Beiträge von klausN80X

    Interessant, wobei irgendwie auch etwas unlogisch oder wieder typisch Deutschland.

    Ich meine auf jedem Perso steht doch bereits eine eindeutige Nummer und was soll es bringen, wenn man zwar eindeutige Nummern angibt, die Behörden aber nicht miteinander reden. Die Steuer-ID muss man auch mehrmals angeben, weil sie oft anscheinend nicht bekannt ist.

    Aber immerhin hat man jetzt einen schönen, neuen Namen für die ID gefunden und könnte damit auch jeden Verschwörungstheoretiker überzeugen, der bisher bei der Bezeichnung "Personalnummer" nur mit dem Kopf schüttelte. :)

    Eine Frage zu Apple TV+:

    Ich habe mir nun für mindestens einen Monat wieder einen Zugang geholt und per Paypal bezahlt.

    Wenn ich mit an meinem PC mit meiner Apple ID anmelde und dann meine Identität dann zusätzlich mit der 2-Wege-Autentifizierung bestätige, fordert Apple dennoch eine Kreditkartennummer von mir, obwohl ich den Zugang doch per Paypal bezahle und für Apple gar keine Kreditkarte verwende. Wie genau bekomme Apple dazu meinen Zugang auch am PC freizugeben? Würde es über einen anderen Browser funktionieren? iTunes scheint es auch nicht zu packen.

    Eine geniale Serie ist derzeit auf Apple TV+ zu sehen - HOME!


    Vor Jahren gab es die Serie Marvel Agents of S.H.I.E.L.D. in Staffel 1 bis 4 schon mal auf Amazon Prime kostenlos.

    Doch dann musste Disney leider ihr eigenes Ding machen und nahm die Serie aus dem Programm.


    Besonders in Verbindung zu einem meiner vorangegangenen Posts, denn in Folge 8 wird die XANABA RANCH in Malibu (Kalifornien) vorgestellt.

    full_hd_retina.jpeg

    Diese dient als Kulisse für das "Jenseits" aus Staffel 2 von "Marvel Agents of SHIELD".

    Witzig ist in dem Zusammenhang, dass der Ort auch in Echt als "Afterlife" bezeichnet wird. Allerdings nicht, weil Menschen dort eine zweite Chance bekommen, sondern weil ihre Eigentümer den Ort aus lauter alten Dingen aufgebaut haben und damit alten Dingen, neues Leben einhauchen. Genial!


    Bei diesem wunderbaren Ort ist es dann schon etwas schade, dass man nicht noch mehr von der Ranch in der Serie sieht. Aber die Ideen des Architekten-Paars sind einfach grandios. Betrachtet man nur zum Beispiel dieses Bild, käme man doch wohl kaum auf die Idee, woraus die 3 Spitzen des Flachbaus sein könnten, oder?

    Sie bestehen (von unten nach oben) aus einer auf den Kopf gedrehten Satellitenschüssel, zwei Kabeltrommeln, vier Lampenschirmen und einem stumpfen Messer eines Wiesenmähers. ;)


    IMG_0336.jpg

    Und so zieht sich das durch die ganze Ranch. Ein großartiger Ort. Schade, dass bei MAoS die Johnson-Familie nicht länger thematisiert und damit länger die Ranch gezeigt wird. Am Endeffekt war sie nur in 6 Episoden zu sehen.


    Zu MAoS: Ich stand vor der Frage, ob ich mir für die Serie einen neuen Online-Zugang beschaffe oder sie in Scheibenform zulege.

    Ich hab mich dann erneut für DVDs entschieden, auch wenn mich die Höhere Auflösung von BD schon interessiert hätte. Aber bei 10€ pro Staffel (1 bis 4) plus 22€ für Staffel 5 war DVD einfach als Schnäppchen nicht zu unterbieten. Ich hoffe, dass Staffel 6 und 7 auch noch 2021 auf deutsch erscheinen, denn für den amerikanischen Raum sind sie im letzten Jahr schon in den Verkauf gegangen.


    S.E.A.-Studio-Environmental-Architecture-David-Hertz-FAIA-Tony-Duquette-Xanabu-Malibu-California-adaptive-reuse-sustainable-regenerative-restorative-green-design-airplane-upcycle-recycle-found-object-historic-preservation-Hollywood-set-bony-ridge-4.jpeg

    Eventuell könnte das an der verehrenden Wald- und Land-Brandkatastrophe gelegen haben, dass die Ranch nicht länger auf den Bildschirmen zu sehen war.

    Die Ranch wurde zwar wie im Auge eines Sturmes verschont, aber drum herum waren die einst grünen Berge plötzlich aschgrau/schwarz verkohlt

    (auch wenn in der Home-Episode nicht ganz deutlich wird, wie sehr man das von der Ranch aus sehen konnte).


    Besonders, da die beiden sozusagen "Bonusstaffeln" sind, da die Serie im Grunde auch bereits mit Staffel 5 einen runden Handlungsabschluss gefunden hat. Außerdem haben Staffel 6 und 7 jeweils nur 13 statt sonst 22 Episoden.

    Interessanter Weiße wurde die Änderung der Staffellänge bereits mit Staffel 5 in zwei Handlungsbögen unterteilt.


    IMG_3886-Edit-2-Edit-Edit.jpg?format=2500w

    Manche meinen, dass Marvel besser ist, manche das DC besser ist - ich wünschte mir, dass mehr Figuren aus anderen Serien und Universen vorkommen würden.

    Auch wäre es natürlich schön, wenn mehr fröhliche Momente auf dem Schirm gelandet wären. Und es nervt zunehmend, dass immer wieder HYDRA in Erscheinung treten muss - als gäbe es sonst keine Probleme. Natürlich ist es etwas schade, dass die Serie mit Staffel 7 endet, andererseits ist es toll, dass nach dem Serienabschluss mit Staffel 5 noch 2 weitere kamen.


    Die beste Staffel finde ich weiterhin: Staffel 1. Wobei ich gerade wegen des besonders schönen Drehortes - der Xanaba Ranch - Staffel 2 nun fast gleich schon finde. Immerhin schien sich die Natur bis 2020 wieder soweit erholt zu haben, so dass man dort erneut einige Szenen für die 7. Staffel drehen konnte.


    Und möglicher Weise bekommen wir trotz des Endes von MAoS 2023 eine Fortsetzung mit Phil Colson, May, Jemma, Fitz, Mack, Yo-Yo und allen voran Daisy in Marvel Agents of S.W.O.R.D. zu der bereits alle Schauspieler aus MAoS zugestimmt haben

    Eine geniale Serie ist derzeit auf Apple TV+ zu sehen - HOME!

    Besonders in Verbindung zu meinem vorangegangenen Post, denn in Folge 8 wird die XANABA RANCH in Malibu (Kalifornien) vorgestellt.

    full_hd_retina.jpeg

    Diese dient als Kulisse für das "Jenseits" aus Staffel 2 von "Marvel Agents of SHIELD". Bei diesem wunderbaren Ort ist es dann schon etwas schade, dass man nicht noch mehr von der Ranch in der Serie sieht. Aber die Ideen des Architekten-Paars sind einfach grandios. Betrachtet man nur zum Beispiel dieses Bild, käme man doch wohl kaum auf die Idee, woraus die 3 Spitzen des Flachbaus sein könnten, oder? Sie bestehen (von unten nach oben) aus einer auf den Kopf gedrehten Satellitenschüssel, zwei Kabeltrommeln, vier Lampenschirmen und einem stumpfen Messer eines Wiesenmähers. ;)

    IMG_0336.jpg

    Und so zieht sich das durch die ganze Ranch. Ein großartiger Ort. Schade, dass bei MAoS die Johnson-Familie nicht länger thematisiert und damit auch länger die Ranch gezeigt wird. Am Endeffekt war sie nur in 6 Episoden zu sehen.

    S.E.A.-Studio-Environmental-Architecture-David-Hertz-FAIA-Tony-Duquette-Xanabu-Malibu-California-adaptive-reuse-sustainable-regenerative-restorative-green-design-airplane-upcycle-recycle-found-object-historic-preservation-Hollywood-set-bony-ridge-4.jpeg

    Eventuell könnte das an der verehrenden Wald- und Land-Brandkatastrophe gelegen haben.

    Die Ranch wurde zwar wie im Auge eines Sturmes verschont, aber drum herum waren die einst grünen Berge plötzlich aschgrau/schwarz verkohlt (auch wenn in der Home-Episode nicht ganz deutlich wird, wie sehr man das von der Ranch aus sehen konnte).

    IMG_3886-Edit-2-Edit-Edit.jpg?format=2500w

    Immerhin schien sich die Natur bis 2020 wieder soweit erholt zu haben, dass man dort erneut einige Szenen drehen konnte.

    Ich frage mich ehrlich gesagt, wer sich sowas kaufen sollte und warum man sich überhaupt so überwachen sollte?

    Das nennt man Selbstverdatung und darauf stehe ich eigentlich nicht. Andererseits dachte ich das auch bei der Einführung vor der Apple Watch und trage sie nun auch schon fast ununterbrochen mehr als 3 Jahre.

    Und wieder 2 Wochen später ein großartiges Update.

    Beim letzten Mal waren es noch bis zu langen 8 bis 12 Tage - nun sind es bei allen iPhones ENDLICH 24 STUNDEN! Es ist geschafft! Wahnsinn.

    Bei den neuen HomePod-Modellen es auch etwas besser aus, als noch vor einigen Wochen.

    Modell Weiß / Silber Schwarz / Graphit Rot / Gold Blau / Pazifik Grün
    iPhone 12 Weiß
    24h
    Schwarz
    24h
    Rot
    24h
    Blau
    24h
    Grün
    24h
    iPhone 12 Pro Silber
    24h
    Graphit
    24h
    Gold
    24h
    Pazifik Blau
    24h
    iPhone 12 Mini Weiß
    24h
    Schwarz
    24h
    Rot
    24h
    Blau
    24h
    Grün
    24h
    iPhone 12 Pro MAX Silber
    24h
    Graphit
    24h
    Gold
    24h
    Pazifik Blau
    24h

    HomePod Mini Weiß
    4. bis 11. März 2021
    Schwarz
    4. bis 11. März 20201
    AirPods MAX Silber
    11. bis 18. März 2021
    Schwarz
    11. bis 18. März 2021
    Pink
    11. bis 18. März 2021
    Sky Blue
    11. bis 18. März 2021
    Grün
    11. bis 18. März 2021

    Da die Lieferzeiten nicht von Apple an TT übertragen werden, können sich die Lieferzeiten immer wieder ändern, ohne dass es hier zu sehen sein wird.

    Eine schöne neue Übersicht der Batterieleistung in den Haupteinstellungen von Windows 10 ist aktuell der oder einer der größten optischen Neuerungen des bevorstehenden Updates.

    Windows-10-Sun-Valley-Akku-Einstellungen.jpg


    "Microsoft wird mit dem „Sun Valley“ Update eine Reihe von Veränderungen in Windows 10 implementieren. Hierzu gehören vor allem visuelle Verbesserungen und neue Animationen.


    Auch Features wird Windows 10 Sun Valley mitbringen, das im Herbst 2021 erwartet wird. Hierzu gehört beispielsweise eine neu gestaltete Seite mit den Akku-Einstellungen. Diese werden in Zukunft die Nutzungsdauer des Computers im Akkubetrieb deutlich besser visualisieren.


    Zudem wird Windows 10 einen Indikator für die Bildschirmzeit bekommen, wo dargestellt wird, wie lange genau das Notebook zuletzt mit eingeschaltetem Bildschirm genutzt wurde. Das Betriebssystem wird außerdem die Zeit im Standby sowie mit deaktiviertem Bildschirm messen für eine genauere Information darüber, wie lange das Notebook tatsächlich mit einer Akkuladung durchhält.


    Dieser Abschnitt wird allerdings nur sichtbar sein, wenn Laptop-Hersteller die Originalkapazität der Batterie im Betriebssystem hinterlegen. Mit kommenden Updates bietet Microsoft diese Möglichkeit für OEMs, sodass Windows 10 basierend auf der Nennkapazität gewisse Infos für den Nutzer darstellen kann." (Quelle)

    Bald müsste es wieder soweit sein, oder?

    apple-event-show-time-buehne.jpg


    Über die letzten Tage haben die Diskussionen um ein bevorstehendes Apple-Event im März wieder Fahrt aufgenommen. Ausschlaggebend war eine zunächst belastbare Behauptung, Apple plane für den 16. März neue Produktvorstellungen. Der stets gut vernetzte Bloomberg-Autor Mark Gurman hat dies dann auch prompt dementiert.


    Von ungefähr kam der 16. März als Datum allerdings nicht. Bereits vor einer Woche haben wir darauf hingewiesen, dass die Chancen für die Vorstellung neuer Apple-Produkte um dieses Datum herum sehr hoch stehen. Dahinter liegt das einfache Rechenspiel, dass sich Apple bereits in den vergangenen Jahren in den korrespondierenden Kalenderwochen sehr aktiv gezeigt hat.


    So ist Gurmans Absage für den 16. März dann auch keinesfalls so zu deuten, dass Apple für den gesamten kommenden Monat keine neuen Produkte in der Warteschlange hat. Die Frage ist eher, wann und auf welche Weise werden wir die Neuerungen zu sehen bekommen. Alternativ zu einem Video-Event besteht ja weiterhin auch die Möglichkeit der „stillen“ Produkteinführung per Pressemitteilung, wie wir es in den letzten Jahren in zahlreichen Fällen gesehen haben.



    AirTags, iPad Pro und Apple TV auf der Warteliste

    Auf der Warteschlange für dieses Frühjahr stehen definitiv Apples „Dinge-Finder“ AirTags sowie neue Modelle des iPad Pro. Zudem wären unserer Meinung nach längst überarbeitete Versionen von Apple TV (letzte Aktualisierung im September 2017) sowie des großen, mittlerweile auch schon drei Jahre alten HomePod fällig. Nicht ausgeschlossen, wenngleich erst später im Jahr erwartet, ist darüber hinaus die Ankündigung der dritten AirPods-Generation bis zum Sommer.


    Mark Gurman schließt mit seinem Kommentar dann auch lediglich den 16. März als Termin aus, es bleiben im kommenden Monat somit noch genug andere Tage für die Ankündigung entsprechender Neuerungen. Passend dazu hält auch der in der Vergangenheit mit seinen Prognosen regelmäßig treffsichere Jon Prosser daran fest, dass seinen Informationen zufolge im März neue iPads und die AirTags auf Apples To-Do-Liste stehen.