Beiträge von elDoKacko

    Wunderbar, sitze gerade am Flughafen… ewig lange Schlange (war zum Glück direkt als Zweiter in der Reihe), überall wird man auf die Abstände hingewiesen, bei der Ausweiskontrolle wurde sogar von der Bundespolizei ein Bußgeld in Höhe von 250€ angedroht, weil ich keine 1,5m Abstand zu meiner Frau aus dem gleichen Haushalt eingehalten habe. Ich nahm darauf hin lieber Abstand… auf der anderen Seite packt dafür jeder mein Handy für die digitalen Dokumente, wie Einreise Code, Test Nachweis usw. Am Gate sitzen dann alle letztlich schön gegenüber (50cm, ohne Maske), weil ja gegessen und getrunken wird

    So, ich bin nun erfolgreich aus der Google Cloud zur iCloud umgezogen. Leider musste ich dabei Platzbedingt einiges entsorgen. Ansonsten hat das alles gut geklappt, ein großer lokaler Zwischenspeicher, sowie genug Uploadbandbreite sollte natürlich vorhanden sein bei solchen Datenmengen. Einzig mit der Gesichtserkennung bin ich nicht zufrieden, dass war bei Google nicht nur ein wenig besser, sondern deutlich, deutlich besser.

    Das ist viel. In den Regel soll die Umgebungstemperatur nicht höher als 40°C sein (laut Handbuch). Mal mit einem Lüfter probiert?

    Einen Lüfter dort habe ich nicht weiter probiert, allerdings dürfte das in der kleinen Abstellkammer vermutlich auch nicht viel bringen. Nach dem ich nun erst die Probleme mit der O2 Netzoptimierung durch Fixierung der Antennen auf meinen Wunsch Mast umgehen musste, ist das für mich nun wirklich der Punkt, wo ich lieber die 10€ Aufpreis zahle und eine stabile Leitung mit quasi garantierten Werten zu jeder Zeit habe. Das Ganze war eh nur als Test gedacht, die Idee war ja eh auf den MyHome L zu wechseln und den Kombirabatt zu nutzen, nur lief zu dem Zeitpunkt das Mobikfunk einfach sehr gut und mit besseren Datenraten.

    cxcc die Umgebungstemperatur liegt am Router Standort aktuell bei 38°, der steht in einer unklimatisierten Abstellkammer. Den Huawei habe ich nun wieder rausgeworfen (auch wenn er die deutlich besseren Uploadwerte hat) und nun wieder das P40Lite an der FRITZ!Box. Damit fallen aber die Datenraten plötzlich zu heissen Tagen auf ca 10-30Mbit im Download.


    Was mich mehr nervt ist, dass ein Techniker Termin notwendig ist. Die Telekomleitung ist gerade mal seit Ende Februar deaktiviert, Name und APL Nummer wurden mitgeteilt.

    Nach nun etwas über 6 Monaten LTE/5G only als Festnetzersatz kehre ich nun zu einem O2 100Mbit DSL Anschluss zurück... Gerade seit es nun in den letzten Tagen wärmer wurde, habe ich massive Probleme mit den Datenraten, das betrifft sowohl den LTE Router, als auch das 5G Handy als Tethering. Mittlerweile bin ich davon genervt und zahle die 10€ mehr für den DSL Anschluss.

    Ich werde es bald sehen, ich habe soeben bestellt, die die AP nun um 50% rabattiert wurde. Eingeloggt habe ich mich zwischendurch im Prozess mit meinen Daten vom Unlimited Max, die Kontodaten und Co wurden daraufhin übernommen - hoffen wir, dass der Rabatt dann automatisch zugeordnet wird und es nicht wieder in einer Rennerei mit dem Chat ausartet. Danke euch für eure Rückmeldungen.

    Hallo zusammen,


    ich überlege nun mittlerweile doch wieder für 15€ Aufpreis zur jetzigen Konstellation einen O2 My Home L mit 100/40Mbit zu bestellen. Als O2 Unlimited Max Mobilfunkkunden erhalte ich ja auf den Tarif 10€ Rabatt, sodass ich effektiv bei 25€ im Monat liege. Wird dieser Kombirabatt dann automatisch eingetragen, wenn ich diesen Tarif ein eingelochten Zustand auf der Webseite mit gleicher IBAN und Adresse buche, oder muss ich damit rechnen an der Hotline dem Kombirabatt hinterherrennen zu müssen?


    Für den letzteren Fall, würde ich sonst vermutlich zu Netcologne gehen...

    Das steht Dir ja frei.

    Nun, da es noch keinen anerkannten, digitalen deutschen Personalausweis gibt, fällt dies ja weg. Die auch weiterhin gegebene Möglichkeit zur nicht digitalen Legitimierung (Impfpass) finde ich gerade für ältere Generationen gut und wichtig. Ich denke, dass es effektiv eh nicht geprüft werden wird und einfach nur irgendwo jemand bei Eintreten von X,Y,Z den Code scannt und fertig - so wie jetzt mit den Tests - gucken ob dort negativ steht, ggf. noch Datum prüfen und fertig. Die Leute schaffen nicht mal am Flughafen, wo allen klar ist, ihren Ausweis zum Boarding bereitzuhalten, ich sehe schon die langen Schlangen, wo die Mädels dann erstmal wild in ihrer Tasche kramen und pro Person dann 30-60 Sekunden benötigen. Das wird in der Praxis keine Anwendung finden. Die Frage ist eh, ob es jetzt noch überhaupt benötigt wird, abgesehen von Flugreisen und Co (und selbst dort wollen die meisten Fluggesellschaften noch einen PCR Test), denn die Innengastronomie darf ja mittlerweile in den meisten Städten/Kreisen wieder ohne Tests öffnen.