5G-Netzausbau von Telefonica Germany

  • Das Problem am 5G Ausbau von Telefonica ist, dass sich nur das Symbol auf dem Display ändert, weil Telefonica die Anbindung der Masten an das Backbone nicht verbessert hat. Geschwindigkeit ist ja nicht Teil der Bedingungen für die 5G-Frequenzen.


    Und so hat man beim Telefonica zwar 5G hier und dort, aber wenn man darüber mehr als 50-70Mbit/s bekommt, kann man froh sein. Es ändert sich also für den Kunden relativ wenig. Wie das bei den anderen Anbietern ist? Ähnlich. Ich habe hier noch ein iPhone mit 5G und einer SIM der Telekom und auch da habe ich 40Mbit, wenn man nicht gerade direkt in der Metropole ist. Bisher also alles mehr Schein.

  • Das Problem am 5G Ausbau von Telefonica ist, dass sich nur das Symbol auf dem Display ändert, weil Telefonica die Anbindung der Masten an das Backbone nicht verbessert hat. Geschwindigkeit ist ja nicht Teil der Bedingungen für die 5G-Frequenzen.


    Und so hat man beim Telefonica zwar 5G hier und dort, aber wenn man darüber mehr als 50-70Mbit/s bekommt, kann man froh sein. Es ändert sich also für den Kunden relativ wenig. Wie das bei den anderen Anbietern ist? Ähnlich. Ich habe hier noch ein iPhone mit 5G und einer SIM der Telekom und auch da habe ich 40Mbit, wenn man nicht gerade direkt in der Metropole ist. Bisher also alles mehr Schein.

    Von welchen Standorten genau mit offenbar solch schlechter Anbindung redest du?

    Mir ist kein derartiger Standort bekannt, der n78 hat. Bei den Ausbauten sind meist 3CA, teilweise sogar 4CA, + n78. Da wirds selbst für Richtfunk sehr aufwendig, also sind die eigentlich per Glasfaser angeschlossen.

    Xiaomi Mi 11 Ultra, Nokia 5.3 mit o2 Unlimited Max
    Vorher: Oneplus 3T, Mi 9T Pro

  • Prima, dann kann’s jetzt ja so richtig mit 5G losgehen.

    Bis jetzt ging‘s ohne die LTE Stützräder ja nicht.

    Klar ging das. LTE ist auch Jahrelang ohne VoLTE ausgekommen und und wirklich gestört hats nur die die wirklich viel Telefoniert haben, was nun einmal nur ein Bruchteil der Nutzer sind.

  • Das ist aber doch ne Krücke, wenn zum telefonieren auf GSM/LTE umgeschaltet werden muss.


    Bei LTE hat‘s ja EWIG gedauert bis das lief.

    Hast du schon mal das umswitchen von 5G auf LTE für einen Call gesehen? Das ist kein vergleich zum alten CSFB von LTE auf 3G/2G da auch bei 5G SA das Core-Netz bei LTE und 5G dann das gleiche ist..


    Und selbst wenn es ein Gedenksekunde bräuchte wie beim CSFB, nochmal, die meisten Leute interresierts nicht wenn man auf den Anruf-Knopf drückt und es ne Sekunde oder zwei braucht bis zum Klingeln.

  • Hast du schon mal das umswitchen von 5G auf LTE für einen Call gesehen? Das ist kein vergleich zum alten CSFB von LTE auf 3G/2G da auch bei 5G SA das Core-Netz bei LTE und 5G dann das gleiche ist..


    Und selbst wenn es ein Gedenksekunde bräuchte wie beim CSFB, nochmal, die meisten Leute interresierts nicht wenn man auf den Anruf-Knopf drückt und es ne Sekunde oder zwei braucht bis zum Klingeln.

    Mittelfristig mag das VoLTE ganz okay sein, aber sobald 5G Standalone ins Spiel kommt, sehe ich:

    n78 SA - Anruf - Zurückfallen ins teilweise überlastete LTE

    Xiaomi Mi 11 Ultra, Nokia 5.3 mit o2 Unlimited Max
    Vorher: Oneplus 3T, Mi 9T Pro

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!