PIN Abfrage aus: Wie kann ich den PIN mit Hilfe der PUK ändern?

  • Ich stelle die Frage mal hier, weil ich denke, dass es hier die meisten Leute lesen. Habe eine SIM, von der ich die PUK weiß, jedoch die PIN nicht. Auf dem Nokia ist die PIN Abfrage ausgeschaltet. Wie kann ich den PIN mit Hilfe der PUK ändern?

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: von GMX und simple-fax.de |LTE-Router 100GB als DSL-Ersatz |Mobilfunk: Magentra Prepaid Smart M(VoLTE-Flatrate ins Festnetz und zu D1, +200 Freiminuten, +3,5 GB LTE im Netz der Telekom für 9,95 €/28d)

  • Wie kann ich den PIN mit Hilfe der PUK ändern?

    **05*PUK*neue PIN*neue PIN#

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • ..oder 3-mal eine falsche PIN eingeben, dann wird nach der PUK gefragt und man kann anschließend eine neue PIN vergeben.

    :thumbup:seit 1993 Mobilfunker (D1 - 1,36 DM/Min.)

  • ..oder 3-mal eine falsche PIN eingeben, dann wird nach der PUK gefragt und man kann anschließend eine neue PIN vergeben.

    Thomas hat mir da erfolgreich geholfen. Wie will man den PIN falsch eingeben, wenn er vom Handy nicht abgefragt wird?

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: von GMX und simple-fax.de |LTE-Router 100GB als DSL-Ersatz |Mobilfunk: Magentra Prepaid Smart M(VoLTE-Flatrate ins Festnetz und zu D1, +200 Freiminuten, +3,5 GB LTE im Netz der Telekom für 9,95 €/28d)

  • Wird die Information, ob eine PIN abzufragen ist, nicht auf der SIM abgelegt? Sonst wäre das ganze System doch widersinnig. Ich finde eine SIM, stecke sie in ein Handy ohne PIN Abfrage und bin trotz Nichtkenntnis der PIN "drin"? Das kann es doch nicht sein.

    :thumbup:seit 1993 Mobilfunker (D1 - 1,36 DM/Min.)

  • Thomas hat mir da erfolgreich geholfen. Wie will man den PIN falsch eingeben, wenn er vom Handy nicht abgefragt wird?

    Man muss das Handy zunächst natürlich auf Pin Abfrage stellen, erst dann kann man 3 x falsch eingeben.

  • Ich finde eine SIM, stecke sie in ein Handy ohne PIN Abfrage und bin trotz Nichtkenntnis der PIN "drin"?

    Genauso ist es.

    Wie will man den PIN falsch eingeben, wenn er vom Handy nicht abgefragt wird?

    Vielleicht hätte es funktioniert die Pin Abfrage zu aktivieren, dann fragt er nach der Pin, wenn man dann 3x falsch eingibt wird die Sim möglicherweise auch gesperrt und man kann mit der PUK eine neue definieren.

    Pixel 4a mit Kaufland Mobil und Simquadrat (eSim)

  • Genauso ist es.

    Vielleicht hätte es funktioniert die Pin Abfrage zu aktivieren, dann fragt er nach der Pin, wenn man dann 3x falsch eingibt wird die Sim möglicherweise auch gesperrt und man kann mit der PUK eine neue definieren.

    Aber um die PIN.Abfrage wieder zu aktivieren.....muss doch erstmal die PIN eingegeben werden ( die er ja nicht wusste).


    Sonst könnte ja bei einem Handy ohne pin.abfrage jeder Mal auf die schnelle die PIN.Abfrage einschalten....um den Handyinhaber der sie vielleicht bewusst schon jahrelang nicht mehr benutzt hatte zu ärgern.


    Ist also schon ...durchdacht... Wenn man zum einschalten der PIN.Abfrage nur kommt, wenn man durch Eingabe der PIN bestätigt, das man die PIN auch wirklich kennt.


    Aber....was weiss ich schon in Bezug auf PIN ?


    Ich nutze nur Prepaid ( naja ein uralter grundgebührenfreier Genion.Tarif von o2 mit Festnetznummer im Tischtelefon für Simkarten Zuhause )...deshalb wird bei mir die PIN jeder neuen SIM-Karte auf 0815 gesetzt und im Anschluss die Abfrage abgeschaltet.


    Mehr als die SIM-Karte und damit das aufgeladene Guthaben verlieren kann ja kaum passieren....da ist in den meisten Fällen der Verlust vom Telefon teurer als der vom Guthaben der SIM-Karte.


    Für mich wiegt das nicht die Bequemlichkeit auf...jedes Mal vor der Nutzung eine PIN eingeben zu müssen.

  • Aber um die PIN.Abfrage wieder zu aktivieren.....muss doch erstmal die PIN eingegeben werden ( die er ja nicht wusste).


    Sonst könnte ja bei einem Handy ohne pin.abfrage jeder Mal auf die schnelle die PIN.Abfrage einschalten....um den Handyinhaber der sie vielleicht bewusst schon jahrelang nicht mehr benutzt hatte zu ärgern.


    Ist also schon ...durchdacht... Wenn man zum einschalten der PIN.Abfrage nur kommt, wenn man durch Eingabe der PIN bestätigt, das man die PIN auch wirklich kennt.

    Die Frage ist, ob man an der Stelle dann wirklich unendlich viele Versuche hat oder auch nach 3x falsch Eingabe die SIM gesperrt wird.

    Was auch blöd wäre in dem von dir beschriebenen Fall dass man den Besitzer ärgern will.

    Ich habe bei meiner Prepaid Sim auch die Pin deaktiviert, keine hohes Guthaben und auch keine automatische Aufladung aktiv.

    Vielleicht probiere ich es nachher mal aus, wenn ich meine PUK finde.

    Pixel 4a mit Kaufland Mobil und Simquadrat (eSim)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!