DSL bei o2

  • Testuser222 stimmt, nach Eingabe der O2 Daten sind alle Telefonie Optionen im Interface kaputt, kann nicht mal manuell mehr eine erstellen oder löschen. Aber nun gut, Telefonie habe ich seit 3 Jahren nicht mehr genutzt. Dafür setze ich sie nun nicht zurück.

  • Gerade war der Techniker da, Leitung geschaltet. Zugangsdaten im Interface nicht einsehbar, habe sie dann aber über die O2 Hotline problemlos telefonisch mitgeteilt bekommen. Leitung rennt super, 100/40 gebucht, 107/44,5 gehen durch, Latenz 5ms. Sehr geil!

    Hört sich gut an

  • Kurze Info:

    Eben kam SMS, dass die Leitung aktiv wäre, seit dem sind auch die PPPOE- & SIP Daten einsehbar.


    Was mich wundert, im Februar brachte die Leitung nur 98/31MBit im Magenta Eins Plus. Liegt das daran, dass O2 kein BNG nutzt, sowie offene Profile fährt?


    Und was ich sehr krass finde - ich hatte vorher mit Telekom schon eine sehr niedrige Latenz, ca. 10-12ms in Spielen. Aber jetzt habe ich 4-8ms… das habe ich tatsächlich auf einer VDSL Leitung noch nie gesehen

    Einmal editiert, zuletzt von elDoKacko ()

  • Was mich wundert, im Februar brachte die Leitung nur 98/31MBit im Magenta Eins Plus. Liegt das daran, dass O2 kein BNG nutzt, sowie offene Profile fährt?

    Du hängst ja weiterhin an einem Port der Telekom. ;) Das Profil wird daher von der Telekom eingestellt. War früher anders, als jeder Anbieter seine eigene Technik in den Vermittlungsstellen hatte. Heute sind das alles Vorleistungsprodukte der Telekom.

  • Du hängst ja weiterhin an einem Port der Telekom. ;) Das Profil wird daher von der Telekom eingestellt. War früher anders, als jeder Anbieter seine eigene Technik in den Vermittlungsstellen hatte. Heute sind das alles Vorleistungsprodukte der Telekom.

    Danke, das es Vorleistungsprodukte sind ist mir bewusst, aber es ist auch die selbe VMS und Linecard, woher kommt dann der höhere Sync auf der Leitung? Zudem nutzt O2 aber kein BNG (das war bei der Telekom aber so), daher entfällt dort zumindest ein gewisser Overhead, der knapp 5% (vom Syncspeed) ausmachen dürfte (dazu gab es ja mehrere Thread im OK-Forum bzgl. nicht voller Bandbreite auf BNG Anschlüssen), dafür aber mit den Nachteilen der PPPOE Auth, als auch der alten 24h Zwangstrennung einhergeht.

  • Meines Wissens, erfolgt die Übergabe immer über einen BNG, entweder lokal (Layer 2) oder zentral (Layer 3). Hast du einen Link zum Thema Übergabe ohne BNG zu o2 zum OK-Forum? Würde mich interessieren da ich das so noch nicht gehört habe.


    Der Unterschied im sync kann auch durchaus davon kommen, dass ggf. Supervectoring für deinen Bereich in der Zwischenzeit aktiviert wurde. :/

  • Bei 2 neuen Anschlüssen im Abstand mehrerer Monate musste die Rufnummernübertragung über die Hotline aktiviert werden. Online blieb erfolglos und änderte nichts.

  • Weiß zufällig jemand, ab wann man bei o2 FTTH über Telekom buchen kann? Die Kooperationsvereinbarung wurde doch bereits im Oktober 2020 geschlossen...

    Viele Grüße
    Martin

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!