Die erste HLR vom D1 und D2 Netz

  • Zitat

    Original geschrieben von Tuxracer
    Hallo,



    Es gibt keine HLRs mehr, alles Nummer liegen in einer Datenbank


    Bei Vodafone schon wie ich meine.

    Zuerst gab es das erste nahtlose Stahlrohr - zuletzt war es das erste Digitale Private Mobilfunknetz!


    Und jetzt der grösste Mobilfunkkonzern!


    Veni Vidi Vici - Vodafone D2

  • gelöscht.

    Zuerst gab es das erste nahtlose Stahlrohr - zuletzt war es das erste Digitale Private Mobilfunknetz!


    Und jetzt der grösste Mobilfunkkonzern!


    Veni Vidi Vici - Vodafone D2

  • Ich grabe mal diesen uralt Thread aus, habe nämlich auch eine "historische" Frage:


    seit wann werden bei der Vorwahl 0171 eigentlich die HLR 10-19 und 90-99 für Vertragskunden verwendet? Einen großen Teil in diesem HLR-Bereich machen ja xtra Karten aus, aber auch nicht alle.

  • Ich kenne durchaus auch "ältere" Vertragskunden im HLR 12, es sind nicht generell alle HLR 1x und 9x für Prepaid verwendet worden. Sondern es ist nur so, daß Rufnummern 0171/1 und /9 mit so hoher Wahrscheinlichkeit prepaid sind, daß die Ausnahmen aufzuzählen kaum lohnen wird, sie genau zu ermitteln. Gestartet ist Xtra in den HLR 84 und 92, meine erste Xtra lag im HLR 98 (und entgegen der Übung, sonst HLR Providern / Vetriebskanälen zuzuordnen, lagen dort Telekom-, Hutchison- und weitere Xtras gemischt nebeneinander). Es ab auch einen Vorläufer von Xtra: da wurden im HLR 20 in einem Weihnachtsgeschäft vor Einführung des späteren Xtra als Testballon Handies (ich glaube, daß häßliche 987 in weihnachtsmannrot) mit einer voraufgeladenen SIM vertickt. Während Xtra in den HLR 84 und 92 startete, hatte ich Vertragskarten in den HLR 82 und 89.


    Das eigentlich adeligste HLR in 0171 ist 77 - das ist zwar nicht das erste, aber man bekam es nur mit einer DuoCard (die üblicherweise nur von wechselbereiten C-Tel-Kunden geordert wurde). D.h. wer solch´ eine Nummer hat, hatte auch mal eine 0161er.

    meine Einschätzungen zu VIP-SIM-Nummern und vielen anderen TK-Themen (mit dem Schwerpunkt Beschaffung von TK-Anlagen) gab es seit November 2012 auch auf http://www.telthies.de - wegen Implementierung der DSGVO pausiert dieses Angebot

  • Aus deiner Antwort werde ich nicht so richtig schlau, vielleicht hast du mich auch nicht richtig verstanden.


    Nach dieser Liste sind die HLR 12, 14, 17, 19, 93, 95, 97 und 99 für Vertragskunden vorgesehen. Meine Frage war, wann diese HLR erstmals an Vertragskunden vergeben worden sind. Das muss irgendwann ab Ende der 90er gewesen sein, anfangs spielte sich das ja grob im HLR Bereich 20 bis 89 ab.

  • Wenn mich die Erinnerung nicht trügt, habe ich die ersten 0171/9er Nummern 1996 bemerkt, und die 0171/1er etwas später. Als 0170 bzw. 0173 hinzukamen, führten beide Netzbetreiber ihre Systematik in Sachen Nummernvergabe noch weitgehend unverändert fort. Mit Einführung der Rufnummernportabilität ist da aber jede Systematik weitgehend witzlos geworden, einzig ein Großteil der Nummernbereiche in den "ersten Vorwahlen" werden weitgehend für Laufzeitverträge behalten, der Rest mischt sich munter zwischen Laufzeit und Prepaid, wenn er sich unvermeidlich zwischen Hinz und Kunz sowieso schon mischt. Mir ist aktuell keine Statistik bekannt, wieviele Nummern anteilig überhaupt noch (oder wieder) in ihre Stammnetze gehören.

    meine Einschätzungen zu VIP-SIM-Nummern und vielen anderen TK-Themen (mit dem Schwerpunkt Beschaffung von TK-Anlagen) gab es seit November 2012 auch auf http://www.telthies.de - wegen Implementierung der DSGVO pausiert dieses Angebot

  • Die Vergabe der Nummern haben begonnen mit 0171-2000001.

    Wann wurde denn die 0171–2000000 vergeben? Leider konnte ich dazu keine Informationen finden …

    Einmal editiert, zuletzt von VDSL ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!