Beiträge von Riva

    In den Nachrichten wurde von einem Komplettausfall gesprochen.

    Ein Komplettausfall war das definitiv nicht, oder wie definierst Du einen Komplettausfall. Dazu kommt eine Warnung ja meistens vor dem Ereignis und damit vor dem Aufalls/Teilausfall des Mobilfunknetz. Dazu gibt es sehr viele Warnszenarien bei denen das Mobilfunk Netz überhaupt nicht betroffen ist.

    CB ist doch längst tot. Und wenn das Netz ausfällt nützt CB auch nichts. Mal davon abgesehen, dass das Mobilfunknetz in DE viel zu viele Löcher hat.

    Das sind doch keine "Gegenargumente". Das Mobilfunknetz fällt nie komplett aus, sonders es sind immer einzelne BTS. Die Mobilfunk Löcher betreffen zu 99% Gegenden die nicht bewohnt sind.

    Eine SMS/CB Warnung ist das Beste was man machen kann, weil so eine Warnung einfach jeden erreichen würde der ein Handy eingeschaltet hat, unabhängig davon welche Apps installiert sind.

    ....und wie ist das deiner Meinung nach mit den tausenden von Firmenhandys die den Firmenmitarbeitern zur Verfügung gestellt werden ?

    Wie schon geschrieben wurde, handelt es sich dabei um Geschäftskundenverträge. Dazu wird im Firmenbereich eine Rufnummer/Simkarte ganz klar einer Person zugeordnet und das wird wiederum firmenintern vertraglich festgehalten. Du kannst einfache keine Firmenmitarbeiter mit Wohnungslosen Personen vergleichen.


    Auslandseinsatz mit relativ neu angemeldeter Lidl SIM-Karte


    Ein bekannter ist gestern in Bulgarien angekommen...


    Er hat zwei Telefone dabei...

    Sei so nett und halte das Thema inklusive deiner illegal weitergegebnen Simkarten aus diesem Forum raus. Das was Du machst ist kriminell und auch moralisch nicht vertretbar. Wohnungslose die angeblich nicht selber eine Simkarten registrieren können aber nach Bulgarien reisen können....

    Es ist nicht verboten....das ist abgeklärt.

    Wenn Du anderen Personen dauerhaft einen Telefonanschluss zu Verfügung stellst ist das definitiv verboten. Aber das ist auch gar nicht das Thema. Es geht nicht immer um Verbote. Bei dem Personenkreis hätte ich starke Bedenken, dass eine Person das Handy oder die Simkarte einfach weitergibt und eine dritte Person mit der auf meine Person registrierten Simkarte eine Straftat begeht.

    Auch ich mache das ( bei ausgesuchten Personen )...


    Dabei sind das vor allem Personen die vormals Wohnungslos waren und dann versuchen nach einem wohnheimplatz oder wohngemeinschaftsplatz nach einer eigenen Wohnung und einem Arbeitsplatz suchen....


    Die haben in vielen Fällen eben erstmal noch keine Möglichkeit selbst eine Simkarte anzumelden.


    Viele haben keinen Ausweis oder der Ausweis ist abgelaufen....oder aber die dort stehende Adresse hat keinen Briefkasten mehr mit dem passenden Namen, weil sie dort eben nicht mehr wohnen.

    Das ist ja wirklich schön und ehrenhaft, dass Du anderen Menschen helfen möchtest, aber irgendwie ist das auch schon fast ein Fall für die Überwachungsbehörden...

    Du registrierst die Karten alle auf deinen Namen und lässt sie dann durch andere nutzen?


    Ja,das mache ich im bekannten Kreis schon seit vielen Jahren.

    Warum machst Du so etwas und warum können die Leute die Simkarte nicht selber auf ihre eigenen personenbezogenen Daten registrieren? So einen Aufwand würde ich niemals betreiben und irgendwie sehe ich da keinen Sinn drin.

    Genau das war damals der Vorteil, dass man über Centrium und Shorti wesentlich günstiger SMS Nachrichten verschickcken konnte. Es gab tatsählich mal eine Zeit, in der die gute alte SMS der einzige "Messenger" war. Freunde von mir hatten damals teilweise eine Handy Rechnung von 200 DM, weil sie so viele SMS verschickt haben. Der SMS Versand war damals eine Goldgrube für die Netzbetreiber.

    Nein, Shorti und Centrium waren SMS Provider. Man hat auf "Prepaid Basis" ein Guthaben in bestimmten Geschäften gekauft, dann musste man die SMSC Nummer im Handy ändern und konnte dadurch günster SMS über das Handy versenden. 2004/2005 gab es beide SMS Provider (Shorti und Centrium) aber schon seit ein paar Jahren nicht mehr. Shorti habe ich 2001 benutzt. Centrium 2001 bis 2002. Dann haben beide Provider das SMS Geschäft über das Handy eingestellt.

    Kennst noch jemand Shorti (oder war es Shorty?) und Centrium SMS von früher? Ich habe beide SMS Provider mal benutzt. Shorti müsste jetzt ca. 20 Jahre her sein. Leider findet Google zu Shorti SMS gar keine Infos mehr. Zu Centrium SMS gibt es ein paar Treffer. Ich glaube Centrium SMS gab es damals nur für Vodafone (Vertrags) Kunden. Kann sich noch jemand an die Shorti SMS Preise erinnen? hrgajek Du musst dich doch bestimmt noch an Shorti und Centrium erinnern können?