Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sonos one, Alexa und Spotify family

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sonos one, Alexa und Spotify family

    Hallo zusammen,
    ich habe folgendes (Luxus)-Problem.
    Wir haben im Haus sechs Familienmitglieder. Dafür haben wir und spotify family angeschafft.
    Durch zwei Anbieterwechsel bei Strom und Gas haben wir in der Summe vier Sonos one erhalten.
    Zur Zeit sind zwei Kinder im Besitz je eines Lautsprechers.
    Durch die Sonos App sind alle vier Lautsprecher auf mich registriert.
    Wie bekomme ich jedem Kind seine eigene Sonos mit seinem eigenen Spotify account zugewiesen.
    Dann kann ich wenigstens das Handy der Kinder abends bei uns lassen und die Kinder können jeder seine eigene Musik hören.

    Ich bekomme das nicht hin.
    ODer besser gesagt: ich hab keinen Plan davon.

    Ich würde mich über Tipps sehr freuen.
    Danke,
    michael
    Zuletzt geändert von erbes; 09.11.2019, 18:20.
    iphone XS max 512gb, apple watch 5 44mm Edition Titan und ein ipad pro 9,7 cellular; was will man mehr

    Meine Lieblingsmeldung:
    "click ok to terminate"

    24 mal in der Vertrauensliste Nr. 4 namentlich erwähnt.

  • #2
    Hallo, hast du es mittlerweile hinbekommen? Wir haben mehrere Alexas und ebenfalls Spotify Family. Anfangs war bei uns immer das Problem, dass ich mich auf allen Alexas mit dem einen Spotify Family Account angemeldet habe. Wenn man auf einem 2. Gerät hören wollte wurde dann immer gesagt, dass bereits auf einem anderen Gerät gehört wird. Hat man dann trotzdem z.B. einen Song gestartet ist direkt die Wiedergabe auf dem anderen Gerät beendet worden. Die Lösung war dann einen weiteren kostenfreien Spotify Account anzulegen und diesen dann mit dem ursprünglichen Spotify family Konto zu verbinden/verknüpfen . Auf Gerät 1 ist dann das Hauptkonto von Spotify Family hinterlegt und auf dem 2. Gerät der andere quasi kostenfreie Spotify Account. Jetzt können wir unabhängig voneinander hören ohne das der Stream irgendwie „geklaut“/unterbrochen wird.
    Mein Fehler war zu glauben, dass man mit einem einzigen Spotify Family Account mit dem gleichen LogIn automatisch auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig unterschiedliche Songs hören kann. Aber man braucht im Prinzip bei 5 Geräten den einen Family Account plus 4 weitere kostenfreie Accounts (die beim Family Account hinterlegt werden).
    Für viele wird das nichts Neues sein, aber ich hatte anfangs meine Probleme damit (ich glaub ich werde alt ).

    Kommentar

    Skyscraper

    Einklappen
    Lädt...
    X