Neue Callya Tarife

  • verglichen mit freenet flex ist CallYa nichts mehr. Schade, aber die Tarife sind nicht wirklich interessant, es sei denn man nutzt die Auslandseinheiten komplett aus...

  • Callya flex wird eingestellt und heute letzte Chance eine Karte zu bestellen.

    Wusste gar nicht das die 400 Minuten für 1,49 Euro komplett auch von Deutschland aus in die EU gelten.

  • Hallo,


    ich habe den Flex und lasse den auf der kleinsten Stufe stehen. Ich will einfach eine Karte im Original Vodafone-Netz haben, zum Netzvergleich. Das versprochene VoLTE funktioniert bis heute nicht, WLAN-Call ist mir nicht so wichtig.


    BTW: Netzausbau bei Vodafone ist IMHO sehr stark vernachlässigt worden, in meiner Region tut sich nix (2G-only bzw. gar kein Netz, kein Netz, kein Signal, nichts) und T baut wie verrückt, jetzt sogar schon 5G abseits des Mainstream. (o2 hat auch 2G und punktuell kurz 4G)

  • Ich kann dem leider nur zustimmen, Vodafone hat beim Netzausbau stark nachgelassen. Das Telekom-Netz wird immer besser. Leider bin ich auf die "Komfort-Funktionen" Anklopfen, Makeln und Konferenz angewiesen, das gibt es leider nur bei Vodafone, sonst würde ich meine Rufnummer sofort zur Telekom portieren und nur noch Telekom nutzen.

  • Verstehe nicht, wie man den Ausbau so vernachlässigen kann!

    Kaum neue Standorte gibt es und diese braucht Vodafone leider massig.

    Meine Hauptkarte ist ein Magenta Mobile M der Telekom, und der Unterschied ist immens.


    Vodafone hält die Leute halt immer noch über den Preis.

    Ich habe 14GB für 9,99€. Da ich eh die Mobile Flat brauche, habe ich den Vertrag einfach mitgenommen.
    Die Mobileflat kostet 9,99€ beim Internet Anschluss, somit ist der Vertrag eine kostenlose Zugabe zu meinem CableMax.

    Im Bekanntenkreis haben einige für 14,99€ 20GB angeboten bekommen als Verlängerung, was das Netz auch nicht besser macht.
    In meinem Bekannten/Freundeskreis hat keiner mehr Vodafone. Vor Jahren hatten wir alle noch Vodafone. Die Erfahrungen sprechen Bände.

    Gruß Yiruma


    Mobil: Telekom Magenta Mobile M
    Festnetz: Vodafone Cable Max 1000

    Einmal editiert, zuletzt von Yiruma ()

  • Die Vermarktung vonCallYa Flex wird laut Teltarif eingestellt. Nur Bestandskunden können ab morgen noch die Flex-Tarife nutzen.

    Meiner Meinung nach war einzig das Nachladen von Volumen für relativ günstige 4,99 EUR der große Vorteil von Flex.


    Ich finde die neuen CallYa Allnet-Tarife für einen direkten Providertarif gar nicht so schlecht.

    Wenn man die Leistung des ab morgen kommenden neuen START ausnützt, ist dieser tatsächlich dem ab morgen nicht mehr neu aufbuchbaren FLEX gleichwertig.


    Ein großer Vorteil des CallYa Flex war (und ist heute 14.09.2020 noch), dass man kostenlos die 5500 (Mailboxabfrage) anrufen konnte. Man stellt dann einfach z. B. einen 5,99€-Tarif ein oder einen über 9,00€ und lädt 5€ CallNow-Transfer-Guthaben oder mit einem o.tel.o-9€-voucher auf. Das kann man mit dem neuen "Classic"-Minimaltarif bestimmt nicht, die Mailbox kostenlos abfragen, da benötigt man wieder eine Extrakarte mit eigener kostenloser Vodafone-Mailbox, wenn es kostenlos sein soll (und hat dann immer das Problem mit der Eingabe der PIN der Mailbox).


    Ich werde dann gleich mal an der Hotline schauen, dass ich mir heute noch einen FLEX auf einer zweiten, noch im Talk&SMS befindlichen, CallYa-Karte, mit seit heute genau 5,90€ Startguthaben sichere, möglichst im 5,99€ teuren Tarifbundle. Im CLASSIC kann man ja wahrscheinlich das Internet sperren lassen, so dass die 3 Cent pro MB nicht anfallen, das sehe ich jetzt nicht so als einen Vorteil an, der den Nachteil der nach wie vor kostenpflichtigen Mailboxabfrage überwiegen würde.

  • Ein großer Vorteil des CallYa Flex war (und ist heute 14.09.2020 noch), dass man kostenlos die 5500 (Mailboxabfrage) anrufen konnte.

    Im neuen Tarif sollen die Mailboxanrufe wieder Geld kosten? Das ist wirklich ein grober Rückschritt und motiviert die Leute nur dazu die Mailbox nicht zu benutzen.

  • Im neuen Tarif sollen die Mailboxanrufe wieder Geld kosten? Das ist wirklich ein grober Rückschritt und motiviert die Leute nur dazu die Mailbox nicht zu benutzen.

    Wahrscheinlich ist eine Vodafone-Flat dabei, ob auch im 4,99€ teuren START weiß ich jetzt nicht, ist aber eine Vermutung von mir (die ich unter Zuhilfenahme des telefon-treff.de-Schwarms nicht überprüfen :-)). Im CLASSIC habe ich aber nichts von einer kostenlosen Mailboxabfrage gehört.


    In etwa einer halben Stunde wird die CallYa-Karte von mir auf den FLEX umgestellt. Man kann aus dem FLEX im Gegensatz zu dem Talk&SMS nicht kostenlos auf eine andere CallYa-Karte weiterleiten, die Weiteleitung auf eine andere MAILBOX einer deutschen Vodafone-Nummer mit möglicher Mailboxdirekanwahlnummer gelingt aber eben wieder im Test. Dann kann man immer noch auf dieser Karte (immerhin) die MAILBOX KOSTENLOS ABFRAGEN.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!