Neuer o2-Tarif Grow mit 40GB und jährlich 10GB Bonus - ein Tarif der mitwächst

  • Edit.

    Interessant ist der Tarif, wenn man kein Smartphone benötigt. Ich zahle zb aktuell noch für 1 Jahr 11,99€ für einen free m (40GB) und 27€ für das iPhone 12.

    da ich nächstes Jahr auch wieder auf das neue iPhone (vermutlich dann das 13 für den Preis) umsteigen werde, wären 20€ für den Tarif zu viel.

    Die Idee ist aber cool, dass man jedes Jahr für die Treue belohnt wird und der Tarif sich dem insgesamt steigendem datenvolumen anpasst. Das ist ein Kontrast zu den aktuellen 2 Jahres-Rabatten, die danach wegfallen, wodurch der Tarif deutlich teurer wird.

    In meinem Fall entscheide ich lieber alle 2 Jahre, wie viel datenvolumen ich benötige und ob ich das neue iPhone möchte.

    2 Mal editiert, zuletzt von jokay2010 ()

  • Hahaha, hihihi.....

    Aber bitte: ich habe hier 25 MBit/s down, da würde es 21 Stunden dauern.

    AFAIK1 ist ein Bit ist kein Byte, sondern nur 1/8 Bite. Insofern sind 25 MBit = 1/8*25 MByte. 240 GB sind 240.000 MB.

    Also ist der Rechenweg 240.000 MB * 8 / 25 in Sekunden. 76.800 Sekunden.


    Ich komme daher auf 76.800 Sekunden oder 21,3 Stunden.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutzer von: Nokia 8 | ginlo + Threema| GMX ProMail| I DKB + Sparkasse + ICS Visa | Fax: simple-fax.de |Internet: <10 MBit/s für 16,66€ |Mobilfunk: Kaufland mobil Halbjahrespaket XS (12 GB LTE im D1-Netz + SMS&Sprach-Flat für 29,99€/180d)

  • Laut dem RND-Bericht (scheint die Quelle zu sein), lässt sich der Tarif auf 10 Geräten nutzen. Verstehe das als 10 kostenlose Multi-SIMs. Durchaus interessant, weil es Treue belohnt ohne dieses ewige Kündigen-Rückholen-Spiel:

    Es wird sich dabei schlicht um die Connect Funktion (bestehend aus 3 MC und 7 DC) handeln

  • Die Idee ist aber cool, dass man jedes Jahr für die Treue belohnt wird

    Das auf jeden Fall. Bisher gab es die interessantesten Rabatte in erster Linie für Neukunden. Wenn sich das ändern sollte wäre das zu befürworten. Aber dazu braucht es mehr als nur einen neuen Tarif. Man darf auch gespannt sein wie die Konkurrenz darauf reagiert, bzw. ob überhaupt. Die inzwischen weitgehend tote Weiterwurfgarantie und die nach Geschwindigkeit abgestuften Unlimited-Tarife hat die Konkurrenz ja auch komplett ignoriert, und statt dessen an Stream-On und Co. festgehalten.

  • Das auf jeden Fall. Bisher gab es die interessantesten Rabatte in erster Linie für Neukunden. Wenn sich das ändern sollte wäre das zu befürworten. Aber dazu braucht es mehr als nur einen neuen Tarif. Man darf auch gespannt sein wie die Konkurrenz darauf reagiert, bzw. ob überhaupt. Die inzwischen weitgehend tote Weiterwurfgarantie und die nach Geschwindigkeit abgestuften Unlimited-Tarife hat die Konkurrenz ja auch komplett ignoriert, und statt dessen an Stream-On und Co. festgehalten.

    Das Problem mit der Weitersurfen Garantie ist eher, dass die Leute das Konzept nicht verstehen und ihre tatsächlich notwendige Geschwindigkeit nicht einordnen können. "10Mbit ist doch umnutzbar, ich bin Zuhause meine 500Mbit aus dem Kabel gewohnt, das kann doch gar nicht vernünftig mit YouTube funktionieren", "ich will aber auch mal Bilder versenden und empfangen, da ist 10Mbit zu langsam", "da ist aber nur 3GB Datenvolumen dabei und danach surfe ich total langsam", "Anbieter X liefert mir aber über 5G bis zu 1Gbit habe ich gelesen [Nutzer hat nicht mal 5G Gerät, aber okeee]" und ähnliches habe ich stets zur Weitersurfgarantie oder abgestuften Unlimited Tarifen gehört. Das Konzept ist super, aber die Kunden verstehen es nicht und nehmen es daher nicht an. Daher entsteht bei der Konkurrenz auch kein Druck sowas anzubieten.


    Das Spiel geht sogar soweit, dass die Leute sich sträuben O2 über Priority Codes mit 50% Rabatt abzuschließen, weil sie denken, dass da Betrug hintersteckt. Unlimited Tarif für 25€ - unvorstellbar. Ähnliches gilt auch für Freenet Funk, diese Tarife sind ihrer Zeit voraus gewesen und die Leute zu stark durch alte Strukturen geprägt. Da wird dann für 20-30€ eben zu der damaligen Zeit lieber 10GB Volumen, anstelle der Unlimited für den selben Preis gebucht. Ich denke, dies hat auch unter Anderem dafür gesorgt, dass die Weitersurfgarantie gar nicht mehr so aktiv vermarktet wird, da die ewige Diskussion mit den Kunden zu aufwändig wurde und der Kunde dies letztlich durch falsche Darstellung von Hohen Datenraten und Co eben eh nicht verstanden hat. Das spiegelt sich meiner Meinung nach auch in den aktuellen O2 Tarifen mit 20, 40, 60, 120GB Datenvolumen wider, sodass hier nun eher viel Datenvolumen direkt dargestellt wird.

  • Ohne monatliche Zusatzkosten als Flex-Variante buchbar und die 10€ Rabatt gibts auch für Bestandskunden. Wenn nun auch die MC-Konditionen stimmen, dann ist das wirklich sehr, sehr fair. Billiger geht immer. Aber ein stressfreier Tarif auf Dauer ist das allemal wert. Dafür würde ich glatt überlegen, meinen Free mit 25 GB und 1 MBit-Drosselung aufzugeben. Jetzt fehlen nur noch gute Auslandsoptionen :-)


    https://www.telefonica.de/news…nktarif-deutschlands.html

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!