Beiträge von NagasakiGg

    Update: War zufälligerweise im Sunrise Shop und hab mal gefragt. Tatsächlich ist es ein „Bekanntes“ Problem, insbesondere bei Vodafone und deren Tochterfirmen (Also auch VodafoneIT).


    Anscheinend liegt es daran, dass das Gerät trotz ausgeschalteten Daten(roaming) und VoLTE versucht, dies zu nutzen. Dadurch wegen wie von GreenBay erwaehnt durch den Handshake vermutlich <1kb Daten dennoch übertragen. Habe jetzt bei der Vodafone VoLTE systemseitig für die SIM sperren lassen und scheint zu klappen. Da ich idR sowieso mit der Sunrise Karte oder per FaceTime / WhatsApp telefoniere, ists halb so tragisch.

    Kann die automatische Buchung nicht über den Kundenservice abgestellt werden?

    Leider nicht, da „[…] ein fester Bestandteil ihres Mobilfunkvertrags ist“.

    Ein Kollege von mir der bei denen in Düsseldorf arbeitet, hat mir hinter vorgehaltener Hand erklärt, dass das quasi die „Masche“ von Vodafone ist, um EU-Roaming-Kostenlimit (von 59,50€ oder so) zu umgehen.

    Er hat mir das auch empfohlen, mich immer und immer wieder bei der Hotline zu wenden. Die haben intern anscheinend generell Panik dass es vor Gericht geht, daher haben sie die Vorgabe, die Kosten auf Anfrage ohne wenn und aber zu erstatten.

    Geisterroaming, immer noch ein Problem bei Vodafone.


    Die Karte bucht sich ins CH-Netz ein, macht die LTE-Handshakes oder wie man das nennt, und das ist für das System eine Datennutzung, damit wird Easy Travel Tag gebucht, wenn kein anderes aktiv ist.


    Kannst nur bei der Vodafone Karte manuelle Netzwahl einstellen, so dass sie sich nicht ins CH-Netz einbucht.

    Hi, danke dir für die schnelle Antwort!


    Komischerweise wenn ich mich einwähle ins Vodafone Netz passiert das nicht (also zB Flugzeugmodus an und aus), nur wenn ich jemanden anrufe.


    Kann man dagegen vorgehen, wenn man es von Vodafone schriftlich hat, dass Datenroaming deaktiviert wurde?


    Ich hatte jahrelang eine CallYa Karte, da hatte ich es komischerweise nicht 😅

    Hallo


    Ich wohne in der Bodenseeregion, und habe in meinem 15 Pro Max somit neben meiner Vodafone auch eine Schweizer Nummer (mit der ich auch in Deutschland telefonieren kann). Wie kann das sein, dass wenn ich in der Schweiz bin und mit der Schweizer Nummer telefoniere, bei meiner Vodafone Nummer trotzdem die EasyTravel flat gebucht wird?


    Der Vodafone Support kann mir da, ausser dass die mir das auf Anfrage wieder gutschreiben, auch nicht wirklich weiterhelfen.


    Roaming, Mailbox und Rufumleitung ist alles gesperrt…


    Und ja, Anruf geht von der Schweizer Nummer aus. Ob das auch der Fall ist, wenn ich in in Deutschland bin kann ich nicht sagen. Aber wenn ich mit der Vodafone Nummer im Schweizer Netz eingewählt bin und mich jemand (auf meine Schweizer Nummer) anruft oder ich diese Anrufe, wird das EasyTravel gebucht….?

    Kurze Frage, wir sind gerade noch in Türkei. Gibt es hier eine Möglichkeit, eine SIM Karte zu machen die auch im Ausland gültig ist? (Nur SMS Empfang langt). In den Stores wollen die - obwohl meine Partnerin türkische (ex-) Staatsbürgerin ist und somit eine türkische ID-Nr hat - uns nur die Touristensims für umgerechnet 30 SFR. Aufschwatzen….

    Weiss jemand, wie man (ausser dort) an eine Nordzypern SIM kommt? Leider wurde meine Türkische Sim gesperrt, habe aber gelesen, dass die aus Nordzypern nicht gesperrt werden. Benötige eine türkische Nummer für bestimmte Dienste.

    Also ich muss sagen, so umständlich dies mit der Kündigung bei Free.fr ist, ging es doch relativ unproblematisch. Am 28. das Einschreiben über die Seite geschickt, am 29. wurde es zugestellt und heute E-Mail erhalten, dass der Vertrag zum 10.05. terminiert wird.


    Meine Frage ist: Gibt es in Italien so was wie zum Paketshop / Post liefern?

    Kannst du das spezifizieren? Beziehst du dich auf Roaming oder Frankreich? Würde mich interessieren, da ich im Winter in Frankreich den Eindruck hatte, dass sich free in der Netzabdeckung deutlich verbessert hat.

    Roaming, wir hatten oftmals Empfangsprobleme in Türkei und CH+Umland, wo ich mit meinem yalloBlack Tarif fast durchgehend 5G habe.



    Es gibt keine Onlinekündigung, es sollte postalisch und im eigenen Interesse wie bei Verträgen üblich z.B. mittels Einwurfeinschreiben gekündigt werden. Da es sich um einen (rechtsgültigen) handelt empfiehlt sich das einseitige Einstellen der Zahlungen nicht, da sich dann weitere Kosten ergeben. Die Adressermittlung über die Kreditkarte ist unproblematisch.

    Ah, der Punkt hat gefehlt. Ich dachte das sans engagement ist einfach nur eine Prepaidkarte, die sich jeden Monat verlängert (ähnlich wie das deutsche Alditalk etc.) Aber gut, ich habe jetzt über laposte.fr für EUR 7.45 eine "Lettre de Résiliation" an


    Free Mobile

    Résiliation

    75371 Paris Cedex 08

    France Métropolitaine


    geschickt. Ich hoffe, dass es richtig war?

    Also ich habe seit einiger Zeit Free.fr als Zweitkarte und ich muss sagen, dass es echt schlechter ist als alles was ich jemals hatte (sogar schlechter als Telefonica DE).... Gibt es einen weg online zu kündigen, oder muss es zwangsläufig per Post?

    Bzw. kann ich das Abo einfach ablaufen lassen und die Abbuchung bei meiner KK sperren?