Beiträge von jogastA1

    Ja man muss wohl ein Magentamobil s, m, l oder XL mit Family card haben um es in M1+ mit Data Cards bzw. Community Card mit den Nummern umzuwandeln. Dies funktioniert dann sehr einfach.

    Das entspricht auch meinen Erfahrungen. 3 Karten ist nur bei Ausfallsicherheit interessant. Channel Bonding hört sich gut an aber verbraucht wahrscheinlich zur Verwaltung etc. Einen Teil der Ressourcen. Klassisches Loadbalancing ist wahrscheinlich genau so gut. Nur bei der Ausfallsicherheit z.B. im Auto Hotspot für Kids ist es interessant. Dabei werden die verschiedenen LTE-Kanäle tatsächlich dynamisch während der Fahrt verwendet. Ähnliche Erfahrungen kann man mit Telekom Hybrid machen.


    Vielleicht noch eine Erfahrung mit Bluetooth. Da Bluetooth und wlan 2,4 GHz verwenden ist bei verschieben Tablets/Smartphones notwendig wlan auf 5 GHz zu setzen um z.B. 3 Input zu haben. Ansonsten wird/kann Bluetooth abgeschaltet. Allein dadurch kommt es zu Asymmetrien der Eingangskanälen. Also wlan mit 5 GHz z.B. Telekom Lte da höchste Datenrate im Smartphone1. O2 als sim im Tablet und Bluetooth Vodafone mit 2,4 GHz über Smartphone2. Das Tablet mit Speedify und 3 LTE Kanäle ist dann zum Streamen Sehr gut geeignet.

    Zunächst:ich hatte bis zum 31.12.2020 das Speedify Jahresabo. Ich benutze es nur noch sporadisch da im Homeoffice nicht notwendig.


    Mittlerweile gibt es je nachdem (3 Jahres Vertrag ca. 3$ pro Monat/ 1 Monat 10$ etc. Family, 5 Geräte etc. ) Verschiedene Möglichkeiten.


    Mit PC müssten bis zu 4 Kanäle über usb gehen. Durch wifi und Bluetooth müssten weitere 2 Kanäle gehen. SIM über PCMCIA könnten weitere gehen. Ob 10 Kanäle mit den Karten das gewünschte Ergebnis bringt ist unklar. Und sehr aufwendig.

    Speedify kann auch kostenlos probiert werden.


    Anwenden lässt sich dies sehr gut für Ausfallsicherheit. Also HOTSPOT im Auto mit 3 (Telekom, Vodafone und O2 möglichst Unlimited) Quellen für Kids.

    Weniger gut ist VPN für USA bzw. UK. Da gibt es bessere.

    Die Ping bzw. Downloadraten sollten vergleichbar sein, sonst werden die anderen Kanäle einfach abgeschaltet.

    In vielen Fällen ist klassisches Load Balancing schneller als Speedify.

    Mit Speedify kann man in der Tat mehrere Quellen parallel betreiben. Ich habe es für Streamen mit 3 Quellen also z.B. Mobilfunk Telekom+Vodafone und O2 mit Smartphone verwendet. Konkret Telekom mit SIM Karte im Smartphone, Vodafone SIM als Hotspot Im Mifi und O2 über Bluetooth/Smartphone2 Bei Bündelung der drei Kanäle kann man z.B. Ausfallsicherheit erreichen. Leider kann man die Datenraten nicht einfach so aufaddieren. Ausfallsicherheit kann man aber erreichen.