simquadrat: SIM-Karte von Sipgate mit mehreren Mobilfunk- und Festnetz-Nummern

  • Meine weit über 80 Jahre alten Tanten und mobiles Internet? Das wäre zuviel. Aber du hast Recht, die Rentner, die in meiner Sippe mobiles Internet nutzen, haben Simquadrat für die Festnetznummer und dazu die congster-Bummelflat bzw. neuerdings auch McSim mit 500 MB für 3€


    Ohne Datenautomstik kann man die Drillisch Simkarten wieder empfehlen.

    - iPhone 6s mit All in XL (o2)
    - Moto G5 Dualsim mit Callya und All in XL (o2)
    - Blackberry Leap 10 mit Vodafone (D2)

  • Meine weit über 80 Jahre alten Tanten und mobiles Internet? Das wäre zuviel.


    Die älteren Herrschaften bei uns kommen überraschend gut mit mobilem Internet klar. Allerdings muss dann alles perfekt funktionieren, und das Display mindestens 5“ und full HD aufweisen.


    Manche „Tante“ schaut Öffnungszeiten nach, andere die ÖPNV-Verbindungen, andere Sportergebnisse, andere Nachrichten und Wetter.


    Bei uns technisch als „Gesamtlösung“ mit M1 und FN-Nummer per RUL, damit Tante Hilde mit ihrer FN-Flatrate dorthin kostenlos anrufen kann.


    Die Verträge (Postpaid und Prepaid) sind alle in meinem Congstar-Account, damit die Tanten nicht irgendwas unbeabsichtigt durcheinanderbringen.


    Genug Off Topic.


  • Wir sind aus dem Zeitalter, wo sich jeder eine Insellösung gebastelt hat, raus. Es wird auch zu teuer, immer nur Triple-SIM-Smartphones kaufen zu können.
    T-DSL, ein MM-Vertrag dazu, dann RUL je einer MSN zu einer Mobilfunknummer.

    Diese Festnetz-Callthrough-Lösung ist meiner Meinung nach aber eine noch grössere Bastelei als eine DualSIM Lösung.

  • Diese Festnetz-Callthrough-Lösung ist meiner Meinung nach aber eine noch grössere Bastelei als eine DualSIM Lösung.


    Ich hatte kein Calltrough beschrieben, sondern eine Möglichkeit, bis zu 10 Mobilfunkkarten für wenig Geld eine zusätzliche Festnetznummer zur festnetzgünstigen Erreichbarkeit zu geben.
    Aber selbst Callthrough wäre für die „alten Tanten“ möglich, indem die komplette Rufsequenz beim Kontakt gespeichert wird.

  • Das ist natuerlich eine Option, wobei mir Festnetznummer direkt auf dem Handy aber besser gefaellt, weil man dann flexibler mit der Vorwahl ist.


    Prinzipiell sollte das aber nicht nur mit MagentaEins funktionieren, sondern mit allen DSL oder Kabelinternet-Tarifen mit Allnet-Flat.

  • Wo bist Du denn? In NL ging bei mir letzte Woche alles noch.


    In Bulgarien. Dass die zwei kleineren Netze keine Rufnummer übermitteln habe ich schon vor einem Jahr bei sipgate gemeldet, mein Ticket wurde mit Standartsätzen abgewimmelt. Nun funktioniert auch das letzte brauchbare Netz nicht mehr, man ist quasi unerreichbar. Kann mir gut vorstellen, dass ähnliche Probleme in anderen Roamingländer genauso vorhanden sind und nichts zur Fehlerbeseitigung gemacht wird. NL stellt wohl eine Ausnhame, wenn du sagst dort läuft Roaming noch.

  • Hallo Zusammen,


    Hat jemand eine Information, ob LTE jetzt für alle Karten freigeschaltet wurde?


    Ich habe weder einen Info- SMS bekommen noch LTE Empfang.
    Oder ist eine gebuchte Datenoption zwingend erforderlich (mal abgesehen davon, daß LTE ohne Datenoption nicht wirklich Sinn macht, aber bei den Tarifen... :confused:)?


    Danke& Gruß

  • Hallo Zusammen,


    Hat jemand eine Information, ob LTE jetzt für alle Karten freigeschaltet wurde?


    So die Mitteilung vom 25.4. auf den Kanälen von simquadrat / Sipgate
    Die Umstellungsarbeiten sind beendet! Mittlerweile surfen alle sipgate Kunden automatisch in unserem neuen LTE-Netz.


    Ob die telefonie dazu zählt ?! Ich finde die Telefonverbindungen immer noch von der Qualität bei Kollegen unterirdisch.

  • Konkrete Frage mit der Bitte nicht um Spekulationen, sondern Tests mit Nutzern im Ausland:


    Hat Simquadrat mit der LTE-Freischaltung bei O2 Deutschland auch den LTE-Zugang zu ausländischen Roamingnetzen bekommen?


    Was dagegen spricht:
    Bisher hat kein O2-Reseller im Prepaid-Roaming LTE-Zugang im Ausland. Sie dürften dazu also nicht auf der O2-Roamingplatform aufbauen.


    Aber Simquadrat ist ein echter MVNO im Gegensatz zu den "Tochtermarken" der Telefónica.


    Was dafür spricht:
    Ich habe Simquadrat gefragt und die Antwort bekommen:
    "so lange LTE im EU-Ausland bei den Roamingpartnern verfügbar ist, können Sie es dort auch nutzen".


    Kann das jemand bestätigen? Oder das Gegenteil?

  • Seit heute morgen haben wir mit simquadrat-SIM-Karten in der Region Hamburg keinen Empfang mehr. Auf Status.sipgate.de ist keine Störungsmeldung eingetragen. Noch jemand mit dem Problem? (am O2-Netz liegt es übrigens nicht, habe eben mit einer Original-O2-SIM getestet)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!