Beiträge von n37w0rk3r

    Wie schon gesagt, Tef hat einfach viel Traffic im Netz. Die haben fast doppelt so viel wie die Mitbewerber. Schau dir den Post hier auf X an:


    Da brauchst du dich nicht zu wundern. Ärgern bringt da auch nichts. Wechsel am besten in ein Netz, wo bei dir gut funktioniert. Aber so günstig wie mit o2 bekommst du da die Tarife natürlich nicht. Tef hat nicht umsonst so viel Traffic im Netz.

    Ja, das liegt aber auch daran, dass gefühlt zig tausend Anbieter auf dem Markt sind und rund dreiviertel davon im TEF-Netz unterwegs. Ich habe und werde nie verstehen, warum wir hundert Drillischmarken brauchen. Warum Aldi, Lidl, Kaufland, Penny, Rewe, Netto, Norma usw. jeder einen Anbieter haben müssen. Das ist wie im Supermarkt: Stell dich mal im Kaufland in die Süßwarenabteilung: Alleine Milka füllt ein halbes Regal. Das ist doch nicht normal. Aber TEF wollte das so und dann müssen sie halt auch damit leben, dass die Kunden sich massenhaft beschweren.


    Bei mir ist jetzt langsam auch der Punkt erreicht, der zeigt, dass sich das Netz irgendwie verschlechtert hat. Auf Bahnstreckenabschnitten wo letztes Jahr noch zuverlässige Datenverbindungen möglich waren kommt nun E oder sogar kein Netz mehr. Wie das geht, keine Ahnung. Erst recht nicht, da dort ja auch nicht gebaut wird - hält man schlichtweg nicht für nötig. Auf ICE Strecken habe ich selten einen schlimmeren Flickenteppich gesehen. Weder VF noch TK haben solche Probleme wie TEF zwischen Erfurt und Leipzig.


    Grund genug für mich erstmal das Netz zu wechseln. Am Dienstag ist es soweit, dann geht's ab zur Telekom. Alles predigen hilft nichts, TEF sind nur die Groß-Großstädte wichtig - mit anderen Worten: Thüringen steht gefühlt gar nicht auf der Agenda. Bei nem Kumpel ist seit mehreren Jahren nichts passiert obwohl dort schon Jahrelang ein Ausbau wichtig und nötig wäre, dank B3-Only. Telefonica fühlt sich schlichtweg einfach nicht zuständig. Und auch wenn ich damit alleine darstehe(n mag): Immer häufiger wird diskutiert ob man 1&1 keine neuen Frequenzen geben sollte. Ich finde TEF gehören ebenso welche Entzogen für ein minderwertiges Netz. Denn der wille zum Ausbau ist hier 0,0 zu erkennen.


    Klar, ich weiß: Regional bedingt. Ich wohne nur leider weder in Köln noch Chemnitz oder München sondern im Kaff Erfurt mit Wurzeln ins dünne Umland wo nur 16k-Modems laufen... Habe ich deswegen weniger ein Anspruch auf ein funktionierendes und ausreichendes Netz? Anscheinend nicht...

    Nee ist klar, wie sollen auch Basisstationen überlastet sein, wenn 500.000 Besucher in die Innenstadt kommen, und die ganze Stadt inkl. Stadtteile nur 220.000 Einwohner hat?


    Es ist mir auch ein völliges Rätsel.

    Hört doch auf dem gesabbel noch Raum zu geben. Ich les das gar nicht mehr, bei mir steht nur: Der Beitrag wurde ausgeblendet. Seitdem ist mein Blutdruck auch niedriger - hat also auch gesundheitliche Vorteile. Nur so als Tipp.

    Mit Interesse habe ich den Teltarif-Bericht zur Karnevalssaison 2024 gelesen: https://www.teltarif.de/karnev…2-telekom/news/94602.html

    Ja, ich auch. Mich würde mal Interessieren wie sich das im o2 Netz in Wasungen/Thüringen verhalten hat. B20/n28 bei tausenden Besuchern in einer 3K-Stadt - da klappt doch die Hütte zusammen. VF und TK haben wenigstens B1/3/8/20/28.

    Mal eine Frage in die Runde:


    Kann jemand bestätigen, dass sich bei Ihm/Ihr auch der Fall häuft das wenn das Endgerät in 5G-SA eingeloggt ist die Telefonie grausam ist? Auch das Handover bzw. hin- und her zwischen 5G-SA, 5G-NSA und 4G ist grausam - da ist dann kein Stream o.ä. unterbrechungsfrei möglich. Führte jetzt soweit, dass ich die 5G-Plus Option vom Support wieder rausgeschmeißen lies.

    Da ist Vodafone oft schlechter als o2.

    Lob die nicht so hoch Henning. Das ist regional wieder anders verortet. Wärend Vodafone hier z.B. fleißig die Masten erweitert, tut sich bei o2 nicht wirklich viel. Stattdessen jede Menge überlastungssituationen die Jahre anhalten (ausgenommen EF, J). Jeder NB hat seine Probleme zu tragen. Und in Thüringen meine ich, merkt man die gefühlt tausenden Discounter usw. im Netz. Die ziehen so runter - ich hoffe inständig, dass sich beim Abgang von 1&1 wirklich was tut - denn eigentlich bin ich gern Kunde bei o2 - auch wenn Sie im Ausbau m.M.n. die nächsten Jahre die Fehler der Vergangenheit korrigieren müssen!

    Also wenn, dann allerhöchstens der Mast in Struth-Helmershof. Die Gemeinde hat 3 Funkmasten seitens o2, einer in Kleinschmalkalden, einer in Floh und einer in Struth-Helmershof. Erstere beide haben nur einen G9/B20 Ausbau und eine dementsprechende STOB. Struth-Helmershof hat laut STOB eine hinterlegte Planung von B1, B3, B20, n28. Ehrlich gesagt halte ich das aber auch für falsch, denn ich habe auch durch einen Kumpel an nachweislich einem B1-only seit heute 5G "angezeigt" bekommen - da ist aber nur der ULI hinzugekommen - mehr nicht.


    PS: Laut o2 sind ab 07.02. Wartungsarbeiten in Struth gelmeldet - vielleicht tut sich dann nun wirklich was...