Erfahrungen mit Mobilcom Debitel: Aktuell als Vertragspartner in Ordnung?

  • Da mein aktueller Vertrag ausläuft und mobilcom-debitel dank Auszahlung die Flat4You für monatlich unschlagbare ~11,50 Euro anbietet und damit meine Bedürfnisse komplett abdeckt, würde mich mal interessieren, ob der Laden inzwischen empfehlenswerter ist als früher?


    Durch die im Vertrag enthaltene Internetflat, SMS-Flat, D2- und zusätzliche 2. Flat, dürften zumindest theoretisch ja keine nicht von mir gewollten Kosten anfallen.
    Spricht aktuell also irgendetwas dagegen bei m-d einen Vertrag über 2 Jahre zu unterschreiben? :confused: Preislich gibts nämlich keine Alternative, die für mich auch nur annähernd so interessant wie der oben genannte Tarif ist. :eek:

  • Das ist so ziemlich die selbe Frage die ich mir stelle. Schwanke auch zwischen VVL auf o2 Blue oder diesen hier. Wobei bei der Flat4You durch fehlenden Freiminuten und hohen Minutenpreise unkalkulierbare extra Kosten auftretten. Mehr oder weniger. Dafür hat man endlich D Netz.
    Und es ist besser subventioniert.

  • Re: Mobilcom-Debitel: Aktuell als Vertragspartner in Ordnung?


    Zitat

    Original geschrieben von dongo
    Da mein aktueller Vertrag ausläuft und mobilcom-debitel dank Auszahlung die Flat4You für monatlich unschlagbare ~11,50 Euro anbietet und damit meine Bedürfnisse komplett abdeckt, würde mich mal interessieren, ob der Laden inzwischen empfehlenswerter ist als früher?


    Durch die im Vertrag enthaltene Internetflat, SMS-Flat, D2- und zusätzliche 2. Flat, dürften zumindest theoretisch ja keine nicht von mir gewollten Kosten anfallen.
    Spricht aktuell also irgendetwas dagegen bei m-d einen Vertrag über 2 Jahre zu unterschreiben? :confused: Preislich gibts nämlich keine Alternative, die für mich auch nur annähernd so interessant wie der oben genannte Tarif ist. :eek:


    Wenn ich mir die letzten MD-Threads anschaue, dann würde ich persönlich die Finger von MD lassen.
    Den Blue bekommst du hier auch für ca. 12€ - 15€ mtl.
    Eigene Erfahrungen mit MD habe ich nicht.
    Aber immer wieder gibts hier negative Meldungen über MD und über eine nicht vorhandene Kulanz.

  • Dito,


    in meinem Bekanntenkreis auch nur Ärger mit denen, z. B. ungefragt Optionen gebucht etc. Also ich würde es auch lieber lassen. Und eins sollte man sich merken: Geiz ist nicht immer geil, zu verschenken hat keiner was. Hier: Frank_aus_Werdau trifft es so ziemlich. :-)

  • Und wenn man in http://www.telefon-treff.de/sh…ad.php?s=&threadid=490041 sieht, wie sich sogar Haendler hier winden, MD namentlich zu nennen - immerhin haben sie dort wohl inzwsichen den Tread-Titel (ehedem lt. 1. Posting "o2 Inklusivpaket 100 für mtl. AUFGEPASST NUR 1,- €uro + AP Frei !!!") angepasst...


    (Stand zum Zeitpunkt meines Postings: letzter Eintrag = http://www.telefon-treff.de/sh…ostid=4577080#post4577080)

  • Re: Re: Mobilcom-Debitel: Aktuell als Vertragspartner in Ordnung?


    Zitat

    Original geschrieben von Jogo
    Wenn ich mir die letzten MD-Threads anschaue, dann würde ich persönlich die Finger von MD lassen.
    Den Blue bekommst du hier auch für ca. 12€ - 15€ mtl.
    Eigene Erfahrungen mit MD habe ich nicht.
    Aber immer wieder gibts hier negative Meldungen über MD und über eine nicht vorhandene Kulanz.


    Für mich kommt aktuell leider nur noch das D1 oder D2 - Netz in Frage! :( Die Flat ins 2. Netz kann ich auch super gebrauchen, da damit theoretisch wirklich zu 100% meine Bedürfnisse abgedeckt sind. Wenn ich dann im Notfall doch 29 Cent in ein Fremdnetz zahlen muss wäre das für mich auch kein Weltuntergang.
    Kommen denn aktuell noch ab und zu falsche Rechungen oder ähnliches vor?

  • Hm, gibts keine weiteren Meinungen? :confused: Würde nämlich sonst gerne in den nächsten paar Tagen den Vertrag abschließen!

  • Wenn der Tarif so gut passt, dann schlag zu.


    Du solltest halt folgendes beachten:
    - bei MD immer schön das Kleingedruckte lesen
    - erwarte keine Kulanz bei eventuellen Problemen mit der Rechnung
    - die Hotliner sind freundlich, aber nicht ausgesprochen kompetent
    - bei Problemen ist der Netzbetreiber immer "näher dran", da kann es bei MD schon mal dauern

  • Mit Rechnungs- und Berechnungsirrtümern muss man nach wie vor rechnen. Wenn man ganz oder fast innerhalb seiner Flats bleibt reicht ja schon ein Blick auf die monatliche Abbuchung. Ansonsten sollte man sich tunlichst Rechnung und Einzelverbindungsnachweis ansehen. Im Irrtumsfall scheint sich deutlich etwas getan zu haben. Während man vor nicht allzu langer Zeit mehrfach den gleichen Sachverhalt schildern musste und jeweils nur abbügelnde Formularantworten bekam kam jetzt zweimal zeitnah, problemzentriert, freundlich und korrigierend eine Antwort. Bei einem größeren Fehler (Berechnung eines eigentlich kostenfreien Testoptionspaketes) erfolgte ungefragt eine Zurücküberweisung, bei einem kleinen Anschlussfehler eine Gutschrift auf der folgenden Rechnung. Bei einem anderen Vertrag vom letzten Herbst im Flat-Bereich ohne jegliche Optionsberührung gab's bislang überhaupt gar keine Probleme. Im Gegensatz zu manchem Netzbetreiber kann man ja auch während der Abrechnungsperiode online die bislang angefallenen Kosten anzeigen lassen, während der Netzbetreiber das seinen eigenen Kunden nach wie vor vorenthält.


    Jemand oberflächlichem würde ich nach wie vor abraten, jemand gründlichem aber nicht mehr.

    Je suis Charlie

  • Mobilcom-Debitel missachtet nach wie vor die BGB-Regelung zur maximalen Vertragsdauer eines Dauerschuldverhältniisses.


    Alleine schon deswegen ist von einem Vertrag abzuraten.

    Samsung Galaxy S4: DeutschlandSIM (Allnet-Flat + 1GB Data, Vodafone-Netz)
    Samsung Galaxy S2: Klarmobil (Allnet-Flat + 500MB Data, Telekom-Netz)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!