BASE Lutea 3 und BASE Varia - Offiziell vorgestellt!


  • Produktdetails BASE Lutea 3 (Alcatel OT997):

    • Maße: 130 x 68 x 11 mm
    • Gewicht: 143 g
    • Farbe: weiß, schwarz
    • 4,3“ Touch-Display mit 16,7 Mio. Farben (800 x 480 Pixel)
    • Betriebssystem: Android 4.0 Ice Cream Sandwich
    • 1 GHz-Dual-Core-Prozessor
    • Interner Speicher: 4 GB
    • Externer Speicher: microSD (bis 32 GB)
    • 4 GB microSD-Speicherkarte enthalten
    • GSM: Frequenz: 850 / 900 / 1800 / 1900
    • GPRS / Edge / HSPA
    • WLAN, Bluetooth, USB, NFC
    • 8,0-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz + VGA Frontkamera + HD Video-Unterstützung
    • Standard-SIM
    • Integrierter GPS-Empfänger


    Lieferumfang:


    • Standard-Akku Li-Ion (1800 mAh)
    • Reiseladegerät
    • Stereo Headset
    • Micro-USB-Kabel
    • 4 GB microSD


    UVP 199,-€




    Produktdetails BASE Varia (Alcatel OT918D):

    • Maße: 112 x 58,6 x 12,1 mm
    • Gewicht: 123 g
    • Farbe: schwarz (inkl. Wechselcover weiß)
    • 3,2“ Touch-Display mit 262.144 Farben (320 x 480 Pixel)
    • Betriebssystem: Android 2.3 Gingerbread
    • 650 MHz-Prozessor
    • Interner Speicher: 512 MB
    • Externer Speicher: microSD (bis 32 GB)
    • 2 GB microSD-Speicherkarte enthalten
    • GSM: Frequenz: 850 / 900 / 1800 / 1900
    • UMTS / HSPA
    • WLAN, Bluetooth, USB
    • 3,0-Megapixel-Kamera
    • Standard-SIM (Duale SIM-Karte)
    • Integrierter GPS-Empfänger


    Lieferumfang:

    • Standard-Akku Li-Ion (1.300 mAh)
    • Reiseladegerät
    • Micro-USB-Kabel
    • Stereo Headset
    • 2 GB microSD
    • Wechselcover weiß


    UVP 89,-€


    Quelle: http://eplus-gruppe.de/base-lu…varia-kommen-im-november/

  • TCL macht i.d.R. sehr gute Handys.
    Hab immer noch ein Alcatel 918D herumliegen, und auch das Alcatel 997D hatte ich ca. 1 Woche im Einsatz. Kann über beide Geräte insgesamt sagen: sehr gute Qualität des Zusammenbaus, griffige Softtouch-Rückseite (für mich wichtig), guter Klang beim Telefonieren, überdurchschnittliche Akkus. Aber auch: relativ schwer. Zum Lutea 3 bezweifle ich, daß ein NFC-Chip verbaut ist, das Alcatel 997D hatte jedenfalls keins.
    Zum Alcatel 997D ist ein JB-Update für den Frühling 2013 angekündigt worden. Ich könnte mir vorstellen, daß es auch für das 997 so ist.
    Beide Alcatel-Modelle beruhen auf MTK-Chipsätzen (MTK6573 und MTK6577), wobei das MTK6577 dasjenige mit den 2 Kernen ist.
    Die Software-Anpassungen für MediaTek macht eine Firma BIRDS, die am JB Gerüchten zufolge schon werkelt.
    Das Alcatel 997D habe ich aus 2 Gründen aber zurückgesendet:
    - recht schwache Leuchtstärke: selbst auf max. reicht die Helligkeit nur für geschlossene Räume. Für draußen, selbst bei schwacher Sonne, fast unleserlich. Bei automatischer Helligkeit wurde die Helligkeit zwar stufenlos angepaßt, aber immer etwas zu dunkel.
    - der Hauptgrund für die Rückgabe war das ständig blinkende Display während des Telefonierens. Das geschah nur wenn die automatische Helligkeitssteuerung angeschaltet war. Irgendwie konnten sich Licht- und Annäherungssensor nicht verständigen, so daß der Bildschirm sich ständig ein- und ausschaltete. Wenn die automatische Helligkeit ausgeschaltet war, trat das Problem nicht mehr auf. Der Mangel ist reproduzierbar und auch in anderen Foren nachzulesen.
    Ansonsten ein sehr solides Gerät (das OT-997D), z.Z. sogar für unter 190 EUR zu bekommen.
    Ich gehe davon aus, daß das meiste auch für das Lutea 3 gelten würde, daher schreib ich es hier rein.

    Gruß Vesko

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!