Beiträge von EvolvedPenguin


    Ich muss zugeben, dass ich etwas irritiert bin, ob deiner Aussage. Gerade die genannte Adresse wird von 3 Standorten mit 3 verschiedenen Frequenzbändern versorgt (800, 900 und 1800). Der Status der Zellen ist auch in Ordnung, Auslastungen oder Störungen sind hier nicht verzeichnet.


    [USER="213083"]Telekom hilft[/USER]



    Hallo, danke für die schnelle Antwort.
    Laut eurer Netzabdeckungskarte sollte an dem besagten Ort eigentlich auch LTE-Versorgung bestehen, ist in der Praxis aber kaum der Fall. Anbei zur besseren Nachvollziehbarkeit mal drei Screenshots mit genauem Standort und Empfangsanzeige:


    https://imgur.com/a/mb6hsiu


    Die "Messungen" erfolgten alle outdoor, es gibt entweder EDGE oder max. 1 Balken LTE. Sobald man indoor ist, nur noch EDGE. Ich kann das in der Form auch mit mehreren Endgeräten und mindestens schon seit Anfang 2018 nachvollziehen. Vielleicht gibt es ja doch irgendeine Art von Störung, die bisher noch nicht aufgenommen wurde?

    [USER="213083"]Telekom hilft[/USER]


    Habt ihr in 97074 Würzburg, Peter-Schneider-Str. (z.B. Hausnummer 3) ausbaumäßig noch etwas geplant? Ihr versorgt hier ein ganzes Wohngebiet mit mehreren Studentenwohnheimen fast nur mit EDGE (welches hoffnungslos überlastet ist). LTE gibt es praktisch nur outdoor. Ich habe ferner öfters Probleme mit der telefonischen Erreichbarkeit, wenn VoLTE aktiviert ist, da das Telefon sich am Fenster hin und wieder doch mit einem Balken ins LTE-Netz einbucht und dann den Handover nicht schafft.
    Ein Kollege von eurem Social Media-Team hatte mir mal über Facebook geschrieben, dass Ende 2018 ein LTE-Ausbau erfolgen sollte. Irgendwann hieß es dann aber wieder, es sei kein Ausbau geplant.


    Zum Vergleich: Vodafone versorgt dasselbe Gebiet mit mehreren Sendern LTE 800+2100, o2 ebenfalls LTE 800+2600.

    Falls ihr mal ein Girokonto bei N26 hattet, würde ich euch DRINGEND dazu raten, eure SCHUFA zu überprüfen. Ich hatte zum Testen ein N26-Konto und habe dieses vor über einem Jahr wieder gekündigt. Wie ich festgestellt habe, hat N26 zum November 2018 jedoch wieder ein Girokonto neu (!) in meine SCHUFA eingetragen.
    In einem anderen Forum wird ebenfalls darüber berichtet, das sind wohl keine Einzelfälle.