Der allgemeine O2 VVL Thread (Fragen zu Tarifen etc.)

  • @fragx


    wurde dir nicht der All in XL Angeboten für 14,99€ mit 10 GB?


    Jain...den XL hätte ich nur mit 6GB, für 14,99€ haben können. Heißt also, 5€ mehr, bei 4GB weniger Datenvolumen...also keine Alternative.
    Davon ab...bei dem "XL" wäre es in 2 Jahren, bei der nächsten Verlängerung, vermutlich ein "Downgrade", mit entsprechenden Wechselkosten.
    Also insg. sehr unbefriedigend gerade.


  • Danke für dein Feedback...


    wenn ich mir das so ansehe (nicht nur bei dir), drängt sich so n bisschen der Verdacht bei mir auf, das man angehalten wurde, Datenvolumen (für den neuen "Unlimited"-Tarif/User?), "freizuschaufeln" :confused:


    Volumina nach Oben - Fehlanzeige, 1:1 - auch "eher nicht", aber nach unten, kein Problem :mad:


    Oder warum sonst glaubt man, einem All in L Kunden (ja, auch! mir) mit 10GB/9,99€, zu einer VVL in den Free S 1-3GB für 9,99€, bewegen zu können?

  • Mir hat man für meinen bisherigen (zu Mitte September gekündigten) All in L Professional Tarif mit 20GB Free Option zu bislang 4,99 Euro auch nur die (aus meiner Sicht) sehr schlechten Standard-Angebote unterbreitet, letzten Montag dachte ich, ich hätte einen kleinen Erfolg erzielt, man bot mir nämlich an, in den All In XL Professional Tarif mit 25GB Free Option für 14,99 Euro zu wechseln, was ich dankend angenommen hatte. Der All in L Pro ging nach Aussage mehrerer Mitarbeiter gar nicht mehr zu verlängern.


    Dann aber ging das Chaos los:


    Aktiviert wurde zu letztem Dienstag der All In XL Professional für 14,99 Euro, aber nur mit 8GB (ohne Free Option). Daraufhin jeden Tag bestimmt 1-2 Anrufe bei der Hotline, wo mir mir von einigen Hotlinern die Buchung zugesagt wurde, von anderen bekam ich widerrum die Aussage, diese gäbe es nicht mehr und könne auch nicht mehr gebucht werden. Es folgten innerhalb der letzten Woche dann 3 (!!) Tarifwechsel (vom XL Pro zum XL und dann zum L Pro), aber von der zugesicherten Free-Option war weit und breit nichts zu sehen. Am Freitag erhielt ich dann überraschend eine SMS von o2, wo mir eine Stornierung der VVL bestätigt wurde, die ich gar nicht in Auftrag gegeben hatte. Samstag hatte ich meinen alten Tarif mit Kündigung zu September wieder eingestellt bekommen, aber nur mit 10 GB Inklusivvolumen und komplett ohne die alten Rabatte. Anscheinend konnte bzw. wollte wohl keiner die mehrfach zugesicherte Free Option buchen. Gestern startete ich dann einen erneuten Anruf, worauf mit der Hotliner den All in XL mit 8GB Free Option für insgesamt 15,99 Euro angeboten hat, was ich erstmal angenommen habe, mehr ging lt. seiner Aussage absolut nicht zu machen. Der Tarif wurde letzte Nacht auch so gebucht. Nun versuche ich aber gerade nach Rücksprache mit jemandem hier aus dem Forum, diesen Tarif auf den All in XL Professional "korrigieren" zu lassen, der dann 12GB Free Option inklusive haben soll (zum selben Preis). Bin gespannt, wie das "Spielchen" weitergeht...

  • Habe jetzt ebenfalls gekündigt, da der Vertrag bald ausläuft. Kündigungsbestätigung jedoch noch keine erhalten. Das soll wohl dauern.
    Macht hier im Forum jemand VVL wie vodafrank? Ansonsten bleibt ja nur warten auf den Anruf oder selbst die VVL Hotline anrufen, falls noch möglich

  • Mir hat man für meinen bisherigen (zu Mitte September gekündigten) All in L Professional Tarif mit 20GB Free Option zu bislang 4,99 Euro auch nur die (aus meiner Sicht) sehr schlechten Standard-Angebote unterbreitet, letzten Montag dachte ich, ich hätte einen kleinen Erfolg erzielt, man bot mir nämlich an, in den All In XL Professional Tarif mit 25GB Free Option für 14,99 Euro zu wechseln, was ich dankend angenommen hatte. Der All in L Pro ging nach Aussage mehrerer Mitarbeiter gar nicht mehr zu verlängern.


    Dann aber ging das Chaos los:


    Aktiviert wurde zu letztem Dienstag der All In XL Professional für 14,99 Euro, aber nur mit 8GB (ohne Free Option). Daraufhin jeden Tag bestimmt 1-2 Anrufe bei der Hotline, wo mir mir von einigen Hotlinern die Buchung zugesagt wurde, von anderen bekam ich widerrum die Aussage, diese gäbe es nicht mehr und könne auch nicht mehr gebucht werden. Es folgten innerhalb der letzten Woche dann 3 (!!) Tarifwechsel (vom XL Pro zum XL und dann zum L Pro), aber von der zugesicherten Free-Option war weit und breit nichts zu sehen. Am Freitag erhielt ich dann überraschend eine SMS von o2, wo mir eine Stornierung der VVL bestätigt wurde, die ich gar nicht in Auftrag gegeben hatte. Samstag hatte ich meinen alten Tarif mit Kündigung zu September wieder eingestellt bekommen, aber nur mit 10 GB Inklusivvolumen und komplett ohne die alten Rabatte. Anscheinend konnte bzw. wollte wohl keiner die mehrfach zugesicherte Free Option buchen. Gestern startete ich dann einen erneuten Anruf, worauf mit der Hotliner den All in XL mit 8GB Free Option für insgesamt 15,99 Euro angeboten hat, was ich erstmal angenommen habe, mehr ging lt. seiner Aussage absolut nicht zu machen. Der Tarif wurde letzte Nacht auch so gebucht. Nun versuche ich aber gerade nach Rücksprache mit jemandem hier aus dem Forum, diesen Tarif auf den All in XL Professional "korrigieren" zu lassen, der dann 12GB Free Option inklusive haben soll (zum selben Preis). Bin gespannt, wie das "Spielchen" weitergeht...


    Auch hier wieder...Datenvolumen "nach Oben", nicht möglich.
    Viel hat o2 auch ein Problem mit seinem "Backend", insg. aber eine sehr unbefriedigende Situation, z.zT.


    Dennoch...du hattest 20GB für 4,99€ und hast jetzt 8GB für 15,99€? Trotz Free-Option, wäre das für mich pers. keine Lösung gewesen. Besonders schwach, hier in deinem Fall, das man nicht in der Lage ist, die Ausgangssituation (20GB) wieder herzustellen.

  • Heute einen Anruf vom WinBack Service bekommen: Angeboten wurde Free M 10GB für 20,99€, All in XL 6GB 14,99€ und der Free S Boost 3GB für 10,99€.
    Alles nichts was mich vom Hocker haut. Hätte nun fast gerne den S Boost genommen für 9,99€, das war aber wohl nicht drin.

  • Heute einen Anruf vom WinBack Service bekommen: Angeboten wurde Free M 10GB für 20,99€, All in XL 6GB 14,99€ und der Free S Boost 3GB für 10,99€.
    Alles nichts was mich vom Hocker haut. Hätte nun fast gerne den S Boost genommen für 9,99€, das war aber wohl nicht drin.


    Hab heute den Free S Boost 3GB für 9,99€ angeboten bekommen, nachdem ich nach etwas mehr Datenvolumen nachgefragt habe. Das Angebot wurde mir sogar per E-Mail zugesendet und ist bis zum 5.9. gültig. Alternativ könnte ich den Free S 1GB weiterhin für weitere 24 Monate für 6,49€ verlängern.
    Dabei läuft der Vertrag erst im März nächsten Jahres aus und die VVL Hotline hat mich angerufen.


    Also bei o2 ist die VVL wirklich wie aufm Basar. :p

  • So, Bestätigung per Email habe ich bzw. Kundenportal ist es jetzt auch drin, aber:


    Per Email soll der Tarif nun 8 statt 6 GB haben und 15,97€, online sind auch die zwei Multicards mit 4,99€ aufgeführt, in der Textbeschreibung steht aber zwei kostenlose Multicards.


    Werde jetzt im Chat nochmal nachfragen, was jetzt Sache ist....aber für 5,99€ den XL fände ich gut.

  • Scheinbar, so wurde es mir an der Hotline gesagt, werden alle Multicards bei Übernahme aus nem All in Vertrag mit 4,99€ monatlich berechnet. Daher wollte er mir die alten Multicards kündigen und neue buchen.
    Zudem soll es mit den neuen Tarifen keinen Fallback auf 3G geben sondern auch LTE möglich sein, allerdings dann eben auch nur mit 1000kbit.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!