PIN Abfrage aus: Wie kann ich den PIN mit Hilfe der PUK ändern?

  • Die PIN falsch eingeben beim Versuch sie zu aktivieren sperrt nach der festgelegten (SIM-Karte) Anzahl von Fehlversuchen ebenfalls die Karte und PUK1-Entsperrung ist vonnöten.

  • Die Frage ist, ob man an der Stelle dann wirklich unendlich viele Versuche hat oder auch nach 3x falsch Eingabe die SIM gesperrt wird.

    Was auch blöd wäre in dem von dir beschriebenen Fall dass man den Besitzer ärgern will.

    Ich habe bei meiner Prepaid Sim auch die Pin deaktiviert, keine hohes Guthaben und auch keine automatische Aufladung aktiv.

    Vielleicht probiere ich es nachher mal aus, wenn ich meine PUK finde.

    jou...so weit hatte ich noch gar nicht gedacht.


    3 x Falscheingabe beim Umschalten auf PIN.Abfrage.


    Wenn du das ausprobiert hast...Posten doch bitte dazu al das Ergebnis, weil mich das auch interessieren würde.


    Die PIN falsch eingeben beim Versuch sie zu aktivieren sperrt nach der festgelegten (SIM-Karte) Anzahl von Fehlversuchen ebenfalls die Karte und PUK1-Entsperrung ist vonnöten.

    Mit welchem Provider hast du das probiert...


    Weil das ja theoretisch in jedem Netz oder sogar bei jedem Netzbetreiber ein eigenes Süppchen gekocht sein könnte

    Einmal editiert, zuletzt von Chickolino () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Chickolino mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Nein. Das ist GSM Standard einer SIM-Karte.


    Ich habe es ausprobiert. Ich sauge mir das nicht aus den Fingern. :-|

  • Nein. Das ist GSM Standard einer SIM-Karte.


    Ich habe es ausprobiert. Ich sauge mir das nicht aus den Fingern. :-|

    Die Frage war trotzdem....mit welchem Netzanbieter du es ausprobiert hast.... ( oder hast du es mit allen Netzbetreibern probiert ).


    Ich bin ja nicht davon ausgegangen das du dir etwas aus deinen Fingern gesaugt hast, sondern das du es ausprobiert hast.


    Ich bezweifle ja nicht das es ein netzstandart sein könnte....möchte nur wissen auf welchen eigenerfshrungen deine Erkenntnis beruht....denn es gibt durchaus auch Personen die sagen ich habe bei zwei von drei Netzbetreibern dasselbe Ergebnis, dann wird es wohl ein netzstandart sein ( die Chance ist ja mit 2 zu 3 auch relativ gross ), trotzdem bleibt noch eine 1 zu 3 Chance das der dritte Netzbetreiber es doch anders macht.


    ...und selbst wenn es die drei Netzbetreiber so machen...könnte es ja sein, das es ein Provider ( oder ein virtueller Netzbetreiber wie Simquadrat) anders machen könnte


    Deshalb nochmal die genauere Nachfrage...

  • Ich habe einmal eine SIM-Karte vor der Entsorgung durch Eintretenlassen der PINs-Entsperrversuchanzahl-erreicht unbrauchbar gemacht (anschließend noch die PUK1 auf gleiche Art und Weise unbrauchbar gemacht). Du brauchst Sachverhalte, die sich auf die Funktion der SIM-Karte (nicht des Mobilfunknetzes) beziehen nicht in Zweifel zu ziehen, damit verschwendest du nur kostbare Lebenszeit. Glaube es mir einfach.

  • Genauso ist es.

    Vielleicht hätte es funktioniert die Pin Abfrage zu aktivieren, dann fragt er nach der Pin, wenn man dann 3x falsch eingibt wird die Sim möglicherweise auch gesperrt und man kann mit der PUK eine neue definieren.

    Um die PIN Abfrage in einem Nokia zu aktivieren, benötigt man die PIN. Bingo!

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: von GMX und simple-fax.de |LTE-Router O2 als DSL-Ersatz |Mobilfunk: Magentra Prepaid Smart M(VoLTE-Flatrate ins Festnetz und zu D1, +200 Freiminuten, +3,5 GB LTE im Netz der Telekom für 9,95 €/28d)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!