Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

neuer Digitaldualsim lieferbar

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von corkOne
    Hi! Ich hatte den alten Adapter problemlos im T39m am Laufen, d.h. physikalisch dürfte es kein Problem sein, auch den neuen Adapter reinzubekommen.
    Kann mich dem nur anschließen - hatte ich auch in Nutzung. Ist zwar nicht die ideale Simhalterung (wegen des notwendigen Druckes) aber man bekommt es zum laufen.

    Gruß

    Kommentar


    • Hi,

      habe beim Zerschneiden jetzt schon zwei SIMs zerstört.
      Es handelt sich um debitel Eplus 64k UMTS SIMs mit in etwa folgender Architektur:


      Ich bin sehr vorsichtig vorgegangen und habe auch möglichst wenig geschnitten, trotzdem geben bei kein Lebenszeichen mehr von sich

      Hat schon jemand diesen SIM-Kartentyp erfolgreich zerschnitten?

      Original geschrieben von Badthe23
      Meine E-Plus Karte hab ich nämlich als Erste ausgeschnitten und die sieht viel ramponierter aus als die o2 aber funktioniert ohne Probleme. Die o2 sieht wie ausgestanzt aus, hab sie milimetergenau zugeschnitten.

      Hab inzwischen auch schon ne Neue. Die werd ich mir jetzt aber ausstanzen lassen.
      Und hat die gestanzte funktioniert?


      Ist es schonmal jemandem passiert, dass eine gestanzte SIM nicht mehr funktioniert hat?

      Kommentar


      • Gibt es in der näheren Zukunft wieder eine TT-Sonderaktion?

        Marc

        Kommentar


        • Original geschrieben von Blacklotus
          Funktioniert der Dual-Sim Adapter auch im MDA Compact?
          Habs gerade mal mit dem MDA Compact getestet und klappt einwandfrei. Mal schauen wie es sich auf die Akkulauzeit auswirkt...

          Kommentar


          • So,

            habe eine weitere SIM bekommen. Diese sieht so aus:

            Ist eine 16k-nicht-UMTS-SIM
            Hat schon jemand eine Karte in diesem Format zerschnitten?


            Edit: Hat vielleicht jemand Schablonen zum Ausdrucken?

            Edit 2: Ausschneiden hat funktioniert
            Zuletzt geändert von claude; 07.05.2005, 18:47.

            Kommentar


            • Mein S700i legt nen kompletten Reboot hin!

              Hat jemand ne Idee wie ich das umgehen kann? Das Problem ist dann auch, dass dann bei jedem Wechsel der Setup-Assistent gestartet wird...

              Gruß Hoppe

              Kommentar


              • Original geschrieben von Hoppe
                Mein S700i legt nen kompletten Reboot hin!

                Hat jemand ne Idee wie ich das umgehen kann? Das Problem ist dann auch, dass dann bei jedem Wechsel der Setup-Assistent gestartet wird...
                Ich habe auch ein S700 und überlege mir auch ein Dual-SIM-Adapter zu kaufen. Wo und welchen Adapter hast du für das S700 in Gebrauch ? Passt es von der Grösse, oder muss man auch Kraft anwenden ?
                o2o mit 3 Multicards, Internetpack M, Blackberry-Option
                o2 Inklusiv 50
                Fonic

                Kommentar


                • Displayanzeige bei Siemens im T-Mobile Roaming über STK?

                  Hallo,

                  weiß das vielleicht hier jemand?

                  Wird die zweite Zeile der Displayanzeige bei o2-Sims im T-Mobile-Roaming bei Siemens Handys über das Sim-Toolkit realisiert?

                  Normalerweise war die Anzeige bei mir:

                  T-Mobile D
                  o2-de

                  Seit ich den Dual-Sim-Adapter mit Umschaltung der Sims im Handymenü (über das STK) nutze, ist nur noch "T-Mobile D" als Displayanzeige vorhanden. Deshalb stellt sich mir die Frage ob die Displayanzeige per STK verändert wird. Oder hat o2 hier zufällig was diesbezüglich verändert?

                  D|Z
                  Biete:
                  momentan nichts im Angebot ;)

                  Kommentar


                  • Suche dringend nen Dual-Sim-Adapter für das D500! Kann mir da jemand was empfehlen?

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von madness835
                      Gibt es in der näheren Zukunft wieder eine TT-Sonderaktion?

                      Marc
                      Gute Frage! Ich schließe mich an.
                      Am liebsten mit Einsende- und und Ausstanzservice.

                      Grüße
                      BJ

                      Kommentar


                      • Original geschrieben von claude
                        Hi,

                        habe beim Zerschneiden jetzt schon zwei SIMs zerstört.
                        Es handelt sich um debitel Eplus 64k UMTS SIMs mit in etwa folgender Architektur:


                        Ich bin sehr vorsichtig vorgegangen und habe auch möglichst wenig geschnitten, trotzdem geben bei kein Lebenszeichen mehr von sich

                        Hat schon jemand diesen SIM-Kartentyp erfolgreich zerschnitten?


                        Und hat die gestanzte funktioniert?


                        Ist es schonmal jemandem passiert, dass eine gestanzte SIM nicht mehr funktioniert hat?
                        Moin,

                        da es für den Treo keine Alternative zum Schnipseladapter gibt, uppe ich dieses Posting noch mal.
                        Hat Claude nur Pech gehabt oder gehen die aktuellen Sims von Eplus wirklich beim Zerschneiden übern Jordan?

                        Willi

                        Kommentar


                        • meine neue e-plus umts sim funktioniert auch nach dem zerschneiden.

                          Kommentar


                          • Sowohl E-Plus wie auch O2 - UMTS-Sim funktionieren bei mir nach den zerschnippeln...

                            Kommentar


                            • Habe ich es richtig verstanden das der Adapter nicht im K700i funktioniert?

                              Kommentar


                              • Hinweise zum zerschneiden (O2 UMTS u.a.) / Stromverbrauch Dual-SIM

                                SIM-Karten verkleinern sicher gemacht

                                Hintergrund:
                                Wenn ihr die SIMs nicht mit der Schere zerschneidet, sondern mit einer Klinge "ausstanzt", funktionieren sie SIMs anschließend noch.
                                Der eig. Trick ist, die Quer- und Torsionskräfte auf die Karte zu verringern und präziser - in wirklich geraden Linien - zu schneiden.
                                Die Schere wirkt mit ihren Kräften auf das empfindliche Substrat, in welchen das eig. IC eingelagert ist. Sind die Kräfte zu hoch, gibt es Mikrorisse oder die Bondings reißen ein.

                                Anleitung zum zerschneiden DUAL-SIM (IMHO, auf eigene Gefahr, edit: Gründsätze ESD/EGB einhalten [eloktrostatische Aufladungen ableiten, vermindern und vermeiden]):
                                Benötigte Materialien: Nadel, Messschieber (optional), scharfes kleines Messer/Cutter, Lineal, großes & scharfes Messer (großes Küchenmesser, japanisches Schneidbeil, breites Stechbeitel etc.).
                                • Schablone sorgfältig zentriert aufkleben.
                                • OPTIONAL: Die Abmaße der SIM-Aussparungen auf dem Adapter mit dem Messschieber ausmessen und mir den Abmaßen auf der Schablone vergleichen. Feststellen, wie die tatsächlichen Abmaße sind und beim nächsten Schritt (mit geringem Untermaß für das leichte Einlegen) die korrekten Maße berücksichtigen.
                                • Die 5 Eckpunkte der SIM-Schablone mit einer Nadel (Nähnadel, Sicherheitsnadel, Spritzennaden ...) markieren.
                                • Schablone wieder abziehen [hat den Vorteil, die Schablone wieder-verwenden zu können].
                                • Lineal (vorzugsweise aus Stahl oder Alu, Kunststoff geht bei sorgfältiger Anwendung ebenso) an die Punkte anlegen und den Verbindungsweg mit einem kleinen Messer (z.B. Tapetenmesser, Cutter o.ä.) einritzen. Dabei nicht soviel Kraft aufbringen, sonst verrutzscht das Lineal und die Anreißlinie wird krumm. Bitte nicht versuchen bei diesem Schritt die Karte durchschneiden. NUR so tief einschneiden, dass das Große Messer beim nachsten Schritt eine Führung besitzt.
                                • Jetzt sicherheitshalber die Kontaktseite der SIM mit den Anreißlinien auf der anderen SIM-Seite vergleichen und prüfen, ob die Kontaktfläche zentriert eingeschlossen ist und die Anreiß-Linien wirklich parallel zu den Aussenkanten der SIM liegen. Falls nein, dann zurück zum Anfang und noch einmal von vorne. Wenn ja, nächster - irrevesibler - Schritt.
                                • Das große Messer {vorzugsweise mit gerader Klinge / geradem Klingenabschnitt} an die Anreißlinien anlegen und die Klinge senkrecht nach unten drücken. Bitte mit einer scharfen Klinge arbeiten sonst wird das Metall der Kontaktfläche nicht sauber getrennt.
                                • Wenn alle 5 Kanten sauber abgetrennt worden sind, sollte dem Gebrauch der SIM nichts mehr im Wege stehen.

                                Diese Anleitung ist urheberrechtlich geschützt und darf mit keinem bekannten Medium ohne meine ausdrückliche Zustimmung veröffentlicht oder vervielfältigt werden. Gewerbliche Nutzung ist untersagt.

                                Der hohe Stromverbrauch
                                Der blöde 3nd Generation Digital DUAL-SIM-Adapter der neuesten Generation (mit SIM-Application-Toolkit-Funktionalität) ist ja ganz nett, aber der Stromverbrauch ist eine Katastrophe! Völliger Wahnsinn! Ungefähr Halbierung der Standby-Zeit. Randbedingungen: Kein "both online" aktiviert, kein umschalten der Karten zwischendurch. Verwendetes Handy: NOKIA 5140.
                                Eine Frechheit, dass diese Information weder direkt vom Hersteller in China noch von den Anbietern in Deutschland publiziert wurde.

                                Preisgestaltung
                                Und wenn ich die Einkaufspreise für einzelne Samples oder sogar größeren Mengen sehe, sehe ich nur noch riesige Gewinnspannen (gilt auch für die Stanzen).
                                Wer Interesse hat, bekommt gerne die aktuellen Preise bei Direkteinkauf beim Hersteller (produziert auch die Analog-SIMs) oder einer chinesischen Handelsfirma. (Ich würde die auch gerne hier veröffentlichen, möchte aber im Forum nicht sofort "an-ecken".)
                                Nein, ich bin kein Händler in der Tel.-Branche. Aber ich habe mit dem Gedanken gespielt, die Adapter zu importieren. Wir haben dann aber davon - aus mehreren Gründen Abstand genommen (z.B. Produkthaftung, Service etc. Handyshops, welche die Dinger verkaufen und anschließend den Kampf mit dem Kunden und seinem zerstörten SIM-Halter oder beschädigter SIM haben, sind auf Dauer nicht wirklich begeisterte Kunden und stehen im Zweifelsfall in der Haftung für den Kunden.).
                                Die meisten seriösen Shops halten sich aus diesem Dual-Sim-Markt heraus. (wir haben vorher den Markt eingehend beäugt und getestet).
                                Als Nebenbei-Geschäft über "ePay" oder "'mal so" sicher noch immer ganz interessant. Wie wäre z.B. das Geschäftsmodell, dem Kunden gegen Kaution einfach eine Stanze mitzusenden? Rücksendung kann preiswert gestaltet werden und der Kunde ist glücklich, weil die Karte noch lebt und er nicht 200km zur nächsten Stanze fahren muss.
                                Zuletzt geändert von notch; 29.05.2005, 22:57.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X