Der allgemeine Corona-Thread - Alles Rund um SARS-CoV-2 Covid19, Impfung, Schnelltest usw.

  • Jobverlust droht ja jetzt schon teilweise durch die 2G Regeln- z.B wenn Monteure nicht mehr in Hotels oder Pensionen unterkommen können ohne Impfung.

    Mein Mitleid hält sich in Grenzen.


    Weil kaum ein Verstoß geahndet wird und selbst wenn. Wie lange dauert ein Gerichtsverfahren wenn die Strafe nicht gezahlt bzw. angefochten wird?

    Für die derzeitige Lage bringt das wenig bis nichts.

    Ja, da stimme ich dir sogar zu. Die Strafen müssten sofort vor Ort (zumindest anteilig) sofort gezahlt werden.

    Einmal editiert, zuletzt von Saftkocher () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Saftkocher mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Keines, ganz einfach weil Arbeitsschutz Bundessache ist. Es gilt ein Bundesgesetz (3G am Arbeitsplatz, berufliche Hotelaufenthalte zählen dazu).

    Fällt doch nicht notwendigerweise unter Arbeitsschutz nur weil berufliche Tätigkeiten involviert sind.

    Bayern hat für berufliche Bildung 2G eingeführt

    Zitat

    bei außerschulischen Bildungsangeboten einschließlich der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung

    aber tatsächlich gibt es für berufliche Übernachtungen noch eine Ausnahme

    Zitat
    • für zwingend erforderliche und unaufschiebbare nichttouristische Beherbergungsaufenthalte bei Vorlage eines negativen PCR-Testnachweises.
  • Auf bild.de meint Virologe Alexander Kekulé (63, Uni Halle):


    „Die Impfstoffe sind nicht sicher genug, um 2G- oder 3G-Veranstaltungen ohne Maske, ohne Abstand, ohne Test und vor allem ohne Obergrenze zu bewältigen.“ Es gebe deshalb „eine massive Welle unter den Geimpften“. Das 2G-Modell sei „Teil des Problems“.


    Danke an die Party-People für ihre Teilnahme an 2G Superspreader-Happenings 👍.

    Klar war das erlaubt und politisch gewollt (um die von der Party Ausgesperrten zur Impfung zu bewegen). Epidemiologisch waren die Happenings mit teilweise nur noch 0 Impf-Schutz vor Ansteckungen/wenig Impf-Schutz vor schwerem Verlauf eine Katastrophe. Und jeder intelligente Teilnehmer hat das gewusst 👎😶.

  • rasputin genau richtig, das Federvieh versendet mal wieder Nebelkerzen.


    Zitat

    15.15 Uhr: Immer mehr Ungeimpfte in Bayern stecken sich mit Corona an. Die Inzidenz bei den Ungeimpften lag am Mittwoch bei 1726,3, wie das Landesamt für Lebensmittelsicherheit und Gesundheit (LGL) am Donnerstag mitteilte. Das ist ein Plus von gut 257 im Vergleich zur Vorwoche. Bei den Geimpften stieg die Inzidenz dagegen nur noch leicht um drei auf 112,7.

    Damit verschiebt sich die Betroffenheit weiter in Richtung Ungeimpfter. Aktuell ist die Inzidenz bei ihnen 15,4-mal so hoch wie bei Geimpften. Vor einer Woche lag der Faktor noch bei 13,4, vor zwei Wochen bei 9,8.

    Auch bei den Krankenhauseinweisungen ist die Lücke deutlich. Die Hospitalisierungs-Inzidenz der Ungeimpften lag am Mittwoch bei 17,6, die der Geimpften bei 2,8.

    Quelle: SPON


    Dass die Geimpften mal wieder normal leben wollen ist nicht mehr, als ihnen versprochen wurde.


    Der Kimmich wurde erwartungsgemäß nun auch "beliefert wie bestellt", ich hoffe ihn dennoch wieder bald spielen sehen zu können.

  • rasputin genau richtig, das Federvieh versendet mal wieder Nebelkerzen.


    Quelle: SPON

    Testzahlen vergleichen geht nur bei gleichen Testbedingungen.

    Geimpfte werden kaum noch getestet, während Ungeimpfte oft täglich getestet werden (Arbeit, Studium, ÖPNV).

  • Auf bild.de meint Virologe Alexander Kekulé (63, Uni Halle):


    „Die Impfstoffe sind nicht sicher genug, um 2G- oder 3G-Veranstaltungen ohne Maske, ohne Abstand, ohne Test und vor allem ohne Obergrenze zu bewältigen.“ Es gebe deshalb „eine massive Welle unter den Geimpften“. Das 2G-Modell sei „Teil des Problems“.

    Da hilft dann 2G plus. Mehr Testungen der Partygänger samt besserer Übersicht über die Infektionen und ohne Impfung geht weiterhin nichts. Das Problem bleibt ja, dass die Partygänger sonst daheim Party ohne Maske, Abstand, Test und ggf. auch noch ohne Impfung machen. Wir haben nebenan auch solche Nachbarn- im Sommer halt noch Grillen im Garten, jetzt ordentlich Party im Innenraum- same procedure as last year.


    Letztlich hilfen wahrscheinlich nur die Auffrischimpfungen, denn wir haben jetzt mehr Intensivpatienten (pro Millionen Einwohner) als das UK: https://ourworldindata.org/exp…D~CZE~SVK~ROU~DNK~FIN~ISR

    Bei (bisher) geringeren (Gesamt)Fallzahlen: https://ourworldindata.org/exp…D~CZE~SVK~ROU~DNK~FIN~ISR

    Der Unterschied beim boostern: https://ourworldindata.org/exp…D~CZE~SVK~ROU~DNK~FIN~ISR


    Noch schlimmer geht es natürlich auch -wie in Tschechien, Rumänien oder der Slowakei- mit noch schlechterer Impfquote: https://ourworldindata.org/exp…D~CZE~SVK~ROU~DNK~FIN~ISR

    Für Dänemark und Finnland gibt es zwar bei ourworldindata keine Boosterzahlen, aber offensichtlich sind dort auch nicht so viele erfolgt wie im UK: https://ourworldindata.org/exp…D~CZE~SVK~ROU~DNK~FIN~ISR

  • Da hilft dann 2G plus. Mehr Testungen der Partygänger samt besserer Übersicht über die Infektionen und ohne Impfung geht weiterhin nichts. Das Problem bleibt ja, dass die Partygänger sonst daheim Party ohne Maske, Abstand, Test und ggf. auch noch ohne Impfung machen. Wir haben nebenan auch solche Nachbarn- im Sommer halt noch Grillen im Garten, jetzt ordentlich Party im Innenraum- same procedure as last year.


    Letztlich hilfen wahrscheinlich nur die Auffrischimpfungen

    Das was Du meinst (Impfung + Test), wäre dann 1G plus. Ich wäre dafür 👍.


    Alternative zu 1G plus aus meiner Sicht: vollständig MRNA-geimpft, nicht länger als 6 Monate her. Also Booster alle ca. 6 Monate.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!