Fragestellung wegen nicht nutzbarem SIP-VoIP mit 5G bei Telekom Magenta Prepaid Datenkarte

  • Na gut, aber die Hardware ist doch unterschiedlich. Und die Software (Beta bei mir) mglw. auch.


    Die Telekom hat mir übrigens 15,22 als Guthaben ausgewiesen. Jetzt bin ich gespannt, ob ich es überwiesen bekomme oder ob es dann auf die Prepaiddatenkarte geht. Bisher ist es nur als negativer Rechnungsposten zu Lasten der DTAG vorhanden.

    Einmal editiert, zuletzt von ion-discard2 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von ion-discard2 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Es gibt noch ein Problem, nämlich Tele33 verbindet sich nicht bei Benutzung der SIP-VoIP-App "Sipnetic" bei Nutzung von 5G (mobile Daten). Und simply-connect.net verliert in der gleichen Konstellation immer 30% der eingehenden SIP-VoIP-Datenpakete in einer TLS-Sitzung mit Sprache-Übertragung.

  • BTW: Habe gestern überrascht feststellen können, dass ich mir mit dem PLANNET-Anbieter Tele33 am Vodafone Kabelinternet-Festnetzanschluss MCID (im Einzelfall vorhanden) und Klarstellung network provided number (permanent voreingestellt) basteln konnte. Hintergrund scheint zu sein, dass bei unterdrückter zweigliedriger (Felder network provided number und personal provided identity beide belegt) Nummer die Nummer im Klartext dargestellt wird und Vodafone (bei direktem Anruf auf die Tele33-Nummer funktioniert es nur bei Anrufen aus dem Telefónica-Mobilfunknetz) bei Weiterleitungen von CLIR-flag-Anrufen eine zweite Nummer hinzufügt (die Anzeige weitergeleiteter Anruf erfolgt meines Wissens nach bei SIP-VoIP nicht). Meine am Thema ansonsten gänzlich uninteressierte Schwester ["Name wurde von der Redaktion geändert" ;-)], die mit mir zusammen pflegerisch/helfend bei meinem Vater tätig ist, ist ausnahmsweise nicht abgestoßen von der (Mitteilung der) neuen Anschluss-Konfiguration. :-)

  • Zwischenzeitlich kam eine überarbeitete (Bugfixes) Satellite-Version und ich bin von Beta ausgetreten. Allerdings ändert sich nichts an meinem Problem. Ich habe jetzt deshalb die App nur noch mit einer neu registrierten 015678-Nummer nur zum Raustelefonieren nach ggf. Umschalten in den LTE-Modus (ist ja ein Witz!) in Verwendung, und die ursprünglich genutzte, reinportierte Nummer werde ich aufgeben. Ich habe einfach genug von dem Ärger mit Konzepten (das SIP-VoIP), die einfach nicht funktionieren, wie sie sollen.

  • Meine Prepaid-Datenkarte wurde jetzt gekündigt. Die letzte Aufladung sei zu lange her. Da wird wahrscheinlich angenommen, dass ich den Vertrag eh abstoße und man will die Nummer wieder frei kriegen. Das Restguthaben aus den beiden Vertragslaufzeiten (Prepaid, anschließend Postpaid) wurde nach einem Anruf bei der Hotline schließlich sofort auf mein Bankkonto überwiesen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!