Beiträge von Riva

    Die Dame bei der Congstar Hotline hat mir vorhin gesagt, dass es 2 Euro sind. Ich frage aber noch mal im Congstar Service Chat nach.
    Bist Du sicher, dass Telekom Prepaid und Congstar Prepaid auf der gleichen Plattform laufen?

    Edit:
    Ich habe gerade noch mal im Congstar Service Chat nachgefragt. Auch dort wurden mir 2 Euro Mindestguthaben bei Congstar bestätigt, damit die Ansage nicht erscheint.

    Bei Congstar und bei einigen anderen Prepaid Providern bekommt man ja leider vor jedem Telefonat eine Ansage zum Prepaid Guthaben obwohl man eine Telefon Flat gebucht hat, wenn das Prepaid Guthaben eine bestimmte Summe unterschritten hat. Weiß jemand wo hier genau die Grenze bei dem Guthaben ist, damit diese Ansage nicht mehr erscheint?

    Ich habe soeben noch mal bei der jamobil Hotline angerufen und habe jetzt aus Kulanz einen Datensnack von 10 GB für 28 Tage (nicht für 31 Tage) bekommen. Allerdings auch nur, weil man das 6-Monats Paket ja nur über die Firma Preisboerse24 bestellen kann und die Firma Preisboerse24 sich seit einigen Tagen offiziell im Insolvenzverfahren befindet.

    Hier muss die Firma REWE ganz dringend den Vertriebsweg für das 6-Monats Paket ändern.

    Irgendwie verliere ich langsam den Spaß an Jamobil/Congstar und ganz besonders an der Jamobil Werbung.

    Nachdem ich jahrelang mit einer "Zweit Simkarte" bei Congstar sehr zufrieden war, habe ich die Congstar Rufnummer zu jamobil portiert um bei Jamobil das 6 Monats Paket zu buchen, welches seit ein paar Wochen mit 16 GB Daten beworben wird. Das Ganze lief leider nichts sehr einfach oder nahtlos ab wie wir hier im Thread schon besprochen haben. Nachdem ich die Rufnummer schon portiert hatte, wurde ich von einigen Usern hier im Thread darauf aufmerksam gemacht, dass die 16 GB für das6 Monats Paket gar keine 16 GB sind die man sich auf 6 Monate aufteilen kann. Sondern 6 GB für 6 Monate und dazu ein 10 "Daten Snack" für 31 Tage. Das fand ich von der Werbung schon extrem irritierend, aber OK das ist ja nur eine zusätzliche "Backup" Simkarte.

    Nun habe ich aber 3 Wochen nach der Portierung immer noch nicht meine zusätzlichen 10 GB Datenvolumen bekommen. Heute Morgen habe ich bei der jamobil Hotline angerufen.

    Was mir die freundliche und nette Dame dort gesagt hat, finde ich aber extrem dreist: Man bekommt den 10 GB Daten Snack im 6-Monats Paket nur, wenn das 6-Monats Paket als Starterset in dem Online Shop kauft. Wenn man das 6-Monats Paket als Tarifwechsel bucht, bekommt man den 10 GB Daten Snack nicht.

    So langsam wird die jamobil Werbung zu einem Rechtsfall.

    Jein, beim o2-T-Mobile-Roaming wurde ja LAC-weise das Roaming gesperrt. In der Endphase konntest du dich also nur noch in manchen Regionen ins T-Mobile Netz einbuchen, in anderen wurde die SIM abgewiesen. Das geht mit Sicherheit auch auf Ebene einzelner BTSen.

    Das O2/T-Mobile Roaming gibt es schon gut 13 Jahre nicht mehr. Für das O2/T-Mobile Roaming wurde vor über 20 Jahren extra ein virtuelles Netz bei O2 mit einem eigenen Datenbank System aufgebaut. Das Ganze kann man mit einer Prepaid Simkarte gar nicht vergleichen. Dafür müssten alle Prepaid Simkarten über ein eigenes virtuelles Netz laufen. So etwas gibt es nicht und würde sich auch niemals lohnen.