Beiträge von gaspode

    LTE bei Telekom ist auch nicht durchgängig. Öfters sehe ich im Tunnel mal Edge oder 3G im Display. Und das in den zur Zeit total leeren Zügen ohne andere Menschen um mich rum.


    Dank an die Elektrophobiker bei den Entscheidern, die uns auf viele Jahre mäßige Netzversorgung in der U-Bahn eingebrockt haben.

    Also mein iPhone zeigt mir in München jetzt oft 5G an. Das war anfangs nicht der Fall. Da kam die Anzeige nur in Unterföhring wo ja bekanntlich 5G im 3GHz-Bereich ausgebaut ist.


    Kann nicht sagen, ob das eine Config-Änderung im Netz ist, iOS 14.2 der Grund ist. Oder ob es einfach mein durch Lockdown begrenzter Bewegungsradius ist, der mich hier etwas wahr nehmen lässt, was so meine Allgemeingültigkeit hat.

    Der Anker muss sicher vom selben Node kommen wie das 5G Band. Auch langfristig werden nicht alle Nodes B8/GSM bekommen. In Städten ist das auch nicht nötig. Daher wird langfristig nur Stand Alone bei 5G helfen.

    Danke für die Erläuterung.


    Fragen mal an alle:


    - Sind die 12er iPhones und Androide mit gleicher Chipsatz-Konstellation jetzt in Bezug auf 5G alle "Mist" oder wie schätzt Ihr das ein?


    - Ich habe die DSS-Diskussion nicht im Detail verfolgt - warum werden hier oft Stimmen laut, DSS 5G sei reines Marketing? Und sieht das auch jemand anders? Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass die Telekom im Rekordtempo LTE-Sender um 5G mittel DSS erweitert, nur für reines Marketing. Da würden TV-Sports vor der Tagesschau bestimmt mehr Neukunden bringen.

    Ist da so? Ich habe hier in dem ein oder anderen Posting gelesen, dass ein außergewöhnlich hoher Sicherheitsabstand in der StoB als ein Hinweis auf einen bevorstehenden n78-Ausbau gewertet wurde.

    Dazu hat GSM ganz andere Kodier- und Fehlerkorrekturverfahren als moderne Systeme wie (UMTS,) LTE und 5G. Und dann kommt da noch die im Ausgangspost erwähnte 3. Dimension (MIMO) dazu. Insofern wäre ein Vergleich nicht einer mit Äpfel und Birnen sondern einer mit Farnen und Ostbäumen ;-)

    Vo5G ist ein ähnliches Drama wie VoLTE - Details kenne ich noch nicht.

    Hi Henning, das bedeutet, wir fallen heute bei Voice von 5G nach LTE zurück?


    Von daher kann ich mir kaum vorstellen, dass die Netzbetreiber motiviert sein werden, dafür Geld auf den Tisch zu legen.

    Was mich erstaunt hat ist die Tatsache, dass die Mikrowellenbereiche in den USA schon im Produktiveinsatz sind. Kennt Ihr die Hintergründe?