o2 Free & Easy Plus - fuer Nostalgiker

  • Ob LTE geht, ist schwierig heraus zu finden. Die Karten sind im Vollformat, und ein Smartphone mit LTE, das solche Karten aufnimmt, besitze ich nicht. Zerschneiden will die Karten auf keinen Fall. =O

    Bei meiner nächsten Auslandsreise nehme ich das Telefon mit, dann poste ich die SMS, die man beim Einbuchen in ein ausländisches Netz erhält. Mal sehen, wie der Preis für 1GB ist. :)

    Ihr habt mich überzeugt, ich behalte die Karten. Falls ich 2032 noch Anrufe tätigen kann, rufe ich dann die o2 Hotline an, und frage mal, ob sie mir nicht die Karten bis 2042 verlängern. :whistling:

    Wenn du dann dort anrufst denken die das du ein Außerirdischer bist. Die dann dort sitzen waren doch noch gar nicht geboren als es diese Karten gab. :D

    wie sage ich immer so schön : nett ist die Schwester von hässlich ;-) Tarif : o2 All In Premium. Handy : S8+,S7, S6, S5, S4, S3, S2, S1, OnePlus 1, 2, 3, 3T, 5, 5T, X, 6, 6T, 8T.

  • Bei dem Thread Titel hatte ich erst gedacht, o2 hätte die Tarife wieder neu aufgelegt. Hätte mich nicht gewundert. :D

    Auf jeden Fall ein interessanter Fund. 8)

  • ich kann mich nicht mit meiner free and easy anmelden

    Was passiert denn bei dem Versuch? Wird die Rufnummer gleich nicht akzeptiert? Meine Karten sind Original E-Plus und die Rufnummern wurden nie portiert, vielleicht liegt es daran?

  • Passt zwar ned ganz hierhin, aber fast:

    Ob LTE geht, ist schwierig heraus zu finden. Die Karten sind im Vollformat, und ein Smartphone mit LTE, das solche Karten aufnimmt, besitze ich nicht. Zerschneiden will die Karten auf keinen Fall. =O

    Das Problem dürfte sein, dass die SIMs weder für UMTS noch für LTE geeignet sein dürften.


    Ich habe selbst noch einige Prepaid-Karten aus der Mitte der 1990er Jahre. Allerdings:


    Die originale Eplus 5V-SIM für einen Free&Easy-Vertrag aus dem Jahr 1995/1996 musste (irgendwann einmal) leider ausgetauscht werden, weil sie seinerzeit mit "neueren" Geräten (ich erinnere hier Siemens-Geräte der 45 oder 55er Serie) nicht mehr kompatibel war. Die alte im Vollformat hette ich schon für die 25er-Serie zersägen müssen. Irgendwie hänge ich aber an er alten Nummer, die inzwischen im LOOP-Tarif ist.


    Im Original habe ich noch drei D2-Mannesmann Sims aus derselben Zeit, die allesamt (als CallYa-Karten) noch funktionstüchtig sind. Zwei davon gehören als Twin-Card zur ersten Nummer, die dritte zur zweiten. Im Gegensatz zur alten Eplus-SIM funzen die D2-SIMs auch noch in aktuellen Geräten. Hier auch ein "allerdings":


    Sie arbeiten lediglich im GSM-Netz. Selbst für UMTS waren sie wohl schon zu alt. Daher dürften originale SIMs von Eplus aus dieser Zeit auch nur in diesem Netz funktionieren.


    Im Übrigen:

    Die D2-SIMs waren damals schon im Dual-Format (Voll- und Mini-Sim). Daher kann ich sie auch heute noch nutzen. Eine von ihnen ist sogar noch im täglichen Betrieb - in einem Tarif, der 40 Freieinheiten (Tel.+SMS) für 99 Cent monatlich beinhaltet. Allerdings ist der gerade gekündigt, weil ich bei einem aktuellen Angebot auf VF-Allnet-Telefonflat für mtl. (mgl. auch 28-tägig) 2,99 € zugeschlagen habe. :thumbup:


    Eine Free&Easy Card war damals auch meine erste eigene Handynummer und die erste echte Prepaid Karte in Deutschland. Schöne Zeit :)

    Hatte ich auch. Die Minute kostete seinerzeit 1,38 DM.

    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
    - Saftladen 2015 und folgende: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung) - inzwischen 4 HDDs!

    - Saftladen des Jahres 2021 (reicht wahrscheinlich für die nächsten zehn Jahre): Die POSTBANK und ihre Anverwandten...

    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

    Einmal editiert, zuletzt von frank_aus_wedau () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von frank_aus_wedau mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Für die "Neulinge", die ersten Eplus Sims waren im EC Karten format, so wie heute die meisten Träger. Ich hatte so eine, ich hab die leider auf das heutige " große " Format runter geschnitten.


    Ich hatte kürzlich noch eine Tchibo Sim, ca. 13 jahre alt, die machte UMTS aber kein LTE.


    Soviel zur Geschichte.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!