Android 8 GooglePlay-Dienste Aktualisierungen deinstallieren

  • Ich hab aktuell auf meinem Samsung Galaxy S7 mit Android 8 das Problem, dass der Play-Store die Apps stark verzögert oder gar nicht herunterlädt bzw. aktualisiert. Dafür wird auf diversen Webseiten als Allheilmittel angepriesen, die Aktualisierungen der GooglePlay-Dienste zu deinstallieren bzw. diese Dienste zurückzusetzen und auf die automatische Neuinstalltion zu warten. Dann soll alles wieder funktionieren. Aber unter Android 8 auf dem S7 schlägt die Deinstallation der Aktualisierungen der Play-Dienste immer fehl mit der Meldung Deinstallation nicht möglich. Gibt es irgend ein Mittel, wie ich das trotzdem hinbekomme?
    Ein komplettes Zurücksetzen des Gerätes kommt nicht mehr in Frage, weil ich das Spiel schon vor kurzem durch hab und nach 1,5 Wochen das beschriebene Phänomen wieder auftrat also der Play-Store die Apps nicht lädt. Als Hinweis ich habe noch APk-Pure als zusätzlichen Store installiert, denke aber nicht, dass sich APK-Pure und Playstore nicht untereinander vertragen.

  • Hallo
    Kannst ja mal versuchen den Cache des Stores zu löschen vielleichts hilfts.


    Langer Druck auf die App und dann auf das eingegreiste I und dann Speicher anklicken.
    Das geht auch bei anderen Apps so.

    Gruß Oberlausitzer

  • Dein Tipp hat leider nicht geholfen. Die Play-Dienste konnte ich erst anhalten und die Aktualisierungen deinstallieren, nachdem die Geräte-Administrator Programme beendet worden waren. Also solche Sachen wie Find my mobile und Google-Pay. Allerdings hat das auch nichts geholfen. Naja, so geht die Suche nach der Ursache warum der Play-Store die Apps nicht zeitgleich aktualisieren will halt weiter.

  • Hab das Problem gelöst. Das der Google Play-Store nicht zeitnah die zu aktualisierenden Apps heruntergeladen und installiert hat, lag daran, dass der App-Store ApkPure zusätzlich auf dem Gerät installiert war und sich beide App-Stores gegenseitig behindert haben, wenn man beide App-Stores für die Aktualisierung von Apps benutzt. Nun habe ich den Apk-Pure App-Store zwar weiterhin installiert, aber die App ist nicht aktiv. Will ich APK-Pure nutzen, werde ich die App also kurz starten, auf Aktualisierungen der Apps, die im Play-Store nicht verfügbar sind prüfen, die Aktualisierung durchführen und APK-Pure dann von Hand wieder deaktivieren, also Stopp erzwingen und die Anwendungsdaten löschen.


    Übrigens: trotz intensiver Suche zum Thema "Play-Store lädt keine Apps oder deren Aktualisierungen runter" findet man im Netz nur Standard-Tipps wie die Daten und Aktualisierungen des Play-Store de- und wieder installieren, Google-Konto ab- und wieder anmelden, Play-Dienste anhalten und wieder starten sowie De- und Installation der Dienste, Neustart sowie komplettes Neuaufsetzen des Gerätes helfen nur bedingt.
    Aber dass ein zweiter auf dem Gerät installierter App-Store die Ursache allen Übels sein kann, wird man leider nirgendwo hingewiesen. Und von durch unterschiedliche Softwarestände der installierten Google-Komponenten ausgelösten Kettenreaktionen ganz zu schweigen. So lies sich nach dem Aktualisieren auf Chrome 70 plötzlich Gmail nicht mehr starten, das Google-Konto konnte man zwar abmelden, aber nicht mehr anmelden. Es folgte auf den erneuten Anmeldeversuch hin nur ein schwarzer Bildschirm ohne weitere Meldungen. Man hätte das Smartphone in die Ecke werfen können vor Zorn. Und das alles verursacht, nur weil der Play-Store die Aktualisierungen nicht rechtzeitig runtergeladen hat.
    Ich will hier nicht auf APKPure schimpfen und wer will, soll den Store weiterhin für Apps benutzen, die über den Play-Store nicht erhältlich sind. Aber man sollte mit Bedacht vorgehen, wenn man beide oder mehrere App-Stores mit automatischer Aktualisierung auf einem Gerät gleichzeitig betreibt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!