o2 Free Option für Bestandskunden noch buchbar? Die o2 Free Weitersurfgarantie

  • Ich habe hier mal grob durchgewischt, haltet den Thread sauber ;)

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 4 44er Edelstahl Gliederarmband
     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • [IMG2=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","height":"239","width":"457","src":"https:\/\/www.telefonica.de\/file\/repository\/47391_t_1024_536\/0\/0\/20200506-Infografik-Telefonica-Deutschland-Q1-2020-Umsatz-HighRes.jpg"}[/IMG2]



    [IMG2=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","height":"238","width":"455","src":"https:\/\/www.telefonica.de\/file\/repository\/47392_t_1024_536\/0\/0\/20200506-Infografik-Telefonica-Deutschland-Q1-2020-Daten-Telefonie-HighRes.jpg"}[/IMG2]




    Passend dazu sind die Zahlen aus dem heute veröffentlichten Bericht zum ersten Quartal diesen Jahres. Anscheinend waren Mehrheit der Kunden mit den neuen o2 free Verträgen bzw. Angebote zufrieden, sodass es keine Änderungen bedarf:


    Zitat

    Telefónica Deutschland istgut ins Jahr 2020 gestartet. [...] In den ersten drei Monaten stieg der Umsatz um 3,8 Prozent auf 1,85 Milliarden Euro, während sich das bereinigte OIBDA um 1,6 Prozent auf 532 Millionen Euro erhöhte.


    Zitat

    Die mobile Datennutzung stieg [...] um 63 Prozent auf 314.000 Terabyte [...]
    Die Zahl der vertelefonierten Minuten stieg [...] im gleichen Zeitraum um 20 Prozent auf 31,1 Milliarden Minuten an.
    Bei den Breitbandanschlüssen [...] erhöhten sie sich um 25.000 auf 2,23 Millionen.



    Verwunderlich finde ich aber folgende Aussage.Trotz Shitstorm aus der Community hielten viele aber trotzdem an o2 fest


    Zitat

    Garant dafür war die deutliche Verbesserung des Mobilfunkserviceumsatzes, der sich im Berichtszeitraum um 2,4 Prozent auf 1,31 Milliarden Euro steigerte. Hier zeigte sich neben der Steigerung der Anschlusszahlen insbesondere die Tendenz der O2 Kunden, auf Tarife mit höherem Datenvolumen umzusatteln. Stark entwickelten sich auch die Umsätze mit Endgeräten: Hier stiegen die Erlöse um 7,7 Prozent auf 339 Millionen Euro.


  • [IMG2=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","height":"238","width":"455","src":"https:\/\/www.telefonica.de\/file\/repository\/47392_t_1024_536\/0\/0\/20200506-Infografik-Telefonica-Deutschland-Q1-2020-Daten-Telefonie-HighRes.jpg"}[/IMG2]

    Das hat aber noch nicht viel mit Corona zu tun, denn 2 1/2 Monate des Quartals waren ja noch Normalität.


  • ...
    Verwunderlich finde ich aber folgende Aussage.Trotz Shitstorm aus der Community hielten viele aber trotzdem an o2 fest.


    Warum nicht, wenn Empfang und Preis stimmt.

    »Wer der Gewalt abschwört, kann dies nur tun, weil andere Gewalt für ihn ausüben.«

    George Orwell

  • [USER="983"]Anja Terchova[/USER] Würdest du bitte ein bisschen weniger spekulieren (und das auch noch völlig falsch)? Weder ist die Datennutzung rückläufig noch werden im großen Stil Tarife gedowngraded. Das Gegenteil ist offensichtlich der Fall, wie die Quartalszahlen zeigen. Danke

  • Habe mal auf Unwissend gemacht und beim O2 Chat und per Whatsapp nachgefragt. Die wissen alle von nichts. Es heißt immer "Nach verbrauch des Datenvolumens surfen Sie mit 384kbit/s vorübergehend weiter und dann mit 32kbit/s."


    Klar wissen die von nichts, da die Mitarbeiter dahingehend auch noch nicht instruiert wurden.



    Weil es solch eine Vermarktung auch derzeit nicht gibt!
    Vielleicht war es angedacht , aber nicht umgesetzt. Und Vodafrank hat hier alle verrückt gemacht.
    Allerdings war er ja so davon überzeugt, dass selbst zahlreiche Onlineportale darüber berichtet haben und sich auf seine Aussage berufen haben.


    Also - vergessen wir es alle am besten wieder!


    Ich habe niemanden verrückt gemacht, sondern lediglich die Informationen kommuniziert die ich selbst mitgeteilt bekam.


    Die Option wird faktisch schon seit Anfang April vermarktet, allerdings halt nicht nicht offiziell. Somit weiß nur ein sehr kleiner eingeweihter Teil an Menschen davon, von denen ich einer bin. Viele meiner Kunden haben die Option auch schon gebucht.


    o2 hat nun den eigentlich für 05.05. angesetzten offiziellen Lauch der Option aufgrund der Verlängerung des 384Kbit Corona-Uprades nochmal auf unbestimmte Zeit verschoben. Das heißt aber nicht, dass es die 1Mbit Drosselung nicht gibt bzw. sie nicht kommen wird.

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Klar wissen die von nichts, da die Mitarbeiter dahingehend auch noch nicht instruiert wurden.


    Hatte mich auch nicht gewundert da es ja meistens so ist dass die Damen und Herren dort auch nicht mehr können und wissen als das was auf der Homepage steht ^^


    Früher konnte ich per Chat oder Telefon bessere Tarife rausholen als auf der Homepage stehen...


    Vor ein paar Wochen sage mir dann jemand am Telefon "Super Sonderangebot, nur Heute 20GB 19,99€" ... ja ne das steht nun seit 2 Monaten genau so in der App....


  • [USER="105685"]vodafrank[/USER]
    Freut Euch, dass Franky uns diese Informationen zukommen lässt. Wer weiterhin nörgelt, sollte sich nicht wundern, wenn Frank diese Dinge nur noch an Kunden weitergibt. Es sollte ja wohl klar sein, dass O2 diese Option nur als Instrument für Partner nutzen wird. Als Verkaufshilfe für unentschlossene und Argumente gegen einen Netzwechsel. Ob die das jemals offensiv vermarkten bleibt abzuwarten. Dafür gibt es genug Kunden, die den Unterschied nicht erkennen und sich nur von Datenvolumen beeinflussen lassen. Alle Macht den RTL 2 Zuschauern! Frank anrufen und das Nörgeln einstellen, sonst verliert dieses Forum jegliche Relevanz.


    Papa hat gesprochen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!