Autoproduzenten und E-Autos / Ladesäulen /

  • Sorry, die meisten Leute haben gerade andere Sorgen.

    Diejenigen, die andere Sorgen haben, schauen allerdings vermutlich nicht in diesen Thread.


    Würde man deiner Einstellung folgen, müssten quasi zwangsläufig sämtliche Threads zu iPhone 14, Apple Watch Ultra - und allen anderen technischen Spielereien geschlossen werden. Es gibt ja schließlich Leute, die andere Sorgen haben 😉


    Mich interessiert das Thema unverändert.

  • Diejenigen, die andere Sorgen haben, schauen allerdings vermutlich nicht in diesen Thread.

    Ich schaue mir das Thema trotz anderer Sorgen an. Das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun. Anschauen kostet ja nichts. Um wieder On Topic zu werden.


    "Hohe Strompreise und sinkende Fördergelder könnten den Boom von Elektroautos ausbremsen. Das CAR-Institut rechnet im kommenden Jahr mit einer Kaufblockade."


    Elektroautos drohen ab 2023 Mehrkosten durch hohe Strompreise

    Bundeskanzler Olaf Scholz über das 9€-Ticket: „Es war eine der besten Ideen, die wir hatten“. Folglich musste es abgeschafft werden, denn „Politik“ und „gute Ideen“ passen nicht zusammen.

  • Wenn das mit Inflation und Realeinkommen so weiter geht, gibt es eine Kaufblockade bei allen Luxusartikeln. Insbesondere bei denen, wo die Marktdurchdringung nahezu 100 % ist und ein Neukauf nur ein "Haben will" Reflex ist.

  • Dieser Punkt ist eigentlich schon erreicht, durch Angst der großen Nachzahlungen für Dtrom und Gas, wird das Geld dafür nun zusammengehalten.


    Und das wirkt sich natürlich auf den gesamten Handel und Wirtschaft aus in Form von einem Weiteren Abgang in der Abwärtsspirale. Wenn Geschäfte schließen müssen, weil es nicht mehr lukrativ ist, Mitarbeiter gekündigt werden - massenhaft - und vom Sozialsystem alimentiert werden müssen, müssen das die „noch“ arbeitenden tragen… es wird sehr interessant.


    Durch eine quasi Monopolisierung des Bezugs von russischem Gas hat sich Deutschland so abhängig gemacht, dass die gesamte Wirtschafft komplett ruiniert wurde und der gesamte Wohlstand komplett gefährdet und leichtsinnig aufgegeben wurde. Unterstützt durch die Durchdrückung von Green-Erzeugung wurde die Situation maximal verschärft.

  • Durch eine quasi Monopolisierung des Bezugs von russischem Gas hat sich Deutschland so abhängig gemacht, dass die gesamte Wirtschafft komplett ruiniert wurde und der gesamte Wohlstand komplett gefährdet und leichtsinnig aufgegeben wurde. Unterstützt durch die Durchdrückung von Green-Erzeugung wurde die Situation maximal verschärft.

    Du hast in deiner Aufzählung die jahrelange Verhinderung des Windstromausbaus vergessen.

    Dass Strom teurer wird ist aber weniger ein Problem des Mangels, als der Preisbildung am sogeannten Strommarkt,

    Dort müsste man ansetzen dass nicht teuerer Strom aus Gas zur Spitzenlastabdeckung den Preis für Grundlast aus Wind- Solar und Kohle und Kernkraft bestimmt,

  • ...

    Durch eine quasi Monopolisierung des Bezugs von russischem Gas hat sich Deutschland so abhängig gemacht, dass die gesamte Wirtschafft komplett ruiniert wurde und der gesamte Wohlstand komplett gefährdet und leichtsinnig aufgegeben wurde. Unterstützt durch die Durchdrückung von Green-Erzeugung wurde die Situation maximal verschärft.

    Ein System welches Jahrzehnte funktioniert hat, würde ich nicht als "leichtsinnig aufgegeben" bezeichnen. Aber hinterher kommen alle aus ihren Löchern und haben es doch schon immer besser gewusst.

  • Ein System welches Jahrzehnte funktioniert hat, würde ich nicht als "leichtsinnig aufgegeben" bezeichnen. Aber hinterher kommen alle aus ihren Löchern und haben es doch schon immer besser gewusst.

    Ich habe nicht behauptet es besser zu wissen. Aber Monopolstellungen birgen immer Gefahren. Damit aber nun genug OT

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!