Windows-Tool um Fotos auf dem iOS - Gerät direkt zu sortieren

  • Kenn jemand ein Freeware-Tool (oder eines für ganz kleines Geld) womit ich vom PC aus, quasi online, die Fotos und Alben auf meinem iPhone sortieren und löschen kann?

    Ich würde mich ja gerne mit Dir geistig duellieren, aber wie ich sehe bist Du unbewaffnet ;)

  • Ja klar, I-Tunes. Da habe ich Ordner unter Fotos angelegt, die werden beim abendlichen Synchronisieren mitgesichert bzw. übertragen. Mache ich seit Jahren so. Beim Einstecken des I-Phones an einen Windows Rechner werden die Bilder auf den PC übertragen, von mir umbenannt, mit Datum versehen und in die passenden Ordner abgelegt, der Rest macht I-Tunes dann. Dort kannst du die zu synchronisierenden Ordner angeben.

  • Ja klar, I-Tunes. Da habe ich Ordner unter Fotos angelegt, die werden beim abendlichen Synchronisieren mitgesichert bzw. übertragen. Mache ich seit Jahren so. Beim Einstecken des I-Phones an einen Windows Rechner werden die Bilder auf den PC übertragen, von mir umbenannt, mit Datum versehen und in die passenden Ordner abgelegt, der Rest macht I-Tunes dann. Dort kannst du die zu synchronisierenden Ordner angeben.


    [USER="1012"]HJM[/USER]:
    Also du synchronisierst auf deinem Windows-Rechner die Fotos von PC zum iPhone.
    Genau da hab ich doch ein Problem.
    Sehe mein Post "Problem mit Foto-Sync unter Win-10, iOS-13 und iTunes"
    Wenn ich nur ein Foto neu zu meinem Synch-Ordner auf meinem PC hinzufüge,
    werden anschließend ca. 2200 Fotos neu zum Handy synchronisiert - immer wieder die selben Fotos,
    immer wieder werden die 2200 Fotos neu synchronisiert.


    Läuft denn das bei dir problemlos?


    Gruss, Sofi

  • Naja es werden zwar alle Datan der beiden Datenbanken miteinander abgeglichen, aber letzten Endes sollte nur eine Datei synchronisiert werden, auch wenn da was von 2.200 Dateien steht.
    Die 2.200 Dateien werden eben logischerweise auch mit abgeglichen.
    Das Gleiche passiert im Grunde auch, wenn man seine Daten Manuell von A nach B kopiert. Sind Teile der Daten bereits vorhanden bekommt man die Anfrage, ob man sie ersetzen oder überspringen möchte.
    iTunes entscheidet sich dann automatisch für letzteren Schritt.
    Aber klar, diese Art von Information stört mich auch etwas.


    Und während iTunes mit der Info etwas übers Ziel hinaus rennt, hüllen sich an anderer Stelle, ein paar Apple-Tools zu sehr ins große Schweigen.
    Dann erfährt man nur, dass eine Übertragung eventuell stattfindet und später möglicher Weise erfolgreich war.


    Um wirklich nur eine Datei zu übertragen und es wortwörtlich selbst in die Hand zu nehmen, kann ich da den USB-to-go-Adapter empfehlen.

    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.


  • Nö. Also problemlos ja, aber eben zeitaufwändig.Das Endergebnis zählt: Alle Bilder auf dem I-Phone, wo sie hin sollen. Das dabei oftmals mehrere tausend Bilder gesynct werden, ist mir schnuppe. Sitze sowieso stundenlang am PC, da kann er im Hintergrund ruhig arbeiten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!