Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

discoTEL gratis SIM - Vorsicht!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Es ist schon etwas seltsam...

    1. eteleon.de -> Discount-Tarife im Überblick -> discotel klick auf Details -> in den Warenkorb -> dann steht 9,95 EUR im Warenkorb und 9,95 EUR bei Startpaketpreis

    oder

    2. eteleon.de -> Konfigurator -> Tarife -> Discount -> Discotel -> in den Warenkorb -> dann steht da 0,00 EUR im Warenkorb und 9,95 EUR bei Startpaketpreis

    /////

    Noch eine andere Frage. Es gibt insgesamt drei Möglichkeiten der Kundenwerbung.

    1.
    zanox -> discotel, hier stehen aber nur 10 EUR pro 7,5 cent Tarif. Vorher im Thread stand 20 EUR. Wurde das gesenkt?

    2.
    Über eteleon.de -> Service -> Kundenwerbung -> "Für "Freunde-werben-Freunde" gelten folgende Konditionen:, * pro vermitteltem Angebot: 20,00 EURO, * pro abgeschlossenem Vertrag: 5,00 EURO".

    Gilt ein vermitteltes Angebot für eine disotel 7,5 Karte als vermitteltes Angebot?

    Gilt ein vermitteltes Angebot für eine disotel 7,5 Karte als abgeschlossener Vertrag? Ist zwar "nur" eine Prepaidkarte aber Vertrag ist Vertrag, auch ein Prepaidvertrag ist ein Vertrag.

    Gibt also 20 EUR auf jeden Fall plus eventuell 5 EUR?

    3.
    zanox -> eteleon -> discotel, hier gibt es nur 5% über zanox weil das nur als Prepaidumsatz gilt?

    Kommentar


    • #32
      Original geschrieben von Síemenshandyfan
      Kurze Frage zum Verständnis (für mich) ob Discotel wirklich Prepaid ist oder nicht:
      Für meine Bewertung ist dies Frage ausschlaggebend:

      Kann man die Zwangsaufladung per Lastschrift nun im Kundencenter nachträglich deaktivieren oder nicht??

      Ist das der Fall, dann ist Discotel zumindest ein Mogel-Prepaid. Wenn nicht, dann stehe ich vehement dazu, dass es Pseudo-Prepaid ist, weil nämlich der Hauptvorteil von Prepaid - die Kostenkontrolle - wegfällt.

      Konsequenz wäre für mich dann, dass Discotel im Prepaid-Wiki aus der Bewertung Prepaid fliegt und nach Pseudo-Prepaid verschoben wird.

      Bye, Mike
      Die Zwangsaufladung, wenn das Guthaben unter 2,-€ fällt, ist bei Neukunden automatisch eingestellt, aber man kann diese in seinem Online-Zugang ausschalten.

      Lt. eteleon Hotline kann man die Einzugsermächtigung, die man beim Bestellen erteilt hat, NICHT widerrufen. Da man die manuelle Aufladung auch per SMS veranlassen kann, ist die Karte für Jugendliche NICHT geeignet. Außerdem werden Verbindungen aus dem Ausland oder zu Sondernummern zeitverzögert abgerechnet. Somit hat man keine Kostenkontrolle.
      Dies sagte mir die eteleon Hotline.

      Ich denke, Du kannst discotel in die Rubrik Pseudoprepaid verschieben.

      Edit: Die discotel Karte ist mittlerweile aus dem Konfigurator verschwunden.
      Wenn man über die Suchfunktion geht, wird die discotel Karte für 9,95€ angezeigt. Das ist alles sehr merkwürdig.
      Zuletzt geändert von herbert1960; 29.10.2009, 18:13.
      Herbert
      Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

      Kommentar


      • #33
        Und hier ist es schriftlich. Negatives Guthaben scheint bei discotel möglich zu sein...

        discotel.de -> Service & Aufladen -> Rechnung & Guthaben -> Warum habe ich ein Negativ-Saldo beim 7,5 Cent-Tarif, obwohl es sich um Prepaid handelt?

        Warum habe ich ein Negativ-Saldo beim 7,5 Cent-Tarif, obwohl es sich um Prepaid handelt?

        Die Verbindungen (Gespräche, SMS, Daten) werden zeitverzögert vom Netzbetreiber zu discoTEL übermittelt. Dies dauert mindestens wenige Stunden und kann bis zu einigen Tagen dauern. Falls für diese Verbindungen ein höherer Betrag anfällt, als auf dem discoTEL-Guthabenkonto vorhanden ist, rutscht Ihr Konto ins Minus. Bitte achten Sie aus diesem Grund unbedingt auf einen umgehende Kartensperre bei Verlust der Karte und beachten Sie dies auch im Ausland, da hier durch Roaming höhere Gebühren anfallen als im Inland, insbesondere bei Datenverbindungen.
        Ist nur noch fraglich ob die Karte ansonsten gesperrt wird oder ob der Minusbetrag als Forderung eingetrieben wird...

        Sonst habe ich keine Fragen mehr.

        Kommentar


        • #34
          Vielen Dank an Euch beide.
          Es ist definitv Pseudo-Prepaid und wird nun auch dorthin verschoben.

          Bye, Mike
          Tips&Tricks zum Thema Prepaidkarten gib's im Prepaid-Wiki: www.prepaid-wiki.de * www.prepaid-wiki.at
          Änderungen für's Prepaid-Wiki.de melden * Änderungen für's Prepaid-Wiki.at melden

          Kommentar


          • #35
            Re: Re: discoTEL SIM quasi kostenlos

            Original geschrieben von happyhypo
            Wie siehts denn aus mit dem Stornierungsentgeld von Discotel laut Preisliste ?
            Bei mir stand da was von "15,95 Wertersatz bei Widerruf"
            Dodge - Aus Freude am Tanken

            Kommentar


            • #36
              Re: Re: Re: discoTEL SIM quasi kostenlos

              Original geschrieben von Carponaut_Stefan
              Bei mir stand da was von "15,95 Wertersatz bei Widerruf"
              Genau bei mir auch, aber wer weiß, entweder auch wenn die Karte unbenutzt ist, aber dann können die keinen Wertersatz eigenlich verlangen, oder wenn du die Karte schon rausghebrochen hast, weil die die Karte nicht weiterverkaufen können.

              Was ist hier richtig?
              MfG

              HH

              Kommentar


              • #37
                Heute habe ich per E-Mail eine Rechnung über 0,00€ von eteleon bekommen.
                Ich denke, deshalb dürfte nichts abgebucht werden.
                Herbert
                Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

                Kommentar


                • #38
                  Mittlerweile habe ich meine discotel Karte gekündigt, denn es ist keine Kostenkontrolle möglich, da Pseudoprepaid!
                  In der Kündigungsbestätigung werde ich aufgefordert, die SIM Karte zurückzusenden, sonst wird Kartenpfand fällig.
                  In den Tarifinfos steht nichts von einem Kartenpfand. Das ist schon sehr merkwürdig!
                  Außerdem können die 5,-€ Startguthaben angeblich nicht ausgezahlt werden. Ich habe mal auf die gänige Rechtssprechung hingewiesen.


                  In den Tarifinfos habe ich noch diesen Hinweis gefunden, den ich für rechtswidrig halte:
                  Der Startpaketpreis wird bei einer späteren Stornierung des Vertrages, auch bei einem Widerruf, nicht zurückerstattet.

                  Vor diesen Geschäftspraktiken kann ich nur warnen.
                  Herbert
                  Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

                  Kommentar


                  • #39
                    Also beim 3 Cent Tarif stehn in der Preisliste tatsächlich 29,65 € Kartenpfand.

                    Beim 7,5 Cent Tarif hingegen ist nirgends ein Wort vom Pfand erwähnt.

                    Kommentar


                    • #40
                      Hmm, auf der Tarifseite steht beim 7,5 Cent Tarif sogar 0,00€ Kartenpfand.
                      Ich werde jetzt mal per E-Mail nachfragen. Anrufen werde ich nicht, denn es gibt nur eine 0900-Abzock-Nummer.

                      Herbert
                      Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

                      Kommentar


                      • #41
                        Meine 10,- Euro Zanoxprovision wurden für die Gratis-Sim Karte bestätigt :-)
                        MfG

                        HH

                        Kommentar


                        • #42
                          Gestern habe ich 2 SMS zu je 0,50€ an eine Kurzwahlnummer eines Gewinnspieles geschickt. Erst heute wurden diese SMS abgerechnet. Also hat man keine Kostenkontrolle. Deshalb habe ich die Karte zum 31.12. gekündigt.
                          Startguthaben wird bei Kündigung lt. discotel natürlich nicht ausgezahlt.
                          Herbert
                          Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

                          Kommentar


                          • #43
                            Original geschrieben von herbert1960
                            Gestern habe ich 2 SMS zu je 0,50€ an eine Kurzwahlnummer eines Gewinnspieles geschickt. Erst heute wurden diese SMS abgerechnet. Also hat man keine Kostenkontrolle. Deshalb habe ich die Karte zum 31.12. gekündigt.
                            Startguthaben wird bei Kündigung lt. discotel natürlich nicht ausgezahlt.
                            Hoffentlich hast du keinen Ärger wegen dem Simpfand bzw zurückschicken der SIMKarte. Wäre es ist besser, dass die von Discotel automatisch deaktiviert wird ? Weiß einer, wann die von denen aus abgeschaltet wird?
                            MfG

                            HH

                            Kommentar

                            Skyscraper

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X