HTC One M9 offiziell vorgestellt: 20 Megapixel, Snapdragon 810, Dolby Surround Sound

  • HTC präsentiert neues Smartphone-Flaggschiff One M9


    Bereits in den letzten Tagen hatten sich die Gerüchte um das neue Flaggschiff von HTC ja mehr und mehr zu Fakten verdichtet, die heute (leider) bestätigt wurden. Warum leider? Nun - technisch ist das Gerät zwar absolut auf der Höhe der Zeit, doch die von HTC angepriesene Optimierung im Design kann ich nicht so recht als Erfolg verzeichnen. Doch mal der Reihe nach:


    Die PK wurde mit folgendem Slogan eröffnet:


    "We build products to be loved"


    Direkt im Anschluss daran machte man deutlich, dass die Entwickler bereits das ganze Jahr (damit ist das Produktjahr vom M8 zum jetzigen M9 angedeutet) daran gearbeitet haben, das Design weiter zu optimieren. Im Laufe der Präsentation wurde das auch etwas genauer definiert: Da das M8 wohl laut Kundenmeinung das schönste/edelste Smartphone auf dem Markt sei (interessant...), entwickelte man die Produkt-Evolution vom M7 über das M8 weiter und hat im M9 nun die optimale Mischung gefunden.


    Das Gerät hat sich optisch eigentlich gar nicht verändert. Was sofort auffällt ist die Tatsache, dass das Gerät rückseitig nicht mehr über zwei Kameras verfügt, sondern "nur" noch über eine 20 Megapixel Kamera mit BSI-Technologie. Diese wird von einer zweifarbigen Dual-LED unterstützt. Bei der Frontkamera[/B setzt HTC auf einen [B]4 Megapixel Sensor mit "UltraPixl"-Technologie, die ihre Stärken besonders im Lowlight-Bereich auspielen soll. Im Innern des HTC One M9 werkelt - wie zu erwarten war - der Snapdragon 810 Octa-Core mit 64bit Struktur, das Display wird von Sapphire glass geschützt.


    Auch in Sachen Software hat HTC Hand angelegt: Das Gerät läuft mit der neusten HTC Sense 7 Oberfläche, in der es dem Nutzer jetzt auch möglich ist, eigene Icons (beispielsweise aus geschossenen Bildern) zu erstellen. Die Kamera-Software hat neue Funktionen spendiert bekommen (u. a. ist es hier jetzt möglich, aus zwei unterschiedlichen Bildern Elemente in ein neues Bild zu packen), dazu passt dann die Optimierung der Galerie: HTC integriert nämlich die Zugänge sämtlicher Social Media-Dienste in der hauseigenen Galerie. Vorteil laut HTC: Man muss nie wieder überlegen, wo man seine Media-Dateien jetzt tatsächlich hochgeladen bzw. abgelegt hat. Twitter? Dropbox? Oder hatte ich noch gar keinen Upload?! ;)


    Wohl eine der spannendsten Neuerungen dürften die nochmals verbesserten Lautsprecher der neusten "BOOM-Sound"-Evolution sein. Durch eine Partnerschaft mit Dolby unterstützen diese jetzt "Dolby Surround Sound 5.1" - auf erste praktische Eindrücke darf man also durchaus gespannt sein, vor allem; wenn man die bisherige Leistung der früheren Modelle bereits kennenlernen durfte. Eine weitere nette Neuerung zeigt sich in Kombination mit dem neuen Smart-Case für das M9: Das kommt ebenfalls wieder im "Radiergummi"-Design (mit integrierten Löchern für das Display) und kann erstmals richtig stark vom Nutzer individualisiert werden. So können im Sperrbildschirm dann beispielsweise eigene Grafiken, Botschaften oder Symbole dargestellt werden.




    Die technischen Daten des Geräts kurz und knapp aufgelistet:



    • - 5" Full-HD Display (1920x1080 Pixel)
    • - HTC BOOM-Sound mit Dolby Surround Sound 5.1
    • - 20 Megapixel Kamera mit BSI-Technologie
    • - Dual-LED Leuchte
    • - RAW-Format wird unterstützt
    • - 4K Video-Aufnahme
    • - 4 Megapixel UltraPixl Frontkamera
    • - Snapdragon 810 Octa-Core mit 4 x 2,0 GHz und 4 x 1,5 GHz
    • - Adreno 430 Grafikprozessor
    • - 3 GB Arbeitsspeicher (RAM)
    • - 32 GB interner Speicher
    • - Micro SD Speicherkartenslot
    • - LTE Kategorie 6
    • - GPS & GLONASS
    • - Bluetooth 4.1
    • - NFC
    • - WiFi





    Das HTC One M9 wird ab Mitte März in vier Farben (silber/gold, gunmetal grey, pink und gold) erhältlich sein. Ein Preis wurde bis dato nicht genannt, man kann aber wohl von einer UVP in Höhe von ca. 649,- €uro ausgehen.



    Quelle Bilder: gsmarena.com
    Quelle Infos: http://www.facebook.com/handyinsider

  • Oh, Dolby 5.1 ... Das macht eine Entscheidung zwischen M9 und S6 natürlich sehr einfach...

    "Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten."

  • Kein Infrarot Port mehr? Kann man dann die aufgenommenden Videos auf der Anlage in 5.1 anhören oder wie versteh ich das?

  • Von einem Infrarot-Port wurde auf der ohnehin nicht sehr aussagekräftigen Pressekonferenz nichts erwähnt. Die "Dolby 5.1" Funktionalität bezieht sich auf die tatsächliche Ausgabe"leistung" des M9 und hat nix mit dem Streaming- bzw. Kopplungs-Dienst zu tun, der separat noch erwähnt wurde.

  • Liest sich interessanter als das s6, finde den Mirco SD slot ganz gut.
    Ich habe noch das One m7 und die 32GB sind bei weitem nicht voll, doch wenn man bedenkt, dass das M9 Videos mit 4K kann und 20mp hat, ist der Slot wohl sinnvoll.
    So kommt man im Endeffekt auch günstiger weg, als beim s6, da man seinen Speicher noch nachher "vergrössern" kann wenn man es denn braucht.


    Was mir sehr wichtig ist, ist die Infrarot Funktion, ich nutze diese extrem gern und grade durch die Lernfunktion ist das Gerät damit eine sehr gute Universalfernbedienung...
    Wenn das im neuen M9 fehlen sollte wäre das ein Rückschritt, ähnlich wie schon die On Screen Buttons :(


    Was ich mittlerweile echt nett und Praktisch finde istdie Double Tap bzw Knock Code Funktion beim G3 s, so ist man unabhängig von der Lage des Lockbuttons und kann das Gerät trotzdem entsperren.
    Das Design finde ich sehr nice, wirklich ein schöner und positiver Mix aus m7 und m8...
    Das schwarze ist mein Favorit.

    Vielen Dank für die tollen Tips hier im Forum!

  • Für mich ist noch die Beantwortung der Frage wichtig, ob es das M9 auch in einer DUAL-SIM-Version gibt. Und, falls das der Fall ist, im Gegensatz zur Dual-SIM-Version des M8 auch alle deutschen LTE-Frequenzen unterstützt werden.

  • Zitat

    das Display wird von Sapphire glass geschützt


    Da bin ich mal gespannt ob es wirklich Saphir Glas ist und falls ja wie dann die ersten Falltests aussehen... :top:

    Wenn Null besonders groß ist, ist es fast so groß wie ein bisschen Eins.

  • Laut The Verge ist die Kamera schlimmer, als die Ultrapixelmodelle.....

    Suche: aktuell nichts


    30 positiv in der "neuen" Vertrauensliste, ??x mal positiv in der "Alten"..:-)


    Insider: Die Plaaaaaattttttttforrrrrrrrmmmmmmmmmm brennt nicht mehr, sie ist abgesoffen.....!

  • Die Kamera wird von Saphirglas geschützt, nicht das Display.Das bei der Kamera Saphirglas verwendet wird ist bei vielen Herstellern schon länger der Fall (keine Ahnung ob es beim M8 auch schon der Fall war).


    In meinen Augen hat HTC eine grosse Chance sausen lassen.
    Der MicroSD Port ist nett, aber abgesehen davon ist das ein M8 Relaunch.


    Es herrscht ein grosser Mangel am Markt für Smartphones mit Reperaturfähigem Aufbau und besserer Akkuleistung. Beides Dinge, die HTC in diesem Formfaktor bestens hätte integrieren können. Gerade die Akkulaufzeit wäre durch den neuen Chip und das Display (welches nicht unnötigerweise UHD ist) in Kombination mit einer 3.500mah Batterie so einfach gewesen.


    Stattdessen entschied man sich für ein Finish des Gehäuses von Hand, für ein Gerät welches wie seine Vorgänger vermutlich quasi nicht zu Reparieren ist.


    Ich hab beim Samsung Galaxy S5 schon gelacht weil es nur ein Remake des S4 war - aber das hier? Ein HTC One M8 MicroSD. Hut ab für soviel Innovation.



    Aber immerhin kann man schon lesen dass das M9 bei Antutu Benchmark abbricht weil es zu heiß wird.


    Die derzeitigen Marktführer Androids LG, Samsung und HTC kämpfen aktuell scheinbar darum von Xiaomi, Huawei und One+ eingestampft zu werden. Nachvollziehbar ist das nicht.


    Edit: auf einen optischen Bildstabilisator hat man auch verzichtet, aber dafür gibts 20Megapixel die sich laut ersten Tests in ein schönes Bildrauschen einfügen.

    [b]Droide - zwischen Comfort und Datenschutz[b/]

  • Ich sag ja, die UltraPix-Cam war/ist besser.

    Suche: aktuell nichts


    30 positiv in der "neuen" Vertrauensliste, ??x mal positiv in der "Alten"..:-)


    Insider: Die Plaaaaaattttttttforrrrrrrrmmmmmmmmmm brennt nicht mehr, sie ist abgesoffen.....!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!