iPadOS 14.4.2 ist da

  • Falls ihr auf die Freigabe von iOS 14.5 wartet, müsst ihr euch weiter gedulden. Stattdessen überrascht uns Apple vor dem Wochenende noch mit einen Sicherheitsupdate für zahlreiche Geräte.


    ios-14.4.2-500x201.jpg


    iOS 14.4.2 schließst Aktiv ausgenutzte Webkit-Lücke.

    Mittlerweile hat Apple auch das korrespondierende Support-Dokument veröffentlicht.

    Dem zufolge wurde eine Sicherheitslücke in Webkit gestopft, die bereits aktiv ausgenutzt wurde. Angreifer konnten die Apple-Geräte mithilfe einer manipulierten Webseite kompromittieren.

    Apple nennt es ein wichtiges Sicherheitsupdate und empfiehlt deren Installation allen Benutzern.


    Die Aktualisierung steht auch für ältere Apple-Geräte bereit, auf denen sich iOS 14 nicht mehr ausführen lässt. Hier könnt ihr über die Softwareaktualisierung des Systems das Update auf iOS 12.5.2 beziehen. Im Beschreibungstext wird ebenfalls auf wichtige und für alle Benutzer empfohlene Sicherheitsupdates verwiesen.


    Bei den aktuellen Apple-Updates handelt es sich um die zweiten Sicherheitsaktualisierungen in diesem Monat. Mit ähnlichem Funktionsumfang wurde am 8. März bereits iOS 14.4.1 veröffentlicht.


    Auch watchOS 7.3.3 und iPad-Updates verfügbar

    Begleitend dazu hat Apple auch watchOS 7.3.3 für die Apple Watch veröffentlicht, vermutlich um auf der Uhr die gleichen Sicherheitslücken zu stopfen. Wie gewohnt werden die genannten iOS-Updates auch von entsprechenden Aktualisierungen für iPadOS begleitet.

    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.

    2 Mal editiert, zuletzt von klausN80X ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!