Beiträge von thommy74

    Auf einer vor ca. 1 Woche gekauften kaufland Sim kommen jetzt schon mehrfach täglich die bekannten Spam Anrufe von diversen call Centern, etc.

    Sehr ärgerlich das die Telekom oder Kaufland da anscheinend munter die Nummern verkaufen und weitergeben.

    Das kann ich nicht bestätigen, da ich eine Kaufland-Karte hatte (jetzt jamobil) sowie meine Mutter 2 Kaufland-Karten (eine davon jetzt jamobil). Dort kommt nichts an, ebenso nichts auf meinem Telekom-Festnetzanschluss. Alle erwähnten Nummern kommen ursprünglich von Congstar, zwischenzeitlich waren sie bei Lidl Connect.


    Bei der betroffenen Nummer handelt es sich um eine sogenannte „Vip-Nummer“, die ich vor über 10 Jahren auf ebay günstig gekauft hatte und leicht einprägsam ist.

    Ja mag sein wegen Facebook. Die betroffene Nummer war schon bei sehr vielen Anbietern: O2, Maxxim, Fyve, Lidl Connect, Vodafone Callya, jamobil. Meine ehemalige Kaufland-Nummer (jetzt jamobil) ist nicht betroffen.

    Gerade kam, dass meine DPD-Sendung storniert wurde und ich den Link anklicken soll. :-(

    Ich hatte schon gehofft, dass mal Ruhe ist, denn 2 Tage kam nichts.

    Müsste ich mal die Tage probieren ob es geht.

    Playstore Käufe funktionieren ja, aber playstation Account aufladen funktioniert zum Beispiel nicht.

    Congstar ist da sehr eigen beziehungsweise die Telekom.

    Bei Vodafone geht so gut wie alles.

    Ich werde es in der BVG Ticket App auch einmal versuchen, wenn ich wieder eine 4-Fahrten Karte benötige. Habe etwas zuviel Guthaben durch die Telefonkarte Comfort. Auf meinen neuen Telekom Festnetzanschluss wurde schon 2x zum Monatsersten übertragen, hoffe diesen Monat auf die Gutschrift in der Rechnung.

    Medienberichten zufolge können die Paket SMS mit dem Datenklau auf Facebook zusammenhängen.


    https://www.spiegel.de/netzwel…a7-428d-8fe1-83352e59aab9



    Auf PC Welt gibt es einen Link, ob die Nummer gestohlen wurde, meine Nummer ist vom Facebook Datenklau betroffen. Meine anderen beiden jamobil Karten sind ok, daher habe ich auf einer die Drittanbietersperre wieder aufheben lassen, um im Google Playstore zu zahlen.


    https://www.pcwelt.de/news/Fac…roffen-sind-11006487.html

    Hat eigentlich schon einmal jemand Handytickets für den ÖPNV über den Google Playstore und Abrechnung über jamobil gekauft ?

    Bei der Berliner BVG gibt es Google Pay zur Auswahl. Mir ist klar, dass Google Pay und der Playstore zwei verschiedene Dinge sind. Aber klicke ich auf Abrechnung, erscheint bei Google Pay meine Handynummer.

    Es ist eigentlich üblich, Namensänderungen vor der Portierung durchzuführen. Ich kann nur für Aldi Talk sprechen, dort wurde der Inhaberwechsel vor einiger Zeit abgelehnt.


    Als mein Vater in 2015 verstorben ist war es unkompliziert möglich, seine Congstar Karte auf mich umzuschreiben. Sein Login Name blieb aber bestehen. Zusammenlegungen von Kundennummern sind nicht möglich, betrifft auch jamobil.

    Tarifwechsel dauern vier Tage, Tarifoptionen im Easy-Tarif laufen gerne schon mal einen Tag zu früh aus, Verwaltung des Prepaidkontos ist nicht per Webbrowser sondern nur per Smartphone-App möglich. Wenn dich das nicht stört, viel Spass.

    Und es gibt keine Anrufinfo per SMS, die ich persönlich recht nervig finde, daher für mich ein Vorteil. Wenn Du oft den Tarif oder die Optionen wechseln möchtest würde ich eher zu Norma Connect raten. Wenn Du den Smart Tarif oder 6 Monats Tarif einfach laufen lässt ist bei jamobil alles perfekt.