, 13:05. Grund: Ergänzung

            Kommentar


            • #7
              Ich frage, weil ich aktuell eine Lupusec XT1 Alarmanlage nutze, die auf der 868MHz und 2.4 GHz Frequenz arbeiten kann. Ich hab aber keine Komponenten verbaut, die 2.4 GHz nutzen. Deshalb wird auf der Frequenz wohl gar nicht gesendet.
              Nun würde ich gern auf eine XT1+ updaten, die kann aber auch Zigbee. Zigbee möchte ich aber nicht nutzen. Nun frag ich mich, ob die Anlage dann trotzdem auf 2.4 GHz rumsendet, obwohl es nicht nötig ist.

              Allerdings sind ja alle Sensoren, in der Regel auch bei Zigbee mit Batterien, daher kann ja in der Regel kaum Sendelast vorhanden sein. Würden ja sonst nicht lange halten.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von hamburg Beitrag anzeigen
                Nun würde ich gern auf eine XT1+ updaten, die kann aber auch Zigbee. Zigbee möchte ich aber nicht nutzen.
                Was spricht dagegen, einen ausgereiften Industriestandard als Funkverbindung zu nehmen? Fehlerquellen bei einem eigenen proprietären Standard sind wahrscheinlicher, als bei einem weltweit genormten, und öffentlich zugänglichen System. Das dürfte auch der Grund sein, warum die bei den neuen Geräten auf Zigbee setzen.

                Kommentar

                Skyscraper

                Einklappen
                Lädt...
                X