Beiträge von Sony-Xperia

    Im Fichtelgebirge (Oberfranken, Nordostbayern) sind jetzt auch erstmalig einige MOCN Standorte aufgetaucht:



    Telekom über Vodafone:


    95163 Weißenstädter Forst Süd, Ehemaliger Bundeswehrturm am Schneeberg (VF CID: 80694)

    95145 Oberkotzau, Haidecker Straße, Stahlgittermast (VF CID: 84936)

    95176 Konradsreuth, Ortsteil Oberpferdt (Stahlgittermast im Wald zw.Oberpfedt und Silerbach) (VF CID: 80222)



    Vodafone über Telekom:


    95168 Marktleuthen, BayWa Gebäude am Bahnhof (TK CID: 114946)

    95707 Thiersheim, Schleuderbetonmast auf der "Hohen Warte" (TK CID: 172095)



    Ich gehe davon aus, dass es noch mehr Standorte in der Region gibt, bei denen MOCN aktiviert wurde.


    Die oben genannten Standorte sind mir aber sofort aufgefallen, da Sie stellenweisen gravierende LTE Funklöcher schließen und einen hohen Mehrwert für beide Netze bringen.

    Vielleicht hängt das auch mit der Einführung von AML zusammen, dass die Smartphones jetzt auch über einen IP-Anruf von TEF einer Leitstelle zugeordnet werden können. Die Telekom hatte ja schon immer einen Vorteil, da sie die Anrufe selbst vermittelt.

    Die AML Daten werden aktuell sowohl IP basiert als auch per SMS an Server in Berlin und Freiburg übertragen.

    Die jeweils Einsatzführende ILS holt sich den Datensatz dann automatisch auf einen der zwei redundanten Server ab.


    Siehe auch: https://ils-freiburg.de/standortdaten.php

    Und wie ist die Lage wenn ich den Anruf im Rahmen eines Notruftests selbst empfangen habe?


    Ich habe mich also auf der 112 kurz selbst angerufen und die Kollegen wussten bescheid. Also: alles easy 😀


    Aber vom Prinzip gebe ich dir recht.

    Hätte ich nicht gerade selbst Dienst gehabt hätte ich das auch nicht probiert ☺️

    Naja, nichts für ungut, aber muss man für solche Testzwecke die 112 anrufen? Glaube nicht, dass man in der dortigen Leitstelle auf solche Anrufe wartet.

    Sollte jemand in Verlegenheit geraten mal die 112 wählen zu müssen - möge er bitte berichten, ob das bei o2 jetzt auch über VoLTE hinhaut oder ein CSFB durchgeführt wird.

    Soeben die 112 im TEF Netz getestet.

    Der Notruf wird über VoLTE vermittelt.


    Bei Vodafone findet noch CSFB statt.


    Im Telekom Netz wird die 112 schon seit ca. zwei Jahren über VoLTE vermittelt.

    [USER="224146"]Sony-Xperia[/USER]
    Danke für die Unterstützung. :-)
    Kannst du mir für den für dich interessanten Standort eine genauere Adresse geben? Dann frage ich gerne bei den Kollegen einmal nach.


    Ja, bitteschön. Ich war da eh gerade spazieren gewesen, da hat es gut gepasst gleich ein Bild vom Standort in Kirchenlamitz mit zu machen :-).



    Der Standort in der nähe von Niederlamitz befindet sich ziemlich genau [URL="https://www.google.de/maps/place/50%C2%B010'14.6%22N+11%C2%B058'30.7%22E/@50.1707344,11.9729943,603m/data=!3m2!1e3!4b1!4m14!1m7!3m6!1s0x47a1038eb345b457:0xa1db72b6014d890!2sNiederlamitz,+95158+Kirchenlamitz!3b1!8m2!3d50.1610803!4d11.9756151!3m5!1s0x0:0x0!7e2!8m2!3d50.1707314!4d11.9751825"]hier[/URL].
    Er versorgt das Örtchen Niederlamitz bei Kirchenlamitz und die hier vorbei laufende Bahnverbindung von Hof nach Marktredwitz.
    Leider hat er bisher wie bereits erwähnt nur EDGE (Allerdings fließen dort noch Daten, für WhatsApp reicht es).


    Ich hätte aber noch einen Standort der mich interessieren würde ob und wann er LTE bekommt (auch dieser hat gegenwärtig nur EDGE), vielleicht bekommt ihr hier auch noch was raus:
    Es handelt sich um euren Standort am großen Waldstein der sich genau [URL="https://www.google.de/maps/place/Sender+Gro%C3%9Fer+Waldstein/@50.1260712,11.8438528,603m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x47a10625e909ee23:0x9a3beb7437352401!8m2!3d50.1268432!4d11.8452352"]hier[/URL] befindet. Vodafone ist hier schon seit mehreren Jahren mit LTE vertreten und versorgen von hier aus einen Teil von Weißenstadt mit LTE, in dem die Telekom gerade noch so ihre Probleme hat (Wohngebiet am Lederer, Egerlandstraße, 95163 Weißenstadt und die Therme Siebenquell, Thermenallee 1, 95163 Weißenstadt).


    Und wenn ich noch so frech sein darf hätte ich noch einen letzen für mich interessanten Standort und zwar [URL="https://www.google.de/maps/place/Deutsche+Bahn+Regio/@50.3068731,11.9272042,150m/data=!3m2!1e3!4b1!4m12!1m6!3m5!1s0x0:0xd03e04e26288cb1a!2sHof+Hauptbahnhof!8m2!3d50.30824!4d11.92338!3m4!1s0x47a11a0533e6d9a3:0x69329a7b3cf279cb!8m2!3d50.3068722!4d11.9277514"]hier[/URL].
    Dieser Standort befindet sich am Bahnbetriebswerk des Bahnhofes in 95032 Hof.
    Der Standort sendet seit 2004 nur mit GSM und UMTS.
    Er versorgt den Bereich vom Bahnhof bis zum Alsenberg sehr gut mit UMTS.
    Leider ist gerade im Bereich vom Alsenberg die LTE Versorgung nicht sehr gut (Das Smartphone buch sich in mehrere km weit entfernte Standorte ein) so das die Datenraten ziemlich stark einbrechen und das Smartphone manuell auf UMTS/ GSM gestellt werden muss. Tut sich hier in absehbarer Zeit noch was?


    Ich hätte zwar noch zwei von E-Plus übernommene Standorte von denen ich gerne wissen würde wann sie in Betrieb gehen da sich teilweise auch noch LTE Lücken schließen würden. Aber ich glaube das ist erst mal genug :-).
    Ich danke euch für euren tollen Service an den die anderen Anbieter bei weiten nicht ran kommen und wünsche ein schönes Wochenende.

    Hallo liebes Forum,


    bin schon länger passiver Mitleser, würde aber gerne künftig auch aktiv teilnehmen :D
    [USER="213083"]Telekom hilft[/USER]
    Ich würde gerne fragen, ob in 95158 Kirchenlamitz (Funkmast steht mitten im Wald zwischen dem Dorf "Großschloppen" und dem Hauptort Kirchenlamitz in der Nähe der Gemarkung "Buchhaus") ein LTE-Ausbau geplant ist. Aktuell ist dort nur Band 20 (800 MHz) aktiviert, die Nachbargemeinde Marktleuthen hat aber schon CA mit B20+B3+B3+B7, deswegen wäre es interessant, ob hier auch etwas Ähnliches geplant ist, evtl. auch im Zuge einer SRAN-Aufrüstung.


    Hallo Telekomiker und Grüße aus dem Nachbarort :-),


    bei dem genannten Standort ist die S-RAN Modernisierung bereits im September 2019 erfolgt (dies war damals als ein ca. eintägiger "Netzausfall" zu merken gewesen).
    Am Masten hängen aktuell RRUs für das 900 MHz (Band 8) und das 800 MHz (Band 20) Band.
    Hier ist (wie du bereits erwähnt hast) LTE Band 20 aktiv. Zusätzlich ist dort seit dem S-RAN Umbau und der danach folgenden Netzdefinition auch noch LTE Band 8 auf allen drei Sektoren aktiv.


    https://www.magentacloud.de/share/yh.gto5t0q#$/


    Eine Aufschaltung weiterer LTE Bänder kann ich mir aufgrund der nicht vorhandenen RRUs für das LTE Band 3 und den ungünstigen Standort weit weg von der Ortsmitte nicht vorstellen.
    Vermutlich würde vom LTE Band 3 kaum noch etwas im Ortsgebiet ankommen.
    Außerdem ist doch die LTE Auslastung bei euch sowieso nicht besonders hoch, ich habe dort noch nie weniger als 25 Mbit/s gemessen :-).


    Interessant würde ich auch finden wann der Standort bei Niederlamitz neben der Bahnlinie LTE erhält. Dort geht ja aktuell leider nur EDGE.

    http://"https://5xzvj88sh5nokvad.myfritz.net:43424/nas/filelink.lua?id=9eefeff44279811b"

    http://"https://5xzvj88sh5nokvad.myfritz.net:43424/nas/filelink.lua?id=9eefeff44279811b"

    :top:


    Kleinstadt und Badesee! :cool:



    Badesee, Therme, Hotels, Freibad und viele Restaurants. Und jetzt auch LTE von Telefonica. Aber lassen wir das...


    Der Standort selbst ist ein übernommener Standort von E-Plus.
    Dieser wurde GSM-Technisch bereits 2016 auf "blau umlackiert".
    Damals war der Standort für mehrere Wochen offline was dem Ort einige GSM Funklöcher bescherte und außerdem am Sender am Waldstein ein völlig überlastetes EDGE verursachte.
    .
    Der Richtfunk am Standort in Weißenstadt wurde bereits im Oktober 2018 erneuert. Die Gegenstelle befindet sich vermutlich auf der ca. 18 km entfernten Kösseine. Die Datenverbindung war heute auch bei starken Gewitter und massiven Regenfällen absolut konstant und gut. Es kam zu keinerlei Ausfällen.


    In der KW 25/2019 wurden dann auch die Panels am Mast getauscht.
    Interessant ist das hier das GSM 1800 beibehalten wurde das bereits zu E-Plus Zeiten vorhanden war und den Ort wunderbar Indoor abdeckt.
    Das GSM Netz wurde bereits am Freitag Abend der KW 25 wieder in betrieb genommen.


    Am Mittwoch, 10.07.2019 früh stand dann ein Kleintransporter mit polnischer Zulassung vor dem besagten Objekt.
    Mittag war dann plötzlich 4G am Display zu sehen.
    LTE Technisch wurde am Sender LTE 800 aufgeschaltet.


    Anbei noch ein Speedtest (In der Nacht gehen annähernd 50 MBit/s durch) und zwei Bilder von dem Panels am Mast.
    Die Technik selbst ist leider im Gebäude und von außen nicht sichtbar.
    [IMG2=JSON]{"data-align":"center","data-linktype":"1","data-linkurl":"https:\/\/5xzvj88sh5nokvad.myfritz.net:43424\/nas\/filelink.lua?id=75b8d9a719ae991b","data-size":"full","width":"200","src":"https:\/\/5xzvj88sh5nokvad.myfritz.net:43424\/nas\/filelink.lua?id=75b8d9a719ae991b"}[/IMG2]



    [IMG2=JSON]{"data-align":"center","data-linktarget":"1","data-linktype":"1","data-linkurl":"https:\/\/5xzvj88sh5nokvad.myfritz.net:43424\/nas\/filelink.lua?id=7ecdc2f1b0add5e0","data-size":"full","width":"200","src":"https:\/\/5xzvj88sh5nokvad.myfritz.net:43424\/nas\/filelink.lua?id=7ecdc2f1b0add5e0"}[/IMG2]


    [IMG2=JSON]{"data-align":"center","data-linktarget":"1","data-linktype":"1","data-linkurl":"https:\/\/5xzvj88sh5nokvad.myfritz.net:43424\/nas\/filelink.lua?id=59ddc9529c8f25f2","data-size":"full","width":"200","src":"https:\/\/5xzvj88sh5nokvad.myfritz.net:43424\/nas\/filelink.lua?id=59ddc9529c8f25f2"}[/IMG2]



    Der Sender vor dem Umbau (Bild aus dem Jahr 2016):


    [IMG2=JSON]{"alt":"Sender vor dem Umbau um Jahr 2016","data-align":"center","data-linktarget":"1","data-linktype":"1","data-linkurl":"https:\/\/5xzvj88sh5nokvad.myfritz.net:43424\/nas\/filelink.lua?id=583408b61a2e1535","data-size":"full","width":"200","src":"https:\/\/5xzvj88sh5nokvad.myfritz.net:43424\/nas\/filelink.lua?id=583408b61a2e1535"}[/IMG2]