Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kostenlose Santander Mastercard + 5% Tankrabatt bei Lidl

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Louvain :
    Da hattest Du bisher Glück.

    Ich kann nur sagen, dass jede Bank sehen kann, ob das Kunden"konto" im minus oder plus (bezogen auf die Erträge der Bank) ist.
    Wir sehen natürlich auch, wie sich Kundengruppen verhalten, die z.B. von verschiedenen Vertriebspartnern gewonnen wurden. Sehen also z.B., wie wertvoll Kundengruppen desselben Produktes sind, die z.B. von Dealseiten oder Cashbackportalen kamen .

    Wenn sich das Produkt insgesamt nicht rechnet, stellt man es ein (was ich auch in Fall eines Kartenprogrammes getan habe), oder man verändert die Konditionen (wie z.B. bei den Konten von Postbank und Netbank).

    Wenn sich ein Teil der Kunden nicht rechnet, gehen immer mehr Banken dazu über, sich von diesen Kunden zu trennen. Dabei kommt es auch darauf an, wie tief das Kunden"konto" im minus ist.
    Eine nicht genutzte kostenlose Kreditkarte z.B. verursacht kaum Kosten (kein Support, kein Geld abheben etc.). Den Kunde behält man im Zweifelsfall lieber mit 10€ Verlust/Jahr, anstatt ihn später umständlich als Neukunde gewinnen zu müssen (für 100€ Kosten).
    "And who was wrong? And who was right? It didn't matter in the thick of the fight."

    Kommentar


    • Zitat von Goyale Beitrag anzeigen
      [...]Wir sehen natürlich auch, wie sich Kundengruppen verhalten, die z.B. von verschiedenen Vertriebspartnern gewonnen wurden. Sehen also z.B., wie wertvoll Kundengruppen desselben Produktes sind, die z.B. von Dealseiten oder Cashbackportalen kamen [...]
      Ich weiß schon, weshalb ich zumindest bei Dealseiten deren bereitgestellte Links zunächst von unnötigem Ballast befreie, sei es direkt oder sei es nach erstmaligen Aufruf der jeweiligen Landingpage, um nach Ballastentsorgung und gezielter Cookie-Löschung die Landingpage ein zweites Mal aufzurufen

      Von Werbe- und Verkaufsanfragen bitte ich abzusehen.

      Kommentar


      • Zitat von Goyale Beitrag anzeigen
        Louvain :
        Da hattest Du bisher Glück.

        Ich kann nur sagen, dass jede Bank sehen kann, ob das Kunden"konto" im minus oder plus (bezogen auf die Erträge der Bank) ist.
        Davon bin ich in der Vergangenheit auch ausgegangen, da es doch zum kleinen Einmaleins eines erfolgreichen Unternehmens gehört. Mittlerweile habe ich jedoch meine Zweifel daran. Selbst wenn man diese Daten zur Verfügung hat, zieht man daraus keine Konsequenzen, weder auf der Ebene der individuellen KundenBeziehung noch auf der Ebene von Produktaktionen (bzw. erst nach Jahren der unsinnigen - mir jedoch höchst willkommenen - Prämienverschwendung).

        Natürlich bin ich mir bewusst, dass nicht jeder Kunde sich so verhält wie ich und Aktionen so (aus-)nutzt wie ich, doch erschließt sich mir meist nicht, wo der Sinn diverser Aktionen für die Bank überhaupt liegt., das ist oft pure Geldverschwendung. Mittlerweile habe ich den Eindruck, der viel beschworene Kulturwechsel in den Banken hat tatsächlich stattgefunden, Banken sind die einzigen Unternehmen, die mir ständig Geld schenken und (fast) nichts für ihre Dienstleistungen haben wollen, sie sind die wahren Wohltäter der Gesellschaft geworden

        Kommentar


        • Hallo und einen Guten Morgen .
          auch mir wurde die Karte gekündigt
          2006 über Lidl Aktion erworben danach dauerhaft im Einsatz .
          Meist nur Tankstellenumsätze ,gelegentlich für Online Einkäufe die den Einsatz der Karte erforderlich machten .Einige Reisebuchungen (5% Erstattung)und zuletzt unseren Schweden-Urlaub !
          Tankstellen in Schweden fast nur mit KK Einsatz möglich .
          Herbst 2009 sollte die r kostenlosen Karte in eine kostenpflichtige Karte umgewandelt werden -Ergebnis : Erfolgreich abgewehrt.
          Im Juni 2016 wurde das Limit auf 500,-€ gesenkt !
          Im Oktober 2016 bekam ich Nachricht ,das mein Limit aufgebraucht sei und das Sie gerne über eine Erhöhung mit mir sprechen würden !!!!!!!!!??????????!!!!!!
          Ich möchte der Kündigung widersprechen .
          Wer kann plausible Argumente liefern !
          Danke
          Gruß
          Hackie

          Kommentar


          • Zitat von Hackie Beitrag anzeigen
            [...]Ich möchte der Kündigung widersprechen [...]plausible Argumente[...]
            Tut mir leid zu hören, dass es auch dich getroffen hat und bedanke mich im Namen aller Interessierten für die Veröffentlichung deines Nutzungsprofils.

            Die Lieferung plausibler Argumente wird schwierig, ich persönlich halte sie für unmöglich, da derartige Verträge nunmal, sofern Kündigungsfristen eingehalten werden, durch einseitige Willenserklärung kündbar sind. Man stelle sich vor, du kündigst zB deinen Mobilfunkvertrag fristgerecht zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit und dein Vertragspartner widerspricht einfach der Kündigung...
            Von Werbe- und Verkaufsanfragen bitte ich abzusehen.

            Kommentar


            • Wie Eldschi schon kommentiert hat, ist eine fristgemäße Kündigung eine einseitige Willenserklärung, die lediglich den nachweisbaren Zugang beim Gekündigten erfordert.
              Klar kannst Du behaupten, dass Dich die Kündigung nie erreicht hat, wenn sie per einfachem Brief erfolgt ist. Dann schiebt SCB eben noch ein Einschreiben nach, oder lässt Dich alternativ vor Gericht ganz langsam kommen .
              "And who was wrong? And who was right? It didn't matter in the thick of the fight."

              Kommentar


              • Auch eine Verringerung des Limits, wie hier einige schreiben, habe ich noch nie erhalten. Evtl. trifft das in Verbindung mit einer Kündigung zusammen?

                Mir fällt zumindest schonmal auf, dass alle gekündigten, zuvor eine Limitdrosselung hatten. Waren evtl. Rücklastschriften ein Grund?
                Schreibe vom IPhone. Alle Rechtschreibfehler wurden nicht von mir verursacht ;)

                Kommentar


                • N Abend ,
                  ja der Widerspruch ist leere gelaufen -keine Chance !
                  Bis zum Ablauf der Kündigungsfrist ist noch ein paar Wochen hin und bis dahin werde ich noch entsprechende Umsätze tätigen !
                  Trotzdem sehr schade ,
                  Gibt es interessante Alternativen !
                  Gruß
                  ​​​​​Hackie

                  ​​​​​​
                  ​​​​​
                  ​​​​

                  Kommentar


                  • Wir nutzen Amex Gold (0,5% Cashback auf jeden Bezahlumsatz in Form von Amazon-Guthaben, Karte mit Nachhaken ab jährlich 10k€ Umsatz grundgebührfrei).
                    "And who was wrong? And who was right? It didn't matter in the thick of the fight."

                    Kommentar


                    • Dann hau mal den Turbo für 15€ rein, dann biste bei 0,75% und auscashen statt Amazon-Guthaben ist auch möglich.

                      Kommentar


                      • Turbo lohnt erst ab 6000 € Jahresumsatz.

                        Kommentar


                        • Er scheint ja > 10k zu haben.

                          Kommentar


                          • Amex wird bald auch nur noch eine gedeckelte Händler Provi erhalten. Die Ausnahme für Amex und Diners galt ja nur 3 Jahre oder?
                            Daher dürfte dieser Vorteil bald auch bei Amex vorbei sein... Aber gut, alles noch Spekulationen.
                            Schreibe vom IPhone. Alle Rechtschreibfehler wurden nicht von mir verursacht ;)

                            Kommentar


                            • Zitat von zardi77 Beitrag anzeigen
                              Dann hau mal den Turbo für 15€ rein, dann biste bei 0,75% und auscashen statt Amazon-Guthaben ist auch möglich.
                              Ich dachte immer, dass der Turbo bei Businesskarten, und das ganze kombiniert mit Grundgebührfreiheit nicht möglich ist.
                              Ich prüfe das nochmal.
                              Und ja, wir schaffen sehr deutlich >10k€ Umsatz pro Jahr.
                              "And who was wrong? And who was right? It didn't matter in the thick of the fight."

                              Kommentar


                              • Zitat von altaso Beitrag anzeigen
                                Die Ausnahme für Amex und Diners galt ja nur 3 Jahre oder?
                                Ist auch in meiner Erinnerung so.
                                Deutsche Diners Club Karten gibt es ja sowieso nicht mehr (auch keine Bestandskunden) seitdem sich ein Manager des ehemaligen deutschen Herausgebers massiv daneben benommen hatte. Wer eine DC Karte haben möchte, muss jetzt z.B. in Österreich bestellen.
                                "And who was wrong? And who was right? It didn't matter in the thick of the fight."

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X