Beiträge von Dingens

    Der Meinung bin ich auch. Vielleicht sind die Hotels, Gaststätten und Freizeiteinrichtungen doch keine Virenschleudern. Eine Ansteckung unter freiem Himmel halte ich auch für ausgeschlossen, da wir sonst im Sommer auch so hohen Zahlen gehabt hätten.


    Den Einzelhandel noch mehr zu beschneiden, halte ich ebenfalls für ein falsches Vorgehen. Ich bin gespannt, was nach dm 20.12 noch alles beschlossen wird. Die nächste Verlängerung kommt ganz bestimmt, spätestens im Januar, wenn alle wieder ausgiebig gefeiert haben. Die Jugend ist doch wieder halb in den Startlöchern, wie man gestern bei Umfragen feststellen konnte.

    Moin

    Hast Du meine Antwort über Dir gelesen?

    Wie erklärst es, dass es keinen weiteren Anstieg gab?

    Danke

    Der Dingens

    Bis sich Verhaltensänderungen auf den Inzidenzwert auswirken dauert es etwa zwei Wochen. Hätten die bundesweiten Maßnahmen signifikante zusätzliche Auswirkungen dann müsste das an der Kurve für Köln sichtbar sein - ist es aber nicht. Hätten die bundesweiten Maßnahmen überhaupt signifikante Auswirkungen dann müssten die Zahlen überall seit Mitte November sinken - tun sie auch nicht. Siehe beispielsweise Berlin. Natürlich ist Berlin schon sehr speziell, aber die Schließungen von allem möglichen wurden auch da umgesetzt. Offensichtlich vergeblich.


    Ich kann natürlich auch nur Vermutungen aufgrund statistischer Daten anstellen. Letztlich könnten wohl auch die Echsenwesen an allem schuld sein...

    Das Problem ist sogar noch vielschichtiger:

    Seit 2.11. testen wir anders als vorher. Es werden mehr symptomatische Menschen getestet, und die Zahl bleibt dennoch gleich. Das läßt vermuten, dass die Dunkelziffer angestiegen ist, da wir vorher auch die asymptomatischen Menschen getestet haben.


    Allerdings ist es eben nicht mehr nachverfolgbar. Aber selbst wenn: Die Aussage oben ist nicht haltbar, da die Vergleichsgruppe fehlt. Also: Wir wissen a) nicht, wie es in Köln ohne Maßnahmen ausgesehen hätte und b) auch nicht, wie es in dem Rest der Republik ohne Maßnahmen ausgesehen hätte. Die Chance, dass es im Rest der Republik zu weiteren Anstiegen gekommen wäre ohne Maßnahmen ist ja nicht von der Hand zu weisen. Die jetzt vergleichsweise milden Maßnahmen haben wohl dafür gesorgt, dass die Zahl der Neuinfizierten zwar nicht zurückgeht, aber auch nicht mehr ansteigt. Oder womit erklärst Du das Fehlen des weiteren Anstiegs seit Wochen, wenn nicht mit den Maßnahmen? Man kann jedenfalls nicht, nur weil die Zahlen nicht sinken, behaupten, die Maßnahmen hätten nicht gegriffen.

    Grüße

    Der Dingens

    Wo ist denn eigentlich die FFF Bewegung? Knallen wohl selber?


    Viel fehlt da aber wirklich nicht mehr.


    Überwacht? Ja, die App ist da ja schon fast nah dran. Ausreisen durfte man auch teilweise nicht und kommt vielleicht bald auch wieder?

    Du hast hier im TT 10 Beiträge verfasst, alle hier im Thread. Und dann so ein Quark. Entweder einer hat hier einen Zweitaccount oder die russischen Bots haben TT entdeckt ;).
    Im Ernst, was meinst Du? FFF hat mit Corona was genau zu tun? Die App überwacht? Ja eben nicht, selbst der CCC hat das bestätigt. Ausreisen? Du meinst die Einschränkungen im Frühjahr? Ja wohl kein Vergleich zu nahezu 30 Jahren Ausreiseverbot in der DDR?
    Alter, was ist mit Dir?

    Grüße

    Der Dingens

    Wette angenommen. Um was?

    Grüße

    Der Dingens


    39931941pt.jpg

    Genau, da bin ich voll bei Dir. Die Verfügungen der Stadt Köln von Mitte Oktober gehen auch genau in die Richtung. Maskenpflicht, mehr Platz pro Person in Geschäften, etc. Das war offensichtlich wirksam. Der Mist der Regierung ab November nutzt demgegenüber offensichtlich nichts.

    Alles nicht so einfach, bei einem multifaktoriellem Geschehen:
    Die Maßnahmen der Stadt haben etwas bewirkt, korrekt. Woher weißt Du aber, wie diese Kurve ohne die bundesweiten Maßnahmen verlaufen wäre? Sie geht ja weiter runter und Du behauptest, das liegt ausschließlich an den Maßnahmen der Stadt Köln aber gar nicht an den bundesweiten Maßnahmen? Und das, wo sich diese zum Teil überschneiden? Da bist Du dann aber in der Beweispflicht...

    Grüße

    Der Dingens