o2 und Napster starten Music-Flat

  • Zum 27.11.13 startet o2 in Zusammenarbeit mit Napster ein Music-Flat Angebot


    - für 7,99 €
    - 30 Tage gratis testen
    - 20 Millionen Songs aller Genres und Tausende Hörbücher



    Nutzbar ist die Music-Flat für alle Vertragskunden


    - über Computer, Smartphone und Home-Entertainment-System
    - für Android und IOS (Windows phone Q1 2014)
    - Auf bis zu 3 Devices
    - Über TV und Set Top Box
    - Die Songs und Hörbücher können auch offline verfügbar gemacht werden


    Quelle: o2 Händlernews

  • Aber wird aufs Volumen angerechnet oder? Das ist dann nämlich meistens der große Nachteil. Wenn ich dann eh die Sachen alle per WLAN Zuhause drauf ziehen muss, kann ich das auch direkt so als MP3 rüberschicken vom PC aus und muss dazu keinen monatlichen Dienst buchen. Das ist ja eben der große Vorteil, das man bei Spotify & Telekom keine Volumenberechnung stattfindet. Man kann streamen und auch mal was runterladen ohne sich um das Volumen Gedanken zu machen. Und da kann dann doch einiges mal zusammen kommen. Tarife unter 2 GB sind da witzlos, wenn man nicht immer dasselbe hören möchte....

  • Zitat

    Original geschrieben von chefkoch01
    Aber wird aufs Volumen angerechnet oder? Das ist dann nämlich meistens der große Nachteil. Wenn ich dann eh die Sachen alle per WLAN Zuhause drauf ziehen muss, kann ich das auch direkt so als MP3 rüberschicken vom PC aus und muss dazu keinen monatlichen Dienst buchen. Das ist ja eben der große Vorteil, das man bei Spotify & Telekom keine Volumenberechnung stattfindet. Man kann streamen und auch mal was runterladen ohne sich um das Volumen Gedanken zu machen. Und da kann dann doch einiges mal zusammen kommen. Tarife unter 2 GB sind da witzlos, wenn man nicht immer dasselbe hören möchte....


    du kannst bei der telekom ohne anrechnung streamen, aber "downloaden" zieht volumen ab

    hey ich dachte ihr habtn einfamilienhaus? muss ich bei müller oder bei licht klingeln?


    #~#~# 59 Einträge in der TT-Vertrauensliste Teil IV !! #~#~#


    #~#~# 4 Eintrag in der TT-Vertrauensliste Teil V !! #~#~#

  • Bekommt man bei Buchung der Option zu einem Vertrag mehr Datenvolumen, wie es z.B Base/Yourfone bei der MTV Music Flat handhaben?


    EDIT: Laut dem Social-Media-Team auf FB bekommt man nicht mehr Volumen dazu. Schade.

  • Zitat

    Original geschrieben von chefkoch01
    Aber wird aufs Volumen angerechnet oder? Das ist dann nämlich meistens der große Nachteil.


    Hierbei ist positiv anzumerken, dass o2, im Gegensatz zu Timo Beil, die Netzneutralität nicht verletzt.


    Aber davon abgesehen ist der Bonus von 2€ für o2-Kunden nun auch kein wirklicher Hammer.

  • Zitat

    Original geschrieben von Guron
    Aber davon abgesehen ist der Bonus von 2€ für o2-Kunden nun auch kein wirklicher Hammer.


    Ist aber eigentlich ein Nachteil, weil man so die Music-Flat defacto nur über WLAN nutzen kann. Weil bei 200MB bis 500MB ist an Musicstreaming nicht zu denken. Und zuhause kann man sich seine Lieblingssongs auch bei Youtube zusammensuchen und aufs Handy laden. :(


    Und mit Surf-Upgrade L kostet die Music-Flat dann ja effektiv 27,98 Euro was dann deutlich zu teuer ist. :(

  • Zitat

    Original geschrieben von Anja Terchova
    Ist aber eigentlich ein Nachteil, weil man so die Music-Flat defacto nur über WLAN nutzen kann. Weil bei 200MB bis 500MB ist an Musicstreaming nicht zu denken. Und zuhause kann man sich seine Lieblingssongs auch bei Youtube zusammensuchen und aufs Handy laden. :(


    Und mit Surf-Upgrade L kostet die Music-Flat dann ja effektiv 27,98 Euro was dann deutlich zu teuer ist. :(


    Naja, man kann sich ja die entsprechenden Alben mit der App "offline verfügbar" machen und dann unterwegs hören (kenne die Napster App nicht, kenne es nur von Spotify) - sollte deutlich angenehmer sein, als das YouTube-Gefummel.


    btw. wie viele Mio. Songs hat Spotify, ist Napster da sehr viel mehr eingeschränkt?

  • Laut der Telekom-Seite hat Spotify auch mehr als 20 Mio. Songs zu bieten.

  • Aber so wirklich Sinn macht so eine Music-Flat erst wenn man sich alle Songs mobil anhören kann ohne das man sich Gedanken um den Traffic machen muss.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!